Kirschen sind eine der beliebtesten Früchte, und das aus gutem Grund.

Sie sind nicht nur köstlich, sondern enthalten auch Vitamine, Mineralien und Pflanzenstoffe mit starker gesundheitlicher Wirkung.

Hier sind 7 beeindruckende Gesundheitsvorteile von Kirschen.

1. Vollgepackt mit Nährstoffen

Kirschen sind kleine Steinfrüchte, die es in einer Vielzahl von Farben und Geschmacksrichtungen gibt. Es gibt zwei Hauptkategorien – säuerliche und süße Kirschen, oder Prunus cerasus L. und Prunus avium L., beziehungsweise.

Ihre Farbe kann von gelb bis tiefschwarz-rot variieren.

Alle Sorten sind sehr nahrhaft und enthalten viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien.

Eine Tasse (154 Gramm) süße, rohe, entsteinte Kirschen liefert (1):

  • Kalorien: 97
  • Eiweiß: 2 Gramm
  • Kohlenhydrate: 25 Gramm
  • Ballaststoffe: 3 Gramm
  • Vitamin C: 18% des
    Tageswertes (DV)
  • Kalium: 10% der DV
  • Kupfer: 5% der DV
  • Mangan: 5% des DV

Diese Nährstoffe, insbesondere Ballaststoffe, Vitamin C und Kalium, kommen der Gesundheit in vielerlei Hinsicht zugute.

Vitamin C ist wichtig für die Aufrechterhaltung deines Immunsystems und der Hautgesundheit, während Kalium für die Muskelkontraktion, die Nervenfunktion, die Blutdruckregulierung und viele andere wichtige Körperprozesse benötigt wird (2, 3).

Kirschen sind auch eine gute Quelle für Ballaststoffe, die zur Gesunderhaltung deines Verdauungssystems beitragen, indem sie nützliche Darmbakterien anreichern und die Regelmäßigkeit des Stuhlgangs fördern (4).

Außerdem liefern sie B-Vitamine, Mangan, Kupfer, Magnesium und Vitamin K.

Zusammenfassung Kirschen sind eine gute
Quelle für Vitamin C, Kalium, Ballaststoffe und andere Nährstoffe, die dein Körper braucht
um optimal zu funktionieren.

2. Reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen

Die hohe Konzentration von Pflanzenstoffen in Kirschen könnte für die vielen gesundheitlichen Vorteile dieser Frucht verantwortlich sein.

Obwohl die Menge und Art je nach Sorte variieren kann, sind alle Kirschen vollgepackt mit Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen.

Dieser hohe Gehalt an Antioxidantien kann helfen, oxidativen Stress zu bekämpfen, der mit zahlreichen chronischen Krankheiten und vorzeitiger Alterung in Verbindung gebracht wird (5).

In einer Übersichtsarbeit wurde festgestellt, dass der Verzehr von Kirschen in 11 von 16 Studien Entzündungen und in 8 von 10 Studien Marker für oxidativen Stress wirksam reduzierte (6).

Kirschen sind besonders reich an Polyphenolen, einer großen Gruppe pflanzlicher Chemikalien, die helfen, Zellschäden zu bekämpfen, Entzündungen zu verringern und die allgemeine Gesundheit zu fördern (6, 7).

Tatsächlich kann eine polyphenolreiche Ernährung vor vielen chronischen Krankheiten schützen, darunter Herzkrankheiten, Diabetes, geistiger Verfall und bestimmte Krebsarten (8).

Diese Steinfrüchte enthalten auch Carotinoid-Pigmente wie Beta-Carotin und Vitamin C, die beide ebenfalls entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben (6).

Zusammenfassung Alle Kirschen sind reich an
Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen, die chronische Krankheiten reduzieren können
Risiko verringern und die allgemeine Gesundheit fördern.

3. Kann die Erholung beim Sport fördern

Die Forschung zeigt, dass die entzündungshemmenden und antioxidativen Verbindungen in Kirschen helfen können, trainingsbedingte Muskelschmerzen, Schäden und Entzündungen zu lindern (6, 9).

Sauerkirschen und ihr Saft scheinen wirksamer zu sein als süße Sorten, obwohl beide den Sportlern helfen können.

Es wurde festgestellt, dass Sauerkirschsaft und -konzentrat die Muskelerholung beschleunigen, trainingsbedingte Muskelschmerzen verringern und den Kraftverlust bei Spitzensportlern, wie Radfahrern und Marathonläufern, verhindern (6).

Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass Kirschprodukte die körperliche Leistungsfähigkeit steigern können.

Eine Studie mit 27 Ausdauerläufern zeigte, dass diejenigen, die vor einem Halbmarathon 10 Tage lang täglich 480 mg pulverisierte Sauerkirschen zu sich nahmen, im Durchschnitt 13 % schnellere Rennzeiten erzielten und weniger Muskelkater hatten als die Placebogruppe (10).

Obwohl die meisten Studien, die den Zusammenhang zwischen Kirschen und Sport erforschen, mit trainierten Sportlern durchgeführt wurden, kann Sauerkirschsaft auch Nicht-Sportlern zugute kommen.

In einer Studie mit 20 aktiven Frauen wurde festgestellt, dass diejenigen, die 8 Tage lang zweimal täglich 60 ml Sauerkirschsaft tranken, sich nach wiederholten Sprintübungen schneller erholten und weniger Muskelschäden und Muskelkater hatten als die Placebogruppe (11).

Diese Ergebnisse sind zwar vielversprechend, beziehen sich aber auf konzentrierte Kirschenprodukte wie Saft und Pulver. Es ist unklar, wie viele frische Kirschen du essen müsstest, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen.

Zusammenfassung Kirschen verzehren,
insbesondere Sauerkirschprodukte wie Saft und Pulver, kann die sportliche
Leistung verbessern und trainingsbedingte Muskelschäden und Muskelkater reduzieren.

Bild zum Artikel: https://www..com/nutrition/cherries-benefits - 11 evidenzbasierte gesundheitliche vorteile von bananenMehr in Frisches Essen schnellAlle ansehenBild zum Artikel: https://www..com/nutrition/cherries-benefits - 1650574311 910 11 evidenzbasierte gesundheitliche vorteile von bananen7 verlockende Gesundheitsvorteile von Chia-SamenAufgeschrieben von Kris Gunnars, BScBild zum Artikel: https://www..com/nutrition/cherries-benefits - 1650574311 579 11 evidenzbasierte gesundheitliche vorteile von bananenLachs Ernährung und gesundheitliche VorteileGeschrieben von Franziska SpritzlerBild zum Artikel: https://www..com/nutrition/cherries-benefits - 1650574311 276 11 evidenzbasierte gesundheitliche vorteile von bananenDie 9 wichtigsten gesundheitlichen Vorteile der WassermeloneAufgeschrieben von Kerri-Ann Jennings, MS, RD

4. Kann die Herzgesundheit fördern

Ein erhöhter Verzehr von nährstoffreichen Früchten wie Kirschen ist eine schmackhafte Möglichkeit, dein Herz zu schützen.

Viele Studien zeigen, dass eine Ernährung, die reich an Früchten ist, mit einem geringeren Risiko für Herzkrankheiten verbunden ist (12).

Kirschen sind in dieser Hinsicht besonders vorteilhaft, da sie reich an Nährstoffen und Verbindungen sind, die bekanntermaßen die Herzgesundheit fördern, darunter Kalium und Polyphenol-Antioxidantien.

Schon 1 Tasse (154 Gramm) entsteinte Süßkirschen liefern 10 % des empfohlenen Kaliumgehalts, ein Mineralstoff, der für die Gesundheit deines Herzens wichtig ist.

Es wird für einen regelmäßigen Herzschlag benötigt und hilft dabei, überschüssiges Natrium aus deinem Körper zu entfernen und deinen Blutdruck zu regulieren (13).

Aus diesem Grund wird eine höhere Kaliumzufuhr mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle in Verbindung gebracht (14).

Außerdem sind Kirschen reich an starken Polyphenol-Antioxidantien, darunter Anthocyane, Flavonole und Catechine, die dein Herz gesund halten können, indem sie vor Zellschäden schützen und Entzündungen reduzieren (15).

Eine Studie mit 84.158 Personen ergab, dass eine höhere Zufuhr von Polyphenolen – insbesondere von Anthocyanen, Flavonolen und Catechinen – mit einem signifikant geringeren Risiko für Herzerkrankungen über einen Zeitraum von 5 Jahren verbunden war (16).

Zusammenfassung Kirschen sind vollgepackt mit
Kalium und Polyphenol-Antioxidantien, die starke herzschützende Eigenschaften haben.
Eigenschaften haben.

5. Kann die Symptome von Arthritis und Gicht verbessern

Aufgrund ihrer starken entzündungshemmenden Wirkung können Kirschen die Symptome von Arthritis und Gicht lindern. Gicht ist eine Art von Arthritis, die durch eine Ansammlung von Harnsäure verursacht wird und zu extremen Schwellungen, Entzündungen und Schmerzen in den Gelenken führen kann.

Viele Studien zeigen, dass Kirschen dazu beitragen, oxidativen Stress zu hemmen und Entzündungen zu verringern, indem sie Entzündungsproteine unterdrücken, was dazu beitragen kann, die mit Arthritis verbundenen Symptome zu reduzieren.

Außerdem können sie den Harnsäurespiegel in deinem Körper senken, was besonders für Menschen mit Gicht von Vorteil ist.

Eine Studie mit 10 Frauen ergab, dass der Verzehr von 2 Portionen (10 Unzen oder 280 Gramm) Süßkirschen nach einem nächtlichen Fasten die Werte des Entzündungsmarkers C-reaktives Protein (CRP) senkte und den Harnsäurespiegel 5 Stunden nach dem Verzehr deutlich reduzierte (17).

Eine andere Studie mit 633 Gichtkranken zeigte, dass diejenigen, die über zwei Tage hinweg frische Kirschen aßen, 35% weniger Gichtanfälle hatten als diejenigen, die das Obst nicht konsumierten.

Außerdem ergab die Studie, dass die Wahrscheinlichkeit von Gichtanfällen um 75 % geringer war, wenn der Verzehr von Kirschen mit der Einnahme des Gichtmedikaments Allopurinol kombiniert wurde, als in Zeiten, in denen weder Kirschen noch Allopurinol konsumiert wurden (18).

Zusammenfassung Die Forschung zeigt, dass
die starken entzündungshemmenden Eigenschaften von Kirschen denjenigen zugute kommen können, die
Arthritis und Gicht.

6. Kann die Schlafqualität verbessern

Der Verzehr von Kirschen oder das Trinken von Sauerkirschsaft kann dazu beitragen, deine Schlafqualität zu verbessern.

Diese schlaffördernde Wirkung kann auf die hohe Konzentration an Pflanzenstoffen in der Kirsche zurückgeführt werden. Außerdem enthalten Kirschen Melatonin, eine Substanz, die dabei hilft, deinen Schlaf-Wach-Rhythmus zu regulieren (19).

Eine Studie mit 20 Personen zeigte, dass diejenigen, die 7 Tage lang Sauerkirschsaftkonzentrat tranken, im Vergleich zu einem Placebo einen deutlichen Anstieg des Melatoninspiegels, der Schlafdauer und der Schlafqualität erlebten (19).

Auch eine zweiwöchige Studie an älteren Erwachsenen mit Schlaflosigkeit ergab, dass das Trinken von 1 Tasse (240 ml) Sauerkirschsaft vor dem Schlafengehen die Schlafzeit um 84 Minuten verlängert (20).

In diesen Studien wurden jedoch konzentrierte Kirschenprodukte verwendet. Es ist unklar, ob der Verzehr von frischen Kirschen vor dem Schlafengehen die gleiche Wirkung hätte.

Letztendlich sind weitere Studien nötig, um besser zu verstehen, wie der Verzehr von Kirschen und Kirschprodukten den Schlaf fördern kann.

Zusammenfassung Kirschen enthalten entzündungshemmende
Verbindungen und Melatonin, die bei manchen Menschen die Schlafqualität verbessern können.

7. Einfach in deine Ernährung aufzunehmen

Kirschen sind vielseitig und unglaublich lecker.

Sowohl süße als auch säuerliche Sorten passen gut zu vielen Gerichten. Außerdem sind die verwandten Produkte wie getrocknete Kirschen, Kirschpulver und Kirschsaft eine interessante Ergänzung für viele Rezepte.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du Kirschen in deine Ernährung einbauen kannst:

  • Genieße sie frisch als süßen Snack.
  • Kombiniere getrocknete Kirschen mit dunklen Schokoladenstückchen, ungesüßter Kokosnuss
    Flocken und gesalzenen Mandeln zu einem leckeren selbstgemachten Studentenfutter.
  • Mache ein Kirschkompott aus
    tiefgefrorenen Sauerkirschen oder Süßkirschen und löffle es auf Joghurt, Haferflocken oder Chia-Pudding.
  • Halbierte, entsteinte Kirschen in einen
    Obstsalat.
  • Getrocknete Kirschen in den
    Backwaren für einen Kick natürlicher Süße.
  • Füge ein wenig Sauerkirschsaft zu
    Sprudelwasser und füge eine Zitronenspalte hinzu, um einen lustigen Mocktail zu kreieren.
  • Füge frische oder gekochte Kirschen zu
    Eis, Torten, Streuseln und anderen Desserts zu.
  • Mach einen selbstgemachten Kirschgrill
    Soße für Fleisch- oder Geflügelgerichte.
  • Bereite eine Kirschsalsa mit gewürfelten
    Kirschen und frischen Kräutern wie Basilikum, die du zu herzhaften Gerichten servieren kannst.
  • Gefrorenes hinzufügen
    Kirschen in deinen Lieblingssmoothie.

Die Möglichkeiten, Kirschen in deiner Küche zu verwenden, sind endlos, also hab keine Angst zu experimentieren.

Zusammenfassung Kirschen können verwendet werden in
sowohl in süßen als auch in herzhaften Rezepten verwendet werden.

Die Quintessenz

Kirschen sind sehr nahrhaft und bieten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen.

Sie enthalten nicht nur eine Reihe wirksamer Pflanzenstoffe, die helfen können, Entzündungen zu reduzieren, sondern ihr Verzehr kann auch den Schlaf verbessern, die Herzgesundheit fördern und die Erholung nach dem Sport beschleunigen.

Außerdem sind sowohl die süßen als auch die säuerlichen Sorten absolut köstlich und können in verschiedenen Rezepten verwendet werden.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉