An einer heißen Tasse Honig-Zitronen-Wasser zu nippen, ist sowohl lecker als auch beruhigend.

In der Gesundheits- und Wellnesswelt wird es auch als heilendes Elixier angepriesen. Es wird behauptet, dass dieses Getränk helfen kann, Fett zu schmelzen, Akne zu beseitigen und Giftstoffe aus dem Körper zu „spülen“.

Sowohl Honig als auch Zitronen haben viele gesundheitliche Vorteile, so dass sich manche fragen, ob diese Kombination auch für die Gesundheit förderlich ist.

In diesem Artikel werden die Beweise für Honig-Zitronen-Wasser untersucht.

Zwei kraftvolle und natürliche Zutaten

Sowohl Honig als auch Zitronen sind beliebte Lebensmittel, die typischerweise zum Würzen von Speisen und Getränken verwendet werden.

Honig ist eine dicke, süße Flüssigkeit, die von Honigbienen und einigen anderen ähnlichen Insekten produziert wird.

Er wird häufig als natürlicher Ersatz für verarbeiteten Zucker verwendet und hat auch einige therapeutische Anwendungen, z. B. bei der Behandlung von Hautwunden und Verbrennungen (1).

Zitronen sind Zitrusfrüchte, die hauptsächlich wegen ihres säuerlichen Saftes angebaut werden. Auch das Fruchtfleisch und die Schale können verwendet werden.

Die meisten gesundheitlichen Vorteile dieser spritzigen Frucht ergeben sich aus ihrem hohen Gehalt an Vitamin C und anderen nützlichen Pflanzenstoffen (2).

Es ist ein weit verbreiteter Glaube, dass die Kombination dieser beiden Zutaten in einem Getränk bei einer langen Liste von häufigen Beschwerden helfen kann, darunter Verdauungsprobleme, Akne und Gewichtszunahme.

Obwohl Honig und Zitronen viele potenzielle gesundheitliche Vorteile und nützliche Anwendungen haben, sind nicht alle Behauptungen über Honig-Zitronen-Wasser wissenschaftlich belegt.

Zusammenfassung

Honig und Zitrone sind beliebte Zutaten, die einige gesundheitliche Vorteile haben. Allerdings sind nicht alle Behauptungen über die Kombination von Honig und Zitrone wissenschaftlich belegt.

Wissenschaftlich untermauerte gesundheitliche Vorteile von Honig

Honig ist eines der ältesten Lebensmittel der Welt. Er wird schon seit Tausenden von Jahren als Nahrungsmittel und Medizin verwendet, sogar schon in der Steinzeit.

Er wird oft als natürlicher Ersatz für verarbeiteten Zucker beim Backen, Kochen und in Getränken verwendet und hat auch medizinische Bedeutung.

Honig wird mit einigen wissenschaftlich untermauerten gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, aber es ist wichtig zu wissen, dass die meisten dieser Vorteile mit der rohen, ungefilterten Sorte verbunden sind.

Das liegt daran, dass hochwertiger, ungefilterter Honig mehr nützliche Verbindungen und Nährstoffe enthält als verarbeiteter, gefilterter Honig (3).

Honig kann die Heilung von Verbrennungen und Wunden fördern

Honig wird seit jeher zur Behandlung von Wunden und Verbrennungen eingesetzt.

Es gibt sogar Hinweise darauf, dass die alten Ägypter, Griechen und Römer Honig zur Behandlung von Hautkrankheiten verwendeten (4).

Viele Studien haben gezeigt, dass Honig starke heilende Eigenschaften hat, wenn er auf die Haut aufgetragen wird.

Tatsächlich hat Honig eine therapeutische Wirkung auf viele Arten von Wunden, einschließlich Verbrennungen.

In einer Überprüfung von 26 Studien, an denen über 3.000 Menschen teilnahmen, erwies sich Honig bei der Heilung von Verbrennungen mittlerer Dicke als wirksamer als herkömmliche Behandlungen (5).

Außerdem kann Honig eine wirksame Behandlung für diabetische Fußgeschwüre sein.

Diabetische Geschwüre sind offene Wunden, die eine häufige Komplikation eines schlecht eingestellten Blutzuckers sind (6).

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Honig die Heilungsrate bei diesen Arten von Wunden erhöht (7, 8).

Es wird vermutet, dass die heilende Wirkung des Honigs von den antibakteriellen und entzündungshemmenden Verbindungen herrührt, die er enthält.

Tatsächlich deuten Studien darauf hin, dass Honig eine schützende Wirkung gegen über 60 verschiedene Bakterienarten haben kann (9).

Honig kann Husten bei Kindern unterdrücken

Honig ist ein beliebtes Mittel gegen Erkältungen und Husten, besonders bei Kindern.

Honig ist nicht nur eine wohlschmeckende Zutat für Tees und andere Getränke, sondern seine Verwendung als Hustenmittel bei Kindern ist auch wissenschaftlich belegt.

Es kann schwierig sein, ein Kind davon zu überzeugen, eine Dosis unattraktiver Hustenmedikamente einzunehmen, daher ist Honig eine schmackhafte Alternative.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Gabe von Honig an kranke Kinder den Hustenreiz verringern und die Schlafqualität verbessern kann (10).

Eine Studie ergab, dass eine Dosis Honig bei Kindern und Jugendlichen mit Infektionen der oberen Atemwege den Husten besser unterdrückte und den Schlaf verbesserte als Hustenmittel (11).

Eine andere Studie ergab, dass Honig sowohl die Schwere als auch die Häufigkeit von Husten bei Kleinkindern mit Atemwegsinfektionen reduziert (12).

Honig kann zwar eine wirksame und natürliche Option zur Behandlung von Husten bei Kindern sein, sollte aber aufgrund des Botulismusrisikos nicht an Kinder unter einem Jahr verabreicht werden (13).

Zusammenfassung

Studien haben gezeigt, dass Honig Wunden wie Verbrennungen und diabetische Geschwüre behandeln und den Husten bei Kindern mit Infektionen der oberen Atemwege lindern kann.

Wissenschaftlich untermauerte gesundheitliche Vorteile von Zitronen

Zitronen sind für ihren säuerlichen Saft und ihre pikante Schale bekannt.

Zitronensaft ist eine hervorragende Quelle für Vitamin C und enthält geringe Mengen an B-Vitaminen und Kalium (14).

Zitronen enthalten auch nützliche Pflanzenstoffe wie Zitronensäure und Flavonoide und werden mit den folgenden gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht.

Zitronen können helfen, Nierensteinen vorzubeugen

Nierensteine sind harte Klumpen, die sich in einer oder beiden Nieren bilden, wenn sich ein hoher Gehalt an bestimmten Mineralien im Urin ansammelt (15).

Ein Pflanzenstoff in Zitronen, die Zitronensäure, kann helfen, Nierensteine zu verhindern.

Die Zitronensäure bindet an Kalziumoxalatkristalle und hemmt das Kristallwachstum (16).

Zitronen haben von allen Zitrusfrüchten den höchsten Gehalt an diesem natürlichen Nierensteinhemmer.

Einige Studien haben gezeigt, dass das Trinken von Zitronensaft und Limonade Nierensteinen vorbeugen kann, allerdings sind weitere Untersuchungen erforderlich (17).

Zitronen können helfen, Herzkrankheiten zu reduzieren

Zitrusfrüchte sind vollgepackt mit herzgesunden Nährstoffen, und Zitronen sind da keine Ausnahme.

Tatsächlich kann der hohe Gehalt an Vitamin C und Pflanzenstoffen in Zitronen bestimmte Risikofaktoren für Herzkrankheiten verringern.

Eine Studie mit über 10.000 Menschen brachte einen höheren Verzehr von Zitrusfrüchten mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle in Verbindung (18).

Zitronensaft kann auch helfen, einen hohen Cholesterinspiegel zu senken.

Ein in Zitronen enthaltener Pflanzenstoff namens Limonin hat in Tierversuchen gezeigt, dass er Triglyceride und „schlechtes“ LDL-Cholesterin senkt (19).

Zitronen enthalten nützliche Inhaltsstoffe

Zitronen sind reich an antioxidativem Vitamin C und anderen Pflanzenstoffen, die dazu beitragen können, den durch freie Radikale verursachten oxidativen Stress zu verringern.

Ein Übermaß an freien Radikalen im Körper kann Zellen schädigen und zu Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen beitragen (20, 21).

Nur eine Unze (28 Gramm) Zitronensaft enthält 21% der empfohlenen Menge an Vitamin C (14).

Eine Ernährung mit hohem Vitamin-C-Gehalt kann das Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfälle und bestimmte Krebsarten wie Speiseröhrenkrebs verringern (22, 23, 24).

Diese säuerlichen Früchte enthalten auch starke Pflanzenstoffe, die Flavonoide.

Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Flavonoiden sind, kann das Risiko von Herzkrankheiten und Diabetes verringern und sogar den kognitiven Abbau verhindern (25, 26, 27).

Zusammenfassung

Zitronen enthalten Nährstoffe und gesundheitsfördernde Verbindungen, die das Risiko für chronische Krankheiten wie Herzkrankheiten, Speiseröhrenkrebs und Diabetes verringern können. Zitronen können auch helfen, Nierensteine zu verhindern.

Honig mit Zitronenwasser mischen kann die Gesundheit auf verschiedene Weise verbessern

Sowohl Zitronen als auch Honig bieten gesundheitliche Vorteile, die durch wissenschaftliche Studien belegt sind.

Die Kombination der beiden in einem leckeren Getränk kann auch einige Vorteile haben.

Im Folgenden findest du einige gesundheitsfördernde Aussagen über Honig-Zitronen-Wasser, die wissenschaftlich belegt sind.

Es kann bei der Gewichtsabnahme helfen

Mehr Wasser zu trinken, auch Honig-Zitronen-Wasser, kann dir beim Abnehmen helfen.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass ein erhöhter Wasserkonsum den Stoffwechsel ankurbelt und zu einem besseren Sättigungsgefühl führt.28, 29).

Außerdem kann die Flüssigkeitszufuhr mit Honig-Zitronen-Wasser dir helfen, ein gesundes Gewicht zu halten.

Eine Studie mit 10.000 Teilnehmern fand heraus, dass diejenigen, die nicht richtig hydriert waren, eher übergewichtig oder fettleibig waren als Teilnehmer, die ausreichend hydriert waren (30).

Außerdem kann das Trinken von Honig-Zitronen-Wasser dazu beitragen, dass du vor den Mahlzeiten satt wirst und dadurch weniger Kalorien zu dir nimmst.

Der Austausch von kalorienreichen, zuckerhaltigen Limonaden und anderen gesüßten Getränken gegen Honig-Zitronen-Wasser kann ebenfalls zu einer Verringerung von Kalorien und Zucker führen.

Eine 12-Unzen-Dose (253 Gramm) Limonade enthält zum Beispiel 110 Kalorien und satte 30 Gramm Zucker (31).

Andererseits enthält eine 12-Unzen-Portion Honig-Zitronen-Wasser mit einem Teelöffel Honig etwa 25 Kalorien und 6 Gramm Zucker (32).

Wenn dein Honigwasser weniger Zucker enthält als die Getränke, die du sonst trinkst, kann es dir helfen, weniger Kalorien zu sich zu nehmen und abzunehmen. Wichtig ist, dass es darauf ankommt, wie viel Honig du deinem Wasser hinzufügst.

Er kann hilfreich sein, wenn du krank bist

Aufgrund der beruhigenden Eigenschaften des Honigs und des hohen Vitamin-C-Gehalts der Zitronen kann das Trinken von Honig-Zitronen-Wasser hilfreich sein, wenn du dich nicht wohl fühlst.

Vitamin C trägt dazu bei, dein Immunsystem gesund zu halten.

Vitamin C trägt zum Beispiel dazu bei, die Produktion von weißen Blutkörperchen anzuregen, die deinem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen (33).

Außerdem deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass Vitamin C die Dauer einer Erkältung verkürzen kann (34, 35).

Honig reduziert nachweislich die Schwere und Häufigkeit des Hustens bei Kindern mit Infektionen der oberen Atemwege, seine Wirkung auf Erwachsene ist jedoch unbekannt (36).

Außerdem ist eine warme Tasse Honig-Zitronen-Wasser ein wohltuendes Mittel gegen Halsschmerzen und angenehm zu trinken, wenn du dich krank fühlst.

Es kann die Gesundheit der Verdauung verbessern

Die richtige Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, um dein Verdauungssystem gesund zu halten.

Dehydrierung kann zu Verstopfung führen, ein häufiges Problem bei Kindern, Schwangeren und älteren Menschen.

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, um den Stuhlgang weich zu halten und Verstopfung zu verhindern.

Das Trinken von Honig-Zitronen-Wasser kann helfen, Verstopfung zu lindern, indem es deinen Körper mit Flüssigkeit versorgt.

Aromatisierte Getränke wie Honig-Zitronen-Wasser können besonders für Kinder hilfreich sein, die kein normales Wasser trinken wollen.

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass sich roher Honig positiv auf die freundlichen Darmbakterien auswirkt, die dazu beitragen, dein Verdauungssystem gesund und im Gleichgewicht zu halten (37).

Eine Studie ergab zum Beispiel, dass Mäuse, die mit rohem Honig gefüttert wurden, mehr nützliche Bakterien aufwiesen Bifidobakterien und Lactobacillius (38).

Es ist jedoch noch mehr Forschung nötig.

Zusammenfassung

Honig-Zitronen-Wasser kann sich positiv auf deine Verdauung auswirken und dir beim Abnehmen helfen. Es kann auch ein beruhigendes Getränk sein, wenn du dich nicht wohl fühlst.

Beliebte Gesundheitsversprechen, die wissenschaftlich nicht belegt sind

Auch wenn das Trinken von Honig-Zitronen-Wasser einige Vorteile mit sich bringen kann, gibt es für viele Behauptungen über dieses Getränk keine wissenschaftlichen Belege.

  • Schwemmt Giftstoffe aus: Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Honig-Zitronen-Wasser den Körper von Giftstoffen befreit. Dein Körper entgiftet sich selbst über die Haut, den Darm, die Nieren, die Leber, die Atemwege und das Immunsystem.
  • Verbessert Akne: Honig ist wohltuend, wenn er direkt auf die Haut aufgetragen wird, aber es gibt keinen Beweis dafür, dass das Trinken von Honig-Zitronen-Wasser Akne vorbeugen oder behandeln kann. Tatsächlich kann die zusätzliche Aufnahme von Zucker durch Honig die Akne verschlimmern (39, 40).
  • Schmilzt Fett: Die beliebte Behauptung, dass Honig-Zitronen-Wasser „Fett schmilzt“, ist falsch. Der beste Weg, überschüssiges Körperfett zu verlieren, ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung und die Erhöhung der Kalorienzahl, die du verbrennst.
  • Fördert die kognitive Leistungsfähigkeit: Manche Menschen behaupten, dass das Trinken von Honig-Zitronen-Wasser das Gedächtnis verbessern oder die Gehirnfunktion steigern kann. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise, die solche Behauptungen stützen.

Zusammenfassung

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise für die Behauptung, dass Honig-Zitronen-Wasser die kognitive Leistung verbessern, die Gehirnfunktion ankurbeln, Fett schmelzen oder Akne beseitigen kann.

Wie man Honig-Zitronen-Wasser herstellt und verwendet

Die Herstellung von Honig-Zitronen-Wasser ist ganz einfach.

Mische einfach den Saft einer halben Zitrone und einen Teelöffel rohen, hochwertigen Honig in eine Tasse mit heißem oder warmem Wasser.

Dieses Getränk wird am häufigsten heiß getrunken, kann aber auch gekühlt und mit ein paar Eiswürfeln genossen werden.

Du kannst die Menge an Zitronensaft oder Honig nach deinem Geschmack anpassen. Denk aber daran, dass Honig Kalorien und zusätzlichen Zucker enthält.

Honig-Zitronen-Wasser kann zu jeder Tageszeit genossen werden, auch als entspannendes Getränk vor dem Schlafengehen.

Da es Zitronensaft enthält, ist es wichtig, den Mund nach dem Trinken dieses Getränks mit klarem Wasser auszuspülen, um die Säure zu neutralisieren und Zahnschmelzerosion zu verhindern.

Zusammenfassung

Honig-Zitronen-Wasser ist einfach zuzubereiten und kann zu jeder Tageszeit genossen werden.

Die Quintessenz

Honig-Zitronen-Wasser ist ein leckeres und beruhigendes Getränk, das einige gesundheitliche Vorteile hat.

Es ist eine gute Option für alle, die eine kalorienärmere Alternative zu Limonaden und anderen gesüßten Getränken suchen.

Das Trinken von Honig-Zitronen-Wasser kann auch bei einer Erkältung oder einer Infektion der oberen Atemwege hilfreich sein.

Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Belege für die Behauptung, dass Honig-Zitronen-Wasser den Körper entgiftet, Fett zum Schmelzen bringt, Akne beseitigt oder die Gehirnfunktion fördert.

Auch wenn Honig-Zitronen-Wasser ein angenehmes Getränk ist, sollte es kein normales Wasser in deiner Ernährung ersetzen.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉