Viele gesunde Lebensmittel wurden in der Vergangenheit zu Unrecht verteufelt, darunter Kokosnussöl, Käse und unverarbeitetes Fleisch.

Aber zu den schlimmsten Beispielen gehören die falschen Behauptungen über Eier, die zu den gesündesten Lebensmitteln der Welt gehören.

Eier verursachen keine Herzkrankheiten

In der Vergangenheit galten Eier als ungesund, weil sie Cholesterin enthalten.

Ein großes Ei enthält 212 mg Cholesterin, was im Vergleich zu den meisten anderen Lebensmitteln sehr viel ist.

Viele Studien haben jedoch gezeigt, dass das in Eiern enthaltene Cholesterin keinen negativen Einfluss auf den Cholesterinspiegel im Blut hat.

Tatsächlich erhöhen Eier dein „gutes“ HDL-Cholesterin und verändern dein „schlechtes“ LDL-Cholesterin von klein und dicht zu groß, was gutartig ist (1, 2, 3).

Eine Analyse von 17 Studien zum Thema Eierkonsum und Gesundheit ergab keinen Zusammenhang zwischen Eiern und Herzerkrankungen oder Schlaganfällen bei ansonsten gesunden Menschen (4).

Darüber hinaus haben mehrere andere Studien zu demselben Ergebnis geführt (5).

Zusammenfassung

Trotz falscher Annahmen über Eier in der Vergangenheit steht ihr Verzehr in keinem Zusammenhang mit Herzkrankheiten.

Eier sind reich an einzigartigen Antioxidantien

Eier sind besonders reich an den beiden Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin.

Diese Antioxidantien sammeln sich in der Netzhaut des Auges, wo sie vor schädlichem Sonnenlicht schützen und das Risiko von Augenkrankheiten wie Makuladegeneration und Katarakt verringern (6, 7, 8).

In einer Studie erhöhte die Einnahme von durchschnittlich 1,3 Eigelb pro Tag über einen Zeitraum von 4,5 Wochen den Blutspiegel von Lutein um 28-50% und von Zeaxanthin um 114-142% (9).

Wenn du mehr über andere Lebensmittel erfahren möchtest, die gut für deine Augengesundheit sind, schau dir diesen Artikel an.

Zusammenfassung

Eier enthalten große Mengen der Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin, die beide dein Risiko für altersbedingte Augenkrankheiten drastisch senken.

Eier gehören zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln auf unserem Planeten

Stell dir vor, ein Ei enthält alle Nährstoffe und Bausteine, die ein Küken braucht, um aufzuwachsen.

Eier sind reich an hochwertigen Proteinen, Vitaminen, Mineralien, guten Fetten und verschiedenen Spurennährstoffen.

Ein großes Ei enthält (10):

  • Nur 77 Kalorien, mit 5 Gramm Fett und 6 Gramm Eiweiß mit allen 9 essentiellen Aminosäuren.
  • Reich an Eisen, Phosphor, Selen und den Vitaminen A, B12, B2 und B5 (unter anderem).
  • Etwa 113 mg Cholin, ein sehr wichtiger Nährstoff für das Gehirn.

Wenn du dich entscheidest, Eier in deine Ernährung aufzunehmen, achte darauf, dass du Omega-3-angereicherte Eier oder Eier aus Weidehaltung isst. Sie sind viel nährstoffreicher.

Achte darauf, dass du das Eigelb isst, da es so ziemlich alle Nährstoffe enthält.

Zusammenfassung

Eier enthalten alle 9 essentiellen Aminosäuren, sind hochkonzentriert an Vitaminen und Mineralstoffen und gehören zu den besten Cholinquellen, die du bekommen kannst. Omega-3-angereicherte Eier oder Eier aus Weidehaltung sind die besten.

Eier sind sättigend und helfen dir beim Abnehmen

Eier haben eine hohe Punktzahl auf einer Skala, die Sättigungsindex genannt wird. Das bedeutet, dass Eier besonders gut dafür geeignet sind, dass du dich satt fühlst und insgesamt weniger Kalorien isst (5).

Außerdem enthalten sie nur Spuren von Kohlenhydraten, was bedeutet, dass sie deinen Blutzuckerspiegel nicht erhöhen.

In einer Studie mit 30 übergewichtigen oder fettleibigen Frauen, die entweder einen Bagel oder Eier zum Frühstück aßen, aß die Eiergruppe mittags, den Rest des Tages und in den nächsten 36 Stunden weniger (11).

In einer anderen Studie wurden übergewichtige Erwachsene kalorienmäßig eingeschränkt und erhielten entweder zwei Eier (340 Kalorien) oder Bagels zum Frühstück (12).

Nach acht Wochen erlebte die eifressende Gruppe Folgendes:

  • 61% größere Reduzierung des BMI
  • 65% mehr Gewichtsverlust
  • 34% mehr Reduktion des Taillenumfangs
  • 16% höhere Reduktion des Körperfettanteils

Dieser Unterschied war signifikant, obwohl beide Frühstücke die gleiche Anzahl an Kalorien enthielten.

Einfach ausgedrückt: Der Verzehr von Eiern ist eine hervorragende Abnehmstrategie bei einer kalorienreduzierten Ernährung.

Zusammenfassung

Eier sind ein nahrhaftes, eiweißreiches Lebensmittel mit einer starken Wirkung auf das Sättigungsgefühl. Studien zeigen, dass der Verzehr von Eiern zum Frühstück beim Abnehmen helfen kann.

Ein eierhaltiges Superfood

Eier sind besonders nahrhaft, helfen beim Abnehmen und enthalten viele Antioxidantien.

Falls du noch mehr Gründe brauchst, um Eier zu essen: Sie sind außerdem billig, passen zu fast jedem Essen und schmecken hervorragend.

Wenn es ein Lebensmittel gibt, das die Bezeichnung Superfood verdient, dann sind es Eier.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉