Frisches Obst und Gemüse ist ein gesunder Weg, um Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien in deine Ernährung zu integrieren.

Vor dem Verzehr von frischem Obst und Gemüse wird seit langem empfohlen, es gut mit Wasser abzuspülen, um unerwünschte Rückstände von der Oberfläche zu entfernen.

Angesichts der COVID-19-Pandemie kursieren jedoch viele Schlagzeilen, die dazu auffordern, frisches Obst und Gemüse vor dem Verzehr gründlicher zu waschen, so dass sich manche Menschen fragen, ob Wasser ausreicht.

Dieser Artikel gibt einen Überblick über die besten Methoden zum Waschen verschiedener frischer Obst- und Gemüsesorten vor dem Verzehr, aber auch über Methoden, die nicht empfohlen werden.

Person wäscht Gemüse in der Spüle

Globale Pandemie hin oder her, frisches Obst und Gemüse richtig zu waschen ist eine gute Angewohnheit, um die Aufnahme von potenziell schädlichen Rückständen und Keimen zu minimieren.

Frisches Obst und Gemüse wird von vielen Menschen angefasst, bevor du es im Supermarkt oder auf dem Bauernmarkt kaufst. Am besten gehst du davon aus, dass nicht jede Hand, die frisches Obst und Gemüse berührt hat, sauber war.

Bei all den Menschen, die sich in diesen Umgebungen tummeln, kann man davon ausgehen, dass viele der frischen Produkte, die du kaufst, auch angehustet, angeniest oder angehaucht wurden.

Wenn du frisches Obst und Gemüse vor dem Verzehr gründlich wäschst, können Rückstände, die auf dem Weg in deine Küche entstanden sind, deutlich reduziert werden.

ZUSAMMENFASSUNG

Das Waschen von frischem Obst und Gemüse ist eine bewährte Methode, um Keime und unerwünschte Rückstände von ihren Oberflächen zu entfernen, bevor sie verzehrt werden.

Frisches Obst und Gemüse vor dem Verzehr traditionell mit Wasser abzuspülen, ist zwar schon lange üblich, aber angesichts der aktuellen Pandemie fragen sich viele Menschen, ob das wirklich ausreicht, um es zu reinigen.

Einige Menschen haben sich dafür ausgesprochen, zusätzlich Seife, Essig, Zitronensaft oder sogar handelsübliche Reinigungsmittel wie Bleichmittel zu verwenden.

Gesundheits- und Lebensmittelsicherheitsexperten, darunter die Food and Drug Administration (FDA) und die Centers for Disease Control (CDC), raten den Verbrauchern jedoch dringend davon ab, diesen Rat zu befolgen und sich an einfaches Wasser zu halten (1, 2).

Die Verwendung solcher Substanzen kann weitere Gesundheitsgefahren mit sich bringen, und sie sind unnötig, um die schädlichsten Rückstände von den Produkten zu entfernen. Die Einnahme kommerzieller Reinigungschemikalien wie Bleichmittel kann tödlich sein und sollte niemals zur Reinigung von Lebensmitteln verwendet werden.

Außerdem haben sich Substanzen wie Zitronensaft, Essig und Waschmittel nicht als effektiver bei der Reinigung von Lebensmitteln erwiesen als reines Wasser – und können sogar zusätzliche Rückstände auf den Lebensmitteln hinterlassen (3).

Obwohl einige Untersuchungen darauf hindeuten, dass die Verwendung von neutralem, elektrolysiertem Wasser oder einem Natronbad noch effektiver sein kann, um bestimmte Stoffe zu entfernen, besteht weiterhin der Konsens, dass kühles Leitungswasser in den meisten Fällen ausreicht (3, 4, 5).

ZUSAMMENFASSUNG

Frische Produkte wäscht man vor dem Verzehr am besten mit kaltem Wasser. Die Verwendung anderer Mittel ist weitgehend unnötig. Außerdem sind sie oft nicht so effektiv wie Wasser und sanfte Reibung. Kommerzielle Reinigungsmittel sollten niemals für Lebensmittel verwendet werden.

Frisches Obst und Gemüse vor dem Verzehr in kaltem Wasser zu waschen, ist eine gute Praxis, wenn es um Gesundheitshygiene und Lebensmittelsicherheit geht.

Beachte, dass frisches Obst und Gemüse erst kurz vor dem Verzehr gewaschen werden sollte. Das Waschen von Obst und Gemüse vor der Lagerung kann eine Umgebung schaffen, in der das Wachstum von Bakterien wahrscheinlicher ist.

Bevor du mit dem Waschen von frischem Obst und Gemüse beginnst, wasche deine Hände gründlich mit Wasser und Seife. Vergewissere dich, dass alle Utensilien, Waschbecken und Oberflächen, die du für die Zubereitung verwendest, ebenfalls gründlich gereinigt werden.

Schneide zunächst alle gequetschten oder sichtbar faulen Stellen von frischen Produkten weg. Wenn du mit Obst oder Gemüse hantierst, das geschält werden soll, wie z. B. eine Orange, wasche sie vor dem Schälen, damit keine Bakterien von der Oberfläche in das Fruchtfleisch gelangen.

Die allgemeinen Methoden zum Waschen von Obst und Gemüse lauten wie folgt (3):

  • Die Firma produziert. Früchte mit festerer Schale wie Äpfel, Zitronen und Birnen sowie Wurzelgemüse wie Kartoffeln, Karotten und Rüben können davon profitieren, wenn sie mit einer sauberen, weichen Bürste gebürstet werden, um Rückstände besser aus ihren Poren zu entfernen.
  • Grünes Blattgemüse. Spinat, Kopfsalat, Mangold, Lauch und Kreuzblütler wie Rosenkohl und Bok Choy sollten von ihrer äußersten Schicht befreit und in eine Schüssel mit kaltem Wasser getaucht werden.
  • Empfindliches Gemüse. Beeren, Pilze und andere Obst- und Gemüsesorten, die leicht auseinanderfallen, können mit einem gleichmäßigen Wasserstrahl und sanfter Reibung mit den Fingern gereinigt werden, um die Körner zu entfernen.

Nachdem du dein Gemüse gründlich abgespült hast, trockne es mit einem sauberen Papier- oder Stoffhandtuch ab. Empfindlichere Produkte kannst du auf dem Handtuch ausbreiten und sie vorsichtig abtupfen oder rollen, ohne sie zu beschädigen.

Bevor du dein Obst und Gemüse verzehrst, befolge die oben genannten einfachen Schritte, um die Menge an Keimen und Stoffen, die sich darauf befinden könnten, zu minimieren.

ZUSAMMENFASSUNG

Die meisten frischen Obst- und Gemüsesorten können vorsichtig unter fließendem kaltem Wasser geschrubbt (bei festeren Schalen mit einer sauberen weichen Bürste) und anschließend getrocknet werden. Es kann helfen, Obst und Gemüse einzuweichen, abtropfen zu lassen und abzuspülen, wenn es mehr Schmutzschichten hat.

Eine gute Lebensmittelhygiene ist eine wichtige Gesundheitsgewohnheit. Das Waschen von frischem Obst und Gemüse hilft, Oberflächenkeime und Rückstände zu minimieren, die dich krank machen könnten.

Die jüngsten Befürchtungen während der COVID-19-Pandemie haben viele Menschen dazu veranlasst, sich zu fragen, ob aggressivere Waschmethoden, wie z. B. die Verwendung von Seife oder kommerziellen Reinigern für frisches Obst und Gemüse, besser sind.

Gesundheitsexperten sind sich einig, dass dies nicht empfehlenswert oder notwendig ist – und sogar gefährlich sein könnte. Die meisten Obst- und Gemüsesorten können mit kühlem Wasser und leichter Reibung unmittelbar vor dem Verzehr ausreichend gereinigt werden.

Produkte, die mehr Schichten und eine größere Oberfläche haben, können gründlicher gewaschen werden, indem man sie in einer Schüssel mit kaltem Wasser schwenkt, um Schmutzpartikel zu entfernen.

Frisches Obst und Gemüse bietet eine Reihe gesunder Nährstoffe und sollte weiterhin verzehrt werden, solange sichere Reinigungsmethoden angewandt werden.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉