Roter Blattsalat (Lactuca sativa) ist ein Blattgemüse aus der Familie der Korbblütler.

Er ähnelt dem Römersalat mit Ausnahme seiner Spitzen, die rot oder violett gefärbt sind.

Dieses Gemüse bringt nicht nur Farbe in deinen Lieblingssalat oder dein Sandwich, sondern bietet auch zahlreiche Vorteile.

Hier sind 9 Gesundheits- und Ernährungsvorteile des roten Blattsalats.

1. Reich an Nährstoffen, aber wenig Kalorien

Roter Blattsalat ist nährstoffreich, d.h. er enthält viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe und ist gleichzeitig sehr kalorienarm.

Drei Tassen (85 Gramm) zerkleinerte Blätter liefern die folgenden Nährstoffe (1):

  • Kalorien: 11
  • Eiweiß: 1 Gramm
  • Fett: 0,2 Gramm
  • Ballaststoffe: 1 Gramm
  • Vitamin K: 149% des Tageswertes (DV)
  • Vitamin A: 127% der DV
  • Magnesium: 3% der DV
  • Mangan: 9% des DV
  • Folsäure: 8% der DV
  • Eisen: 6% des DV
  • Vitamin C: 5% der DV
  • Kalium: 5% der DV
  • Vitamin B6: 4% der DV
  • Thiamin: 4% der DV
  • Riboflavin: 4% des DV

Sein Nährwertprofil ähnelt dem anderer beliebter Blattgemüse wie grünem Blatt-, Romana- und Eisbergsalat, obwohl es ein paar bemerkenswerte Unterschiede gibt.

Zum Beispiel liefert roter Blattsalat im Vergleich zu Römersalat mehr Vitamin K, etwas mehr Eisen und etwas weniger Kalorien, während Römersalat mehr Ballaststoffe und die Vitamine A und C enthält (1, 2).

Zusammenfassung Roter Blattsalat ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und hat wenig Kalorien. Sein Nährstoffprofil ist mit dem anderer Blattsalate vergleichbar.

2. Sehr feuchtigkeitsspendend

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für deine allgemeine Gesundheit.

Das Trinken von Wasser spielt eine wichtige Rolle bei der Flüssigkeitsversorgung deines Körpers, aber auch der Verzehr von wasserreichen Lebensmitteln wie rotem Blattsalat kann helfen.

Roter Blattsalat besteht zu 96% aus Wasser, was ihn zu einem unglaublichen Durstlöscher macht (1).

Sein hoher Wassergehalt kann auch dazu beitragen, den Hunger zu zügeln und das Sättigungsgefühl zu fördern (3, 4, 5).

Zusammenfassung Roter Blattsalat hat einen besonders hohen Wassergehalt, der dich hydriert und satt hält.

3. Vollgepackt mit starken Antioxidantien

Roter Blattsalat enthält eine Reihe von Antioxidantien, die deinen Körper vor Schäden durch instabile Moleküle, sogenannte freie Radikale, schützen. Wenn du zu viele freie Radikale in deinem Körper hast, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass du an bestimmten Krankheiten leidest (6, 7).

Roter Blattsalat ist besonders reich an dem Antioxidans Beta-Carotin, einem Carotinoid-Pigment, das dein Körper in Vitamin A umwandelt (8, 9).

Der Verzehr von ausreichenden Mengen an Beta-Carotin kann deine Sehkraft stärken und dein Risiko für Makuladegeneration verringern, eine Erkrankung, die zum Verlust des Sehvermögens führen kann (10, 11).

Außerdem erhält roter Blattsalat seine rötlich-violette Färbung durch Anthocyane, eine Gruppe von Flavonoid-Antioxidantien (12).

Eine Ernährung, die reich an anthocyanhaltigen Lebensmitteln ist, kann Entzündungen bekämpfen und wird mit einer Verbesserung der Risikofaktoren für Herzkrankheiten, wie HDL (gutes) und LDL (schlechtes) Cholesterin, in Verbindung gebracht (13, 14).

Außerdem ist roter Blattsalat eine gute Quelle für Vitamin C, ein weiteres starkes Antioxidans. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an diesem Vitamin können dein Risiko für Herzkrankheiten und bestimmte Krebsarten senken (15, 16, 17, 18).

Zusammenfassung Roter Blattsalat ist eine gute Quelle für Antioxidantien, insbesondere für Anthocyane, Beta-Carotin und Vitamin C.

4. Kann dein Herz gesund halten

Generell kann eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, dein Risiko für Herzkrankheiten verringern (19, 20).

Obwohl keine Studie die Auswirkungen von rotem Blattsalat auf die Herzgesundheit direkt untersucht hat, hat dieses Gemüse mehrere herzfördernde Eigenschaften.

Zum Beispiel liefert roter Blattsalat in nur 3 Tassen (85 Gramm) zerkleinerten Blättern – genug für einen mittelgroßen Salat – 3% des DV für Magnesium und 5% für Kalium (1).

Kalium und Magnesium sorgen für einen gesunden Herzschlag und ermöglichen es den Muskelzellen deines Herzens, sich zu entspannen (21, 22).

Außerdem wird ein Mangel an beiden Mineralien mit zahlreichen Herzerkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und koronarer Herzkrankheit in Verbindung gebracht (23, 24, 25, 26).

Zusammenfassung Roter Blattsalat enthält ordentliche Mengen an Magnesium und Kalium, die deine Herzgesundheit fördern können.

5. Ausgezeichnete Quelle für Vitamin A

Vitamin A ist der Oberbegriff für eine Gruppe von fettlöslichen Verbindungen, die an der Aufrechterhaltung des Immunsystems, des Zellwachstums und der Gesundheit der Augen und des Sehvermögens beteiligt sind.

Dieses Vitamin ist auch wichtig für die normale Entwicklung und Funktion vieler lebenswichtiger Organe, wie Herz, Nieren und Lunge (27).

Roter Blattsalat ist voll mit Vitamin A und liefert 127% des RDI in nur 3 Tassen (85 Gramm) zerkleinerten Blättern (1).

Wenn du ein paar Mal pro Woche eine oder zwei Portionen roten Blattsalat auf deinen Speiseplan setzt, kannst du deinen Bedarf an diesem Vitamin decken.

Zusammenfassung Roter Blattsalat ist reich an Vitamin A, einem Nährstoff, der für die Erhaltung der Sehkraft und des Immunsystems wichtig ist.

6. Vollgepackt mit Vitamin K

Roter Blattsalat ist ein hervorragender Vitamin-K-Lieferant: 3 Tassen (85 Gramm) geschnittene Blätter liefern 149% des Tagesbedarfs (1).

Vitamin K ist wichtig für die Blutgerinnung. Ohne es würde dein Risiko für unkontrollierte Blutungen steigen (28).

Darüber hinaus ist dieses Vitamin wichtig für das Wachstum und die Entwicklung der Knochen. Eine ausreichende Zufuhr kann vor Osteoporose und Knochenbrüchen schützen (29, 30).

Obwohl Personen, die bestimmte blutverdünnende Medikamente einnehmen, ihre Vitamin-K-Zufuhr möglicherweise regulieren müssen, können die meisten Menschen ihre Zufuhr ohne Bedenken erhöhen (29).

Zusammenfassung Roter Blattsalat ist eine hervorragende Quelle für Vitamin K, ein Nährstoff, der an der Blutgerinnung und der Knochengesundheit beteiligt ist.

7. Kann helfen, den Blutdruck zu senken

Viele Menschen auf der Welt leiden unter Bluthochdruck, der dazu führt, dass dein Herz härter arbeiten muss und dein Risiko für eine Herzerkrankung oder einen Schlaganfall erhöhen kann (31).

Neuere Studien deuten darauf hin, dass eine kaliumreiche Ernährung zur Senkung des Blutdrucks beitragen kann (32).

Kalium, das in ausreichenden Mengen in rotem Blattsalat vorkommt, scheint den Blutdruck zu senken, indem es die Wirkung von Natrium abschwächt und zur Erweiterung der Blutgefäße beiträgt (33).

Ein erhöhter Verzehr von rotem Blattsalat in Verbindung mit anderen kaliumreichen Lebensmitteln wie Avocados und Bohnen kann dazu beitragen, deinen Blutdruck in einem gesunden Bereich zu halten (34, 35).

Zusammenfassung Kalium kann helfen, hohe Blutdruckwerte zu senken. Der Verzehr von kaliumreichen Lebensmitteln wie rotem Blattsalat kann deinen Blutdruck stabilisieren.

8. Kann die Gewichtsabnahme fördern

Viele Eigenschaften des roten Blattsalats machen ihn zu einem abnehmfreundlichen Lebensmittel.

Zum Beispiel ist dieses Gemüse extrem kalorienarm, aber ziemlich ballaststoffreich, was zu einem guten Sättigungsgefühl führt (1, 36).

Außerdem hat er einen hohen Wassergehalt. Studien zeigen, dass eine Ernährung, die reich an kalorienarmen, wasserreichen Lebensmitteln ist, wie z. B. Blattgemüse wie roter Blattsalat, die Gewichtsabnahme deutlich fördern kann (37, 38, 39, 40).

Obwohl es keine Studien gibt, die einen Zusammenhang zwischen rotem Blattsalat und Gewichtsverlust herstellen, ist dieses kalorienarme Gemüse wahrscheinlich gut für deine Taille, wenn es als Teil einer gesunden Ernährung gegessen wird.

Zusammenfassung Roter Blattsalat hat einen hohen Wassergehalt und eine niedrige Kalorienzahl, was ihn zu einer guten Ergänzung für eine Diät zum Abnehmen macht.

9. Einfach in deine Ernährung einzubauen

Abgesehen von seinen gesundheitlichen Vorteilen ist roter Blattsalat auch ziemlich lecker.

Man kann ihn in Salaten genießen oder als Beilage zu Sandwiches oder Wraps verwenden, um mehr Geschmack, Knackigkeit und Farbe zu erhalten.

Außerdem ist dieses Gemüse relativ erschwinglich.

Wie auch immer du ihn zu deiner Mahlzeit hinzufügst, dieser Salat ist eine einfache Möglichkeit, deine Nährstoffzufuhr zu erhöhen.

Zusammenfassung Roter Blattsalat ist ein köstliches Blattgemüse, das du leicht in deinen Speiseplan integrieren kannst. Genieße roten Blattsalat in Salaten oder auf Sandwiches für zusätzlichen Geschmack und Nährwert.

Die Quintessenz

Roter Blattsalat ist ein sehr nahrhaftes Lebensmittel. Er ist besonders reich an Antioxidantien und den Vitaminen A und K.

Außerdem kann er helfen, den Blutdruck zu senken, die Gewichtsabnahme zu unterstützen und die Herzgesundheit zu fördern.

Roter Blattsalat kann ganz einfach zu deinen Lieblingssalaten oder Sandwiches hinzugefügt werden und sorgt für zusätzlichen Geschmack und Nährstoffe.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉