Ein kurzer Blick auf die besten veganen Süßigkeiten

Wenn du dich vegan ernährst, weißt du wahrscheinlich, wie schwierig es sein kann, vegan-freundliche Süßigkeiten zu finden.

Viele Süßigkeiten enthalten tierische Inhaltsstoffe wie Gelatine oder Milch. Außerdem enthalten die veganen Süßigkeiten oft viele künstliche Zusatzstoffe wie Konservierungsmittel, Farb- und Aromastoffe.

Die Bonbons auf dieser Liste sind zu 100 % vegan und wurden nach der Qualität ihrer Zutaten, ihrem Nährwertprofil und ihrem Geschmack ausgewählt.

Dennoch solltest du bedenken, dass vegane Süßigkeiten keineswegs als gesundes Lebensmittel gelten, nur weil sie weniger verarbeitet sind oder weniger Zucker enthalten als die Alternativen auf dem Markt. Stattdessen sollte man sie ab und zu als süße Leckerei genießen.

Hier sind 12 vegane Süßigkeiten, die deinen süßen Zahn befriedigen.

Ein Hinweis zum Preis

Im Folgenden sind allgemeine Preisspannen mit Dollarzeichen (€ bis €€€) angegeben. Ein Dollarzeichen bedeutet, dass das Produkt recht günstig ist, während drei Dollarzeichen eine höhere Preisspanne anzeigen.

Im Allgemeinen liegen die Preise zwischen €0,85 und €3,34 pro Unze (28 Gramm) bzw. €5,99 und €84,23 pro Packung oder Multipack, aber das kann je nach Einkaufsort variieren.

Beachte, dass die Auswahl der Produkte in dieser Übersicht sehr unterschiedlich ist und es schwierig ist, direkte Preisvergleiche anzustellen.

Leitfaden zur Preisgestaltung

  • = unter €1 pro Unze (28 Gramm)
  • €€ = €1-€2 pro Unze (28 Gramm)
  • €€€ = über €2 pro Unze (28 Gramm)

Nutritastic’s Auswahl der besten veganen Süßigkeiten

Gummibärchen

Preis: €€

Surf Sweets Organic Fruity Bears sind vegane Gummibärchen mit natürlichem Geschmack, die frei von künstlichen Farb-, Geschmacks- und Konservierungsstoffen sind.

Diese Gummibärchen sind nicht nur vegan, sondern auch vom Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (USDA) als biologisch zertifiziert, nachweislich frei von gentechnisch veränderten Organismen (non-GMO) und als glutenfrei zertifiziert.

Außerdem werden sie in einem Betrieb hergestellt, der frei von den 10 wichtigsten Allergenen ist, was sie zu einer guten Wahl für Menschen mit mehreren Nahrungsmittelallergien macht.

Um die gummiartige Konsistenz zu erhalten, enthalten viele Gummibärchen auf dem Markt Gelatine, die aus tierischen Produkten gewonnen wird. Da Lebensmittelfarbstoffe wie Rot 40 oft an Tieren getestet werden, ziehen es viele Veganer vor, Produkte mit künstlichen Farbstoffen zu vermeiden (1).

Surf Sweets Bio-Fruchtbären sind eine gute Wahl, denn sie sind frei von Gelatine und mit Frucht- und Gemüseextrakten gefärbt, darunter Karotten-, schwarze Johannisbeer-, Kurkuma-, Heidelbeer- und Annatto-Extrakte.

Außerdem sind diese Gummibärchen frei von verarbeiteten Zuckerarten wie Maissirup mit hohem Fruktosegehalt. Stattdessen werden sie mit Bio-Tapiokasirup, Rohrzucker und Birnensaft gesüßt.

Neben diesen Fruchtbären sind auch die Surf Sweets Sour Worms vegan.
Eine Portion von 16 Stück (40 Gramm) liefert 125 Kalorien, 0 Gramm Fett, 31 Gramm Kohlenhydrate, 0 Gramm Ballaststoffe, 21 Gramm Zucker und 0 Gramm Eiweiß (2).

Jelly Beans

Preis: €€

Es kann schwierig sein, vegane Geleebohnen zu finden, da viele Marken Bienenwachs oder Schellack, einen aus Insekten gewonnenen Inhaltsstoff, verwenden, um ihre charakteristische glänzende Beschichtung herzustellen (3, 4).

Die Bio-Sauerbohnen von YumEarth sind veganfreundlich, da sie mit einem pflanzlichen Wachs namens Carnaubawachs überzogen sind. Sie sind außerdem frei von künstlichen Farbstoffen und enthalten stattdessen Frucht- und Apfelextrakte.

YumEarth ist ein Lebensmittelunternehmen, das sich auf die Herstellung von Süßigkeiten spezialisiert hat, die frei von den acht wichtigsten Allergenen sind und aus hochwertigen, biologischen Zutaten bestehen.

Auch wenn nicht alle Produkte des Unternehmens vegan sind, bietet YumEarth neben den sauren Bohnen eine große Auswahl an vegan-freundlichen Optionen an, darunter Lakritz, saure Twists und Fruchtsnacks.

Diese sauren Geleebohnen werden mit nur einer Handvoll Bio-Zutaten hergestellt und sind frei von Maissirup mit hohem Fructosegehalt, künstlichen Farb- und Aromastoffen.

YumEarth Sour Beans sind in einzeln verpackten Snacks erhältlich, die jeweils verschiedene Geschmacksrichtungen enthalten, darunter Granatapfel Pucker, Mango Tango, Perfekt Pfirsich und Awesome Apple.

Eine Snack-Packung (19,8 g) enthält 70 Kalorien, 0 g Fett, 18 g Kohlenhydrate, 0 g Ballaststoffe, 15 g Zucker (davon 15 g zugesetzter Zucker) und 0 g Protein (5).

Gummibärchen

Preis: €€

SmartSweets ist eine gute Option für alle, die nach einer zuckerärmeren Möglichkeit suchen, ihren süßen Zahn zu befriedigen.

SmartSweets Sweet Fish ist eine gesündere Version der schwedischen Fischbonbons mit nur 3 Gramm Zucker und 13 Gramm Ballaststoffen pro Beutel (50 Gramm) (6).

Frei von Zuckeralkoholen und künstlichen Süßungsmitteln werden die SmartSweets Sweet Fish mit Allulose und Mönchsfruchtextrakt gesüßt.

Allulose ist ein natürlicher Süßstoff, dessen Geschmack und Konsistenz dem von Haushaltszucker ähnelt. Da Allulose jedoch nicht vollständig von deinem Körper verarbeitet werden kann, liefert sie nur etwa 0,2-0,4 Kalorien pro Gramm, also etwa 1/10 der Kalorien von Haushaltszucker (7, 8).

Diese Gummibärchen mit Beerengeschmack sind nicht nur zuckerarm und ballaststoffreich, sondern auch vegan, glutenfrei, frei von den wichtigsten Allergenen und aus verifizierten Nicht-GVO-Zutaten hergestellt.

Wie die anderen Bonbons auf dieser Liste sind auch die SmartSweets Sweet Fish frei von künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen und enthalten stattdessen echte Beerenaromen und Frucht- und Gemüsesäfte.

Eine Tüte in Einzelgröße (50 g) enthält 100 Kalorien, 0 g Fett, 42 g Kohlenhydrate, 13 g Ballaststoffe, 3 g Zucker (davon 0 g zugesetzter Zucker) und 0 g Eiweiß (6).

Neben Sweet Fish bietet SmartSweets auch Sourmelon Bites, Sour Blast Buddies, Sweet Chews und Peach Rings an, die alle vegan sind.

Schokoladen-Bonbonstücke

Preis: €€

Unreal ist ein Lebensmittelunternehmen, das dafür bekannt ist, Süßigkeiten herzustellen, die vegan, zertifiziert glutenfrei, aus biologischen Zutaten und frei von künstlichen Zusatzstoffen sind.

Die Unreal Dark Chocolate Crispy Quinoa Gems werden aus fair gehandelter Zartbitterschokolade hergestellt, enthalten hochwertige Zutaten und werden mit echten Pflanzenextrakten gefärbt.

Diese veganen Schokoladenstücke haben nicht nur einen reichen Schokoladengeschmack, sondern auch einen sättigenden Crunch durch die Zugabe von Bio-Quinoa-Crisps.

Die Unreal Dark Chocolate Crispy Quinoa Gems enthalten außerdem weniger Zucker und mehr Ballaststoffe als andere ähnliche Schokoladenbonbons auf dem Markt (9, 10).

Eine Portion von 36 Stück (30 Gramm) liefert 140 Kalorien, 8 Gramm Fett, 5 Gramm gesättigte Fette, 19 Gramm Kohlenhydrate, 2 Gramm Ballaststoffe, 15 Gramm Zucker (einschließlich 15 Gramm zugesetzter Zucker) und 2 Gramm Eiweiß (9).

Unreal bietet auch Dark Chocolate Peanut Gems an. Beachte, dass die Milk Chocolate Gems des Unternehmens nicht vegan sind.

Schokoladenriegel

Preis: €€€

Wenn du in der Stimmung für ein Stück Qualitätsschokolade bist, ist Hu eine der besten Optionen, denn das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Schokoladenriegeln an – die alle vegan sind.

Mit originellen Geschmackskombinationen wie Vanilla Crunch Dark Chocolate und Cashew Butter with Orange and Vanilla sind alle Schokoriegel von Hu Kitchen vegan, glutenfrei, USDA-zertifiziert, paleo und GMO-frei.

Sie sind außerdem frei von raffiniertem Zucker, Zuckeralkoholen, künstlichen Zusatzstoffen und Palmöl.

Obwohl Palmöl vegan ist, gibt es Bedenken über seine Auswirkungen auf die Umwelt und die Tierwelt. Es wurde festgestellt, dass die Gewinnung von Palmöl in Teilen Asiens, Afrikas und Südamerikas zur Abholzung der Wälder führt, wodurch der natürliche Lebensraum der Tiere in diesen Gebieten zerstört wird (11, 12).

Verschiedene Organisationen setzen sich für nachhaltigere Methoden der Palmölernte ein, darunter der Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO). Wenn du jedoch Bedenken wegen der Verwendung von Palmöl hast, ist Hu eine gute Wahl, denn das Unternehmen verzichtet vollständig auf diese Zutat.

Stattdessen enthalten die Riegel nur eine kleine Anzahl an hochwertigen Zutaten.

Die Zutaten für den Crunchy Mint Dark Chocolate Bar sind zum Beispiel Bio-Kakao, unraffinierter Bio-Kokosnusszucker, Bio-Kakaobutter aus fairem Handel, Bio-Kakaonibs aus fairem Handel und Bio-Pfefferminzöl.

Und obwohl eine Portion die Hälfte eines Riegels ausmacht (etwa 28 Gramm), haben diese veganen Schokoriegel einen so reichhaltigen, komplexen Geschmack, dass du wahrscheinlich nur ein oder zwei Stückchen brauchst, um deinen Schokoladenhunger zu stillen.

Eine Portion (1 Unze oder 28 Gramm) des Crunchy Mint Dark Chocolate Riegels enthält 180 Kalorien, 13 Gramm Fett, 8 Gramm gesättigte Fettsäuren, 14 Gramm Kohlenhydrate, 3 Gramm Ballaststoffe, 8 Gramm Zucker (davon 8 Gramm zugesetzter Zucker) und 3 Gramm Protein (13).

Schokoladen-Schokoriegel

Während viele beliebte Schokoriegel aufgrund der Verwendung von Milchschokolade oder anderen Milchfüllungen nicht vegan sind, bieten Nelly’s Organics und OCHO knackige, gefüllte Schokoriegel an, die frei von tierischen Inhaltsstoffen sind.

Preis: €€

Wenn du auf der Suche nach einer Vielzahl von Schokoriegeln bist, ist Nelly’s Organics eine gute Wahl.

Nelly’s Organics bietet derzeit acht Geschmacksrichtungen an, die alle vegan sind, darunter Chunky Almond Butter, Coconut, German Chocolate und Caramel Nougat.

Sie sind außerdem sojafrei, glutenfrei, palmölfrei und aus biologischen Zutaten hergestellt. Außerdem enthalten sie im Gegensatz zu anderen veganen Riegeln auf dem Markt keine pflanzlichen Proteinpulver oder andere Zusätze.

Besonders beliebt sind die Chunky Almond Bars des Unternehmens mit ihrem dunklen Schokoladenüberzug und dem knusprig-cremigen Kern aus Mandelbutter.

Auch ernährungsphysiologisch sind sie eine der besseren Optionen, denn sie enthalten 6 Gramm Ballaststoffe, 8 Gramm Protein und nur 6 Gramm Zucker pro Riegel (45 Gramm) (14).

Die Füllung des Chunky Almond Bar besteht aus nur sechs Zutaten: Bio-Mandelbutter, rohe Bio-Mandeln, rohes Bio-Kokosöl, rohe blaue Bio-Agave und rosa Himalayasalz.

Auch der Bio-Schokoladenüberzug enthält nur wenige Zutaten, darunter Bio-Schokoladenlikör, Bio-Kakaobutter, Bio-Rohrzucker und Bio-Vanille.

Ein Chunky Almond Chocolate Bar (45 Gramm) hat 260 Kalorien, 21 Gramm Fett, 6 Gramm gesättigte Fettsäuren, 13 Gramm Kohlenhydrate, 6 Gramm Ballaststoffe, 6 Gramm Zucker und 8 Gramm Protein (14).

Da Nelly’s Organics Riegel keine Konservierungsstoffe oder künstlichen Zusätze enthalten, sind sie bei Zimmertemperatur nur bis zu 1 Woche haltbar. Für eine längere Lagerung empfiehlt es sich, die Riegel im Kühlschrank aufzubewahren, wo sie bis zu 6 Monate haltbar sind.

Preis: €€

OCHO ist eine weitere Süßwarenfirma, die hochwertige Leckereien aus biologischen Zutaten und fair gehandelter Schokolade herstellt.

Auch wenn nicht alle Produkte vegan sind, sind die Schoko-Kokos-Riegel von OCHO frei von tierischen Zutaten.

Diese cremigen Kokosnussriegel sind nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei, USDA-zertifiziert, biologisch angebaut und GMO-frei.

Die mit Kokosnuss gefüllten Schokoriegel von OCHO werden mit dunkler Schokolade, Tapiokasirup, Bio-Kokosflocken, Rohrzucker, Meersalz, Sojalecithin und Vanilleextrakt hergestellt.

Ein Riegel (42 Gramm) enthält 210 Kalorien, 13 Gramm Fett, 9 Gramm gesättigte Fettsäuren, 23 Gramm Kohlenhydrate, 3 Gramm Ballaststoffe, 14 Gramm Zucker (davon 14 Gramm zugesetzter Zucker) und 2 Gramm Eiweiß (15).

Für eine kleinere Portion bietet OCHO auch Kokosnuss-Minibeutel an.

Erdnussbutter-Cups

Preis: €€

Wie bereits erwähnt, ist Unreal dafür bekannt, qualitativ hochwertige vegane Schokoladenbonbons herzustellen, die genauso lecker sind wie die stärker verarbeiteten Marken auf dem Markt.

Die Dark Chocolate Peanut Butter Cups des Unternehmens sind da keine Ausnahme.

Diese Erdnussbuttertörtchen sind mit dunkler Schokolade überzogen und haben einen cremigen Erdnussbutterkern, der so manchen süßen Zahn befriedigen wird.

Und mit nur 80 Kalorien und 5 Gramm Zucker pro Erdnussbutterbecher (15 Gramm) enthalten sie nicht so viel Zucker wie viele andere Süßigkeiten (16).

Die Unreal Dark Chocolate Peanut Butter Cups sind zertifiziert vegan, nicht gentechnisch verändert und frei von Soja, Gluten und Mais. Sie werden außerdem ohne künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt.

Ein Erdnussbutterbecher (15 Gramm) enthält 80 Kalorien, 6 Gramm Fett, 2,5 Gramm gesättigte Fettsäuren, 7 Gramm Kohlenhydrate, 1 Gramm Ballaststoffe, 5 Gramm Zucker und 1 Gramm Eiweiß (16).

Karamellbonbons

Preis: €€

Karamellbonbons werden oft mit Butter und Sahne hergestellt, was sie für Veganer/innen tabu macht.

Cocomels Coconut Milk Caramels sind eine vegane Alternative, die mit Kokosmilch hergestellt wird und einen cremigen, zähen Genuss bietet.

Diese Karamellbonbons sind nicht nur vegan, sondern auch biologisch, glutenfrei und bestehen aus nur fünf Zutaten: Bio-Kokosmilch, brauner Bio-Reissirup, getrockneter Bio-Rohrsirup, Meersalz und Xanthangummi.

Eine Portion (6 Stück oder 40 Gramm) enthält 120 Kalorien, 4 Gramm Fett, 3,5 Gramm gesättigte Fette, 21 Gramm Kohlenhydrate, 0 Gramm Ballaststoffe, 16 Gramm Zucker und 0 Gramm Eiweiß (17).

Eine Portion entspricht zwar 6 Stück (40 Gramm), aber die Textur ist so reichhaltig und cremig, dass du wahrscheinlich schon nach 1 oder 2 Stücken satt bist.

Wenn du dich auf 1 Stück beschränkst, kannst du deinen süßen Zahn mit nur 20 Kalorien und 2 Gramm Zucker stillen.

Lollipops

Preis:

YumEarth Organic Pops sind Lutscher, die Veganer mit gutem Gewissen essen können.

Während viele Lutscher oder Lutscher ohne tierische Nebenprodukte hergestellt werden, enthalten sie oft künstliche Farbstoffe, die möglicherweise an Tieren getestet wurden.

Die YumEarth Organic Pops hingegen sind natürlich gefärbt und enthalten biologische Frucht- und Gemüsekonzentrate.

Weitere Vorteile dieser Bio-Lutscher gegenüber anderen auf dem Markt sind, dass sie eine insgesamt kurze Zutatenliste enthalten, natürlich aromatisiert und frei von Maissirup mit hohem Fruktosegehalt sind.

Jede Tüte enthält verschiedene Geschmacksrichtungen, darunter Kirsche, Granatapfel, Wassermelone, Erdbeere, Traube, Pfirsich, Beere oder Mango.

Ein Lutscher (6,2 Gramm) hat 22,5 Kalorien, 0 Gramm Fett, 5,5 Gramm Kohlenhydrate, 4 Gramm Zucker (davon 4 Gramm zugesetzter Zucker) und 0 Gramm Protein (18).

Kandiszucker

Preis: €€

Lovely Organic Hard Candies sind natürlich aromatisiert, mit Frucht- und Gemüsesäften gefärbt und frei von fructosereichem Maissirup.

Neben künstlichen Farbstoffen, die möglicherweise an Tieren getestet werden, kann der weiße Zucker, der in einigen Bonbons verwendet wird, sie für eine streng vegane Ernährung ungeeignet machen. Bei der Verarbeitung wird der Zuckerrohrsaft manchmal mit Knochenkohle gebleicht (19, 20).

Obwohl der Zucker keine Knochenkohle enthält, wird die Verwendung von tierischen Produkten bei der Verarbeitung von Personen, die eine vegane Lebensweise verfolgen, oft vermieden.

Lovely Organic Hard Candies sind nicht nur frei von künstlichen Farbstoffen, sondern auch mit Bio-Rohrzucker und braunem Bio-Reissirup gesüßt.

Da Knochenkohle nicht auf der Nationalen Liste der erlaubten und verbotenen Substanzen des National Organic Program steht, darf USDA-zertifizierter Bio-Rohrzucker nicht mit Knochenkohle verarbeitet werden (21).

Diese Hartkaramellen sind nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei, sojafrei und USDA-biozertifiziert.

Jede Tüte Lovely Organic Original Hard Candies enthält einzeln verpackte Bonbons in den Geschmacksrichtungen Traube, Apfel und Kirsche.

Eine Portion von 3 Bonbons (17 Gramm) liefert 60 Kalorien, 0 Gramm Fett, 16 Gramm Kohlenhydrate, 11 Gramm Zucker (einschließlich 11 Gramm zugesetzter Zucker) und 0 Gramm Eiweiß (22).

Ein Hinweis zur Verfügbarkeit

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels ist der oben genannte Artikel ausverkauft. Überprüfe den obigen Link, um die neuesten Informationen zur Verfügbarkeit beim Händler zu erhalten.

Ingwer Kauartikel

Preis: €€€

Wenn du dich nach einer süßen Leckerei mit einem würzigen Kick sehnst, sind Gin Gins Spicy Turmeric Ginger Chews vielleicht eine gute Wahl.

Diese würzigen Ingwer-Kekse werden aus nur fünf Zutaten hergestellt, darunter Ingwer und Kurkuma aus lokalem Anbau. Außerdem sind sie vegan, glutenfrei, nicht gentechnisch verändert und frei von künstlichen Süßstoffen, Farb- und Aromastoffen.

Ingwer-Kaugummis machen nicht nur satt, sondern können auch bei Übelkeit und Magenverstimmungen helfen (23, 24).

Und da jeder Kausnack einzeln verpackt ist, kannst du ganz einfach ein paar davon in deine Tasche oder dein Portemonnaie stecken und mitnehmen.

Eine Portion von zwei Stück (12 Gramm) liefert 45 Kalorien, 0 Gramm Fett, 10 Gramm Kohlenhydrate, 0 Gramm Ballaststoffe, 6 Gramm Zucker (einschließlich 6 Gramm zugesetzter Zucker) und 0 Gramm Protein (25).

Wie man wählt

Wenn du vegane Süßigkeiten kaufst, ist die wichtigste Überlegung, ob eine Süßigkeit tatsächlich vegan ist.

Zu den üblichen Zutaten, auf die du achten solltest, gehören Gelatine, Schellack, Harzglasur, natürliche Glasur, reine Lebensmittelglasur, Kasein, Molke, Milch, Eier und Sahne, da sie alle von Tieren oder Insekten stammen.

Andere Inhaltsstoffe in Süßigkeiten, die bei einer veganen Ernährung vermieden werden sollten, sind Bienenwachs, künstliche Lebensmittelfarben und weißer Zucker.

Im Zweifelsfall solltest du nach Bonbons Ausschau halten, die auf dem Etikett als vegan zertifiziert sind.

Achte nicht nur auf nicht-vegane Zutaten, sondern auch auf Produkte mit kurzen Zutatenlisten, die frei von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen sind. Außerdem solltest du dich für Produkte entscheiden, die wenig Zucker enthalten.

Vergiss nicht, dass die Portionsgrößen von Süßigkeiten sehr unterschiedlich sein können. Deshalb solltest du abwägen, ob du dich mit einer kleineren, aber genussvolleren Süßigkeit zufrieden gibst, oder ob du eine größere Menge möchtest.

So kannst du herausfinden, ob die Kalorienzahl und der Zuckergehalt einer Süßigkeit zu deinen täglichen Ernährungszielen passen.

Natürlich ist es auch wichtig, dass du eine Süßigkeit auswählst, deren Geschmack und Konsistenz deinen süßen Zahn befriedigt.

Die Quintessenz

Viele Süßigkeiten enthalten Zutaten, die für eine vegane Ernährung ungeeignet sind. Außerdem sind einige vegane Süßigkeiten stärker verarbeitet als andere.

Wenn du vegane Süßigkeiten kaufst, achte darauf, die Zutatenlisten sorgfältig zu lesen, um Produkte zu wählen, die frei von tierischen Bestandteilen sind und ohne große Mengen an zugesetztem Zucker und künstlichen Zusatzstoffen hergestellt werden.

Wenn du dich für weniger verarbeitete Produkte entscheidest und die Portionsgrößen begrenzst, können viele Süßigkeiten problemlos in eine gesunde, ausgewogene vegane Ernährung integriert werden.

Teilen
Avatar-Foto

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Nur noch 3 Tage
Jetzt Ernährungsplan erstellen
5 Zutaten, ohne Kochen & ohne Kalorienzählen. Einfacher gehts nicht!
Statt 39,99€, einmalig 19,99€
👉 Zum Ernährungsplan 👉