Wenn du oft zu Hause kochst, kann es sein, dass dir dein Lieblingsgewürz ausgegangen ist und du in der Klemme steckst.

Die Blätter und Samen der Korianderpflanze sind auf der ganzen Welt ein traditionelles Grundnahrungsmittel in der Küche.

Obwohl er einen einzigartigen Geschmack hat, kann man Koriander gegen viele andere Gewürze und Kräuter austauschen.

Hier sind die 7 besten Ersatzstoffe für Koriandersamen und Korianderblätter.

Was sind Koriander und Korianderblätter?

Sowohl das Koriandergewürz als auch die Korianderblätter stammen von der gleichen Pflanze – Coriandrum sativum.

Koriander ist der Name für die Samen und wird normalerweise in gemahlener oder ganzer Form verkauft.

Koriander hingegen bezeichnet die frischen Blätter der gleichen Pflanze, die in der mexikanischen und südasiatischen Küche beliebt sind.

Die Samen haben einen würzigen, warmen, zitrusähnlichen Geschmack, wenn sie zerkleinert werden. Das liegt an Linalool und Pinen, ätherischen Ölen, die in der Korianderpflanze vorkommen (1).

Obwohl alle Teile der Korianderpflanze essbar sind – auch die Wurzeln – werden die Samen und Blätter am häufigsten zum Kochen verwendet.

Da gemahlener Koriander bei der Lagerung ziemlich schnell an Kraft verliert, ist die Qualität am besten, wenn er frisch aus ganzen Samen gemahlen wird.

Koriander wird häufig in Gewürzmischungen wie Garam Masala und Curry verwendet und wird oft zu Mischungen hinzugefügt, die zum Einlegen von Gemüse und zum Bierbrauen verwendet werden.

Zusammenfassung Die Korianderpflanze liefert sowohl Koriandergewürz (die getrockneten Samen) als auch Koriander (die frischen Blätter).

Die besten Ersatzstoffe für Koriandersamen

Die folgenden Gewürze ähneln dem Geschmack von Koriander und können ihn ersetzen, wenn du dieses Gewürz nicht zur Hand hast.

1. Kreuzkümmel

Kreuzkümmel ist ein beliebtes Gewürz, das aus den getrockneten, gemahlenen Samen des Cuminum cyminum Pflanze.

Sie ist in einer Vielzahl von Gerichten enthalten, zum Beispiel in Chilis, Currys, Fleischgerichten, Suppen und Eintöpfen.

In Ländern wie Marokko wird Kreuzkümmel genauso wie Pfeffer verwendet und steht auf dem Esstisch, um den Gerichten Geschmack zu verleihen.

Weil Kreuzkümmel so weit verbreitet ist, findet man ihn in den meisten Gewürzregalen und er ist ein hervorragender Ersatz für Koriander.

Obwohl er sich im Geschmack leicht unterscheidet, hat Kreuzkümmel einen warmen, nussigen, würzigen Geschmack, der den erdigen Tönen des Korianders ähnelt.

Kreuzkümmel kann als Eins-zu-Eins-Ersatz für Koriander verwendet werden.

2. Garam Masala

Garam Masala ist eine Gewürzmischung, die aus verschiedenen Komponenten besteht.

Obwohl die Gewürzmischung variieren kann, besteht sie in der Regel aus Kurkuma, Pfefferkörnern, Nelken, Zimt, Muskatblüte, Lorbeerblatt, Kreuzkümmel und Koriander.

Da Koriander eine der Zutaten von Garam Masala ist, kann diese Gewürzmischung auch als Ersatz für normalen Koriander dienen.

Da Garam Masala aber eine Gewürzmischung ist, kann sie den Geschmack deines Gerichts verändern.

Füge Garam Masala in kleinen Mengen zu deinem Gericht hinzu, bis du den gewünschten Geschmack erreicht hast.

3. Curry-Pulver

Wie Garam Masala enthält Currypulver eine Mischung aus Gewürzen und oft auch Koriander.

Fast alle Currypulver enthalten neben Ingwer, Kurkuma, Chili, Bockshornklee und anderen Gewürzen auch Koriander.

Currypulver verleiht Gerichten Tiefe und hat aufgrund seiner vielen verschiedenen Bestandteile sowohl pikante als auch süße Untertöne.

Wie Koriander verleiht es Rezepten wie Currys, Marinaden und gebratenem Gemüse einen warmen, interessanten Geschmack.

Currypulver hat schon in kleinen Mengen einen kräftigen Geschmack, also fang damit an, die Hälfte der Menge hinzuzufügen, wenn du Koriander in Rezepten ersetzen willst.

4. Kümmel

Kümmel kommt dem Koriander geschmacklich vielleicht am nächsten und kann gegen Koriander ausgetauscht werden, ohne das Geschmacksprofil deines Gerichts drastisch zu verändern.

Wie Koriander gehört Kümmel zur Pflanzenfamilie der Apiaceae, zu der auch Petersilie, Sellerie und Fenchel gehören.

Kümmel enthält die gleichen aromatischen Öle wie Koriander, darunter Linalool und Pinen, die für seinen ähnlichen Geschmack verantwortlich sind (2).

Kümmel wird oft mit einem erdigen, leicht süßen Geschmack beschrieben und wird in Desserts, Aufläufen, Backwaren und Gemüsegerichten verwendet.

Die Früchte – auch Samen genannt – der Kümmelpflanze werden getrocknet als Ganzes oder gemahlen verkauft und können ebenso gut durch Koriander ersetzt werden.

Da Kümmel jedoch andere Geschmacksnoten als Koriander hat, ist es am besten, mit einer kleinen Menge anzufangen und nach Bedarf mehr hinzuzufügen.

Zusammenfassung Die besten Ersatzstoffe für Koriandersamen sind Kreuzkümmel, Garam Masala, Currypulver und Kümmel.

Die besten Ersatzstoffe für frische Korianderblätter (Cilantro)

Frische Korianderblätter – oder Koriander – haben einen ganz anderen Geschmack als Koriandersamen.

Für die meisten Menschen hat Koriander einen deutlichen, zitrusartigen Geschmack.

Aufgrund genetischer Variationen finden manche Menschen jedoch, dass Koriander einen unangenehmen, seifigen Geschmack hat (3, 4).

Für alle, die Koriander lieben, ist es wichtig, einen geeigneten Ersatz zu haben, wenn dieses geschmackvolle Kraut nicht verfügbar ist.

Aber für Menschen, die den Geschmack von Koriander nicht mögen, ist es wichtig, eine schmackhafte Alternative mit ähnlichem Aussehen zu finden.

Die folgenden Kräuter eignen sich hervorragend als Ersatz für frische Korianderblätter.

5. Petersilie

Petersilie ist ein leuchtend grünes Kraut, das zufällig zur gleichen Familie wie Koriander gehört.

Sie ist etwas bitterer, bringt aber ähnlich frische, würzige Noten in deine Gerichte – genau wie Koriander.

Außerdem ähnelt seine grüne Farbe dem Aussehen von Koriander.

Der Petersilie fehlen die zitrusartigen Untertöne, die Koriander auszeichnen. Wenn du stattdessen Petersilie verwendest, kannst du dein Gericht mit etwas Zitronensaft oder Zitronenschale verfeinern.

Italienische Petersilie, glatte Petersilie und krause Petersilie eignen sich alle gut als Ersatz.

6. Basilikum

Obwohl Basilikum den Geschmack mancher Gerichte verändert, eignet es sich in bestimmten Fällen gut als Ersatz für Koriander.

Es gibt viele verschiedene Basilikumsorten, aus denen du wählen kannst, wenn du einen Ersatz für Koriander suchst.

Thai-Basilikum ist eine Basilikumsorte mit einem besonderen Geschmack, der oft als würzig und lakritzartig beschrieben wird.

Wenn du Thai-Basilikum anstelle von Koriander zu bestimmten Gerichten wie Currys gibst, erhältst du einen angenehmen Geschmacksschub.

Wenn du es als Garnitur verwendest, sorgt gehacktes Basilikum für ein frisches, leuchtendes Aussehen, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen.

7. Kräutermischungen

Eine Mischung aus frischen Kräutern, die einen ähnlichen Geschmack wie Koriander haben, kann der beste Weg sein, um seinen Geschmack in Rezepten zu reproduzieren.

Wenn du eine Mischung aus gehackten Kräutern wie Dill, Petersilie, Estragon und Oregano mischst, kannst du deinem Gericht eine interessante Note verleihen.

Wenn du keinen Koriander mehr hast und den Geschmack nachahmen willst, solltest du dich an Kräuter mit einem ähnlichen Geschmacksprofil halten, wie z.B. Petersilie, und dann andere Kräuter hinzufügen, um das Gericht zu ergänzen.

Wenn du den Geschmack von frischem Koriander nicht magst, gibt es unzählige Kombinationen von Kräutern, die als Ersatz dienen können.

Gib einfach kleine Mengen von Kräutern hinzu, die dir schmecken und gut zu deinem Rezept passen.

Zusammenfassung Aufgrund von genetischen Variationen mögen viele Menschen den Geschmack von Koriander nicht. Einige der besten Ersatzprodukte für frischen Koriander sind Petersilie, Dill und verschiedene Mischungen aus unterschiedlichen Kräutern.

Die Quintessenz

Koriandersamen und frische Korianderblätter (Koriander) sind beliebte Zutaten für viele Rezepte auf der ganzen Welt.

Wenn dir der Koriander ausgeht oder du ihn einfach nicht magst, können viele andere Kräuter und Gewürze seinen Platz in deiner Küche einnehmen.

Ob du Garam Masala anstelle von gemahlenem Koriander verwendest oder gehackte Petersilie anstelle von frischem Koriander nimmst – die Möglichkeiten, den Geschmack und das Aussehen von Koriander zu imitieren, sind zahlreich.

Teilen
Avatar-Foto

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Nur noch 3 Tage
Jetzt Ernährungsplan erstellen
5 Zutaten, ohne Kochen & ohne Kalorienzählen. Einfacher gehts nicht!
Statt 39,99€, einmalig 19,99€
👉 Zum Ernährungsplan 👉