Negativ-Bankdrücken – Negativbank

Anleitung – Ausführung

Das Negativ-Bankdrücken auf einer schräg gestellten Bank (Negativbank) ist eine Variation des klassischen Bankdrückens, die auf das Training des unteren Teil der Brustmuskulatur abzielt.

Greife die Langhantel mehr als schulterbreit.

Lasse die Hantelstange beim Einatmen kontrolliert zum unteren Teil des Brustmuskels absinken.
Drücke die Hantel in die Ausgangsstellung zurück, ohne die Ellbogen dabei durch zudrücken und atme aus.

Beanspruchte Muskulatur – Negativ-Bankdrücken – Negativbank

Das Negativ-Bankdrücken beansprucht durch die nach unten geneigte Position die unteren Fasern des Brustmuskels. Diese Übung eignet sich somit dafür, den unteren Rand der Brustmuskulatur hervorzuheben.

Daneben werden der Trizeps und der vordere Teil des Schultermuskels gekräftigt.

Variationen

Negativ-Bankdrücken kann ebenfalls an Führungsschienen (Multipresse) durchgeführt werden.

Negativ-Bankdrücken – Negativbank
Wie hat dir der Artikel gefallen?
Marcus Graf

Geschrieben von Marcus Graf

Ich weiß aus eigener Erfahung, dass Fitness nicht immer leicht ist. Auf Athl3tics will ich dir deshalb helfen deine Fitnessziele zu Erreichen. Hier gibts Ernährungspläne, Trainingspläne und jede Menge Fitness Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.