Ausgangsposition:

Die Kurzhantel wird ergriffen, die Knie leicht gebeugt und die Füße in schulterbreitem Abstand aufgestellt sowie der Oberkörper angespannt.Nun wird der Arm mit der Kurzhantel über den Kopf gehoben, sodass sich der Ellenbogen auf gleicher Höhe mit dem Kopf befindet. Das Handgelenk, das die Hantel hält ist angespannt, aber nicht gebeugt. Die andere Hand ruht an der Hüfte.

Übung:

Aus der Ausgangsposition wird nun der Ellenbogen gebeugt, sodass darin ein Winkel von ungefähr 90 Grad entsteht, wobei die Hantel hinter den Kopf gesenkt wird. Während die Hand hinter den Kopf geführt wird, atmet man ein und beim Ausstrecken aus, die Hand nach oben gestreckt.

Merke:

Der Oberkörper bleibt aufrecht und nicht in der Hüfte gebeugt, leicht nach vorn geneigt. Das Becken befindet sich in einer neutralen Position. Der Ellenbogen bleibt in einer einzigen Position, ohne dass übermäßige Seitwärtsbewegungen stattfinden. Die Beanspruchung der Trapezmuskeln ist zu vermeiden (Heben der Schultern).

Empfehlung:

Um die Technik gut erlernen zu können, sollte man zunächst mit einem leichteren Gewicht beginnen. Wenn möglich, sollte die Übung vor einem Spiegel durchgeführt werden, sodass die korrekte Position von Armen, Ellenbogen, Knien und dem ganzen Körper erreicht werden kann.

https://youtube.com/watch?v=X8e5hS3ZkMc

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉