Nicht nur die Locken auf deinem Kopf können im Alter einen silbernen Farbton annehmen. Auch deine Gesichtsbehaarung kann grau werden.

Graues Haar ist etwas ganz Natürliches, und manche Menschen freuen sich über die Veränderung. Wenn du es aber lieber mit einem Färbemittel kaschieren willst, ist das auch nicht schlimm.

Du könntest auch in Erwägung ziehen, deinen Bart zu färben, wenn du gerade deine Haarfarbe geändert hast und möchtest, dass die beiden zusammenpassen.

Was auch immer der Grund ist, das Färben von Gesichtshaaren ist ähnlich wie das Färben deiner Kopfhaare. Allerdings solltest du dich für ein bartspezifisches Produkt entscheiden. Du kannst zwar auch Haarfärbemittel für dein Gesichtshaar verwenden, aber mit dem richtigen Produkt bekommst du ein gleichmäßigeres Ergebnis.

Hier erfährst du, was du sonst noch über das Färben deines Bartes wissen musst.

Arten von Bartfärbemitteln

Du hast zwei Möglichkeiten, dein Barthaar zu färben:

  • Du kannst es zu Hause mit einem Färbeset aus der Packung machen.
  • Lass das Färben professionell machen.

“Profis können eine dauerhafte Farbe mischen, die natürlich aussieht, und nicht die Schuhputzvariante, die du im Laden findest”, sagt Ghanima Abdullahist ein Kosmetologe und Haarexperte aus der Dominikanischen Republik.

Die Wahrscheinlichkeit, dass du in einem Salon ein gut gemischtes Ergebnis bekommst, ist größer, als wenn du das Färben zu Hause selbst machst. Aber beide Optionen wachsen gleich schnell aus.

Natürlich bieten die Bequemlichkeit und die niedrigen Kosten eines Färbevorgangs zu Hause einige attraktive Vorteile. Es ist aber wichtig, dass du realistische Erwartungen hast.

Hier findest du eine kurze Übersicht über die Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen:

Pro Nachteile
Heimwerkerjob preiswert, schnell, bequem höheres Risiko für fleckige Anwendung, ungleichmäßige Ergebnisse, unnatürliche Farbe
Salon Job gleichmäßigere Ergebnisse, geringeres Risiko eines fleckigen Auftrags teurer, erfordert einen Termin, kann mehr Zeit in Anspruch nehmen

Deinen Bart zu Hause färben

Bei der Auswahl eines Färbemittels für zu Hause empfiehlt Abdullah, ein Produkt speziell für Bärte auszuwählen.

“Barthaare sind gröber als die Haare auf deinem Kopf”, erklärt sie.

Speziell für Bärte entwickelte Färbemittel dringen in diese gröberen Haare ein, ohne die Gesichtshaut zu reizen, die in der Regel empfindlicher ist als die Kopfhaut.

Die Verwendung von bartspezifischem Farbstoff ist besonders wichtig, wenn du graue Haare abdecken willst.

Graue Barthaare sind besonders grob und nehmen das Haarfärbemittel möglicherweise nicht so gut an wie das Bartfärbemittel, erklärt Abdullah. Das kann auch bedeuten, dass deine Farbe schneller verblasst.

Ein weiterer guter Grund, ein bartspezifisches Produkt zu verwenden?

Bartfarbe ist eher durchscheinend, sagt Abdullah, und undurchsichtige Farbtöne sehen im Gesicht oft unnatürlich aus.

Mit anderen Worten: Ein Färbemittel, das auf deinem Haar gut aussieht, wirkt auf deinem Gesicht vielleicht nicht ganz richtig.

Vergiss den Patch-Test nicht

Wenn du ein neues oder potenziell reizendes Hautpflegeprodukt verwendest, ist es immer ratsam, einen Patch-Test auf einer kleinen Hautpartie durchzuführen, um zu prüfen, ob die Haut gereizt wird.

Ein Patch-Test ist unerlässlich, bevor du deinen Bart färbst. Deine Gesichtshaut ist sehr empfindlich, also solltest du sicherstellen, dass du das Färbemittel verträgst, bevor du anfängst.

Eine Anleitung für den Patch-Test findest du in der Packungsbeilage des Färbemittels, aber du kannst auch diese einfachen Schritte befolgen:

  1. Mische eine kleine Menge des Farbstoffs wie in der Anleitung angegeben.
  2. Trage sie auf eine kleine Hautstelle in der Nähe der Anwendungsstelle auf.
  3. Warte mindestens 24 Stunden, um auf unerwünschte Reaktionen wie Juckreiz, Verfärbungen oder Schwellungen zu achten.
  4. Wenn du eine Reizung oder ein Unwohlsein bemerkst, solltest du das Färben auslassen.

Hinweis: In den Produktanleitungen wird oft ein Patch-Test in der Nähe deines Ellenbogens oder Handgelenks empfohlen. Da die Gesichtshaut aber empfindlicher ist als diese Bereiche, kann es sich lohnen, etwas näher am Gesicht zu testen – zum Beispiel an der Seite deines Halses oder hinter deinem Ohr.

Wenn du an einer Hautkrankheit wie Rosazea oder Akne leidest, solltest du einen Dermatologen konsultieren, bevor du dein Gesicht einfärbst.

Wie lange hält es?

Permanentes Färbemittel hält so lange, bis dein Barthaar ausgewachsen ist oder du es abrasiert hast.

Wenn du oder ein Friseur semipermanente Farbe verwenden, kannst du davon ausgehen, dass dieses Produkt 3 bis 6 Wochen hält, sagt Abdullah.

Was ist, wenn du das Ergebnis nicht magst?

Wenn du deinen Bart färbst und dir das Ergebnis nicht gefällt, solltest du am besten einen Termin mit einem Profi vereinbaren.

In manchen Fällen können aber auch Hausmittel helfen, die semipermanente Färbung zu entfernen.

Probiere diese Paste aus Backpulver und Wasser:

  1. Beginne mit 1 Teelöffel Backpulver.
  2. Füge so viel Wasser hinzu, dass eine streichfähige Paste entsteht – das kann ein paar Teelöffel Wasser erfordern. Rühre nach jedem Schritt um, damit die Paste nicht zu wässrig wird.
  3. Trage die Paste auf deinen Bart auf und massiere sie sanft ein.
  4. Vermeide es, die Paste zu tief einzumassieren oder sie auf deiner Haut zu verschmieren, da dies zu Irritationen führen kann.
  5. Lass die Paste 15 bis 20 Minuten einwirken.
  6. Spüle sie vollständig ab.

Farbstoff von der Haut entfernen

Wenn überschüssiges Bartfärbemittel auf deine Haut gelangt, kannst du es abwischen, bevor es trocknet. Abdullah empfiehlt jedoch, die Haut um deinen Bart herum mit Vaseline einzucremen, bevor du mit dem Färben beginnst, um Flecken und Irritationen zu vermeiden.

Du bist kein Fan von Vaseline? Versuche es stattdessen mit einer dicken Feuchtigkeits- oder Körpercreme als Barriere.

Um Farbstoffflecken von der Haut zu entfernen, empfiehlt Abdullah, sie mit Wasser und Seife zu waschen. Wenn die Flecken nicht verschwinden, kannst du Kokosnussöl auftragen. Lass das Öl über Nacht einwirken und spüle es am Morgen ab.

“Wenn der Fleck immer noch da ist, ist es Zeit für eine drastische Maßnahme: Franzbranntwein”, sagt sie.

Um einen sehr hartnäckigen Farbstofffleck zu bekämpfen:

  1. Tränke einen Wattebausch mit Franzbranntwein.
  2. Betupfe die verschmutzte Haut, bis der Fleck verschwunden ist.
  3. Wasche die Stelle mit Wasser und Seife.
  4. Trage Kokosnussöl auf, um deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Irritationen zu reduzieren.

Hier findest du weitere Tipps, wie du Haarfärbemittel von deiner Haut entfernen kannst.

Produkte zum Ausprobieren

Abdullah empfiehlt Färbemittel auf Henna-Basis für die Gesichtsbehaarung, besonders wenn du empfindliche Haut hast.

Färbemittel auf Henna-Basis brauchen zwar länger als andere Formeln, aber das Ergebnis sieht natürlicher aus.

Erfahre mehr über die Vorteile, die möglichen Nachteile und die kulturelle Verwendung von Henna.

Sie empfiehlt die folgenden Produkte:

Das kann deinem Gesichtshaar ein volleres Aussehen verleihen. Da sie aber nur dein Haar färbt, ist sie keine dauerhafte Lösung, sagt Abdullah.

Du willst eine Veränderung, fühlst dich aber noch nicht bereit, dich zu färben? Überlege dir Just for Men Control GX Bartwaschmittel ausprobieren. Dieses tägliche Bartshampoo verändert nach und nach die Farbe deines Bartes.

Die Quintessenz

Vielleicht möchtest du deinen Bart färben, um etwas Abwechslung zu schaffen, ihn an deine Haarfarbe anzupassen oder graue Stellen zu verbergen. Was auch immer der Grund ist, es ist wichtig, das richtige Produkt zu verwenden. Haarfärbemittel funktionieren zwar auch bei Gesichtsbehaarung, aber sie sind nicht dafür geeignet, in die gröberen Haare einzudringen. Außerdem läufst du Gefahr, die empfindlichere Haut in deinem Gesicht zu reizen.

Wenn du unter einer Hautkrankheit leidest, solltest du immer einen Dermatologen konsultieren, bevor du deine Gesichtsbehaarung färbst.

Und denk daran, dass du bei der Verwendung von Färbemitteln immer die Anweisungen auf der Packung befolgen und zuerst einen Patch-Test durchführen solltest.


Steph Coelho ist eine freiberufliche Autorin mit chronischer Migräne und einem besonderen Interesse an Gesundheit und Wellness. Wenn sie nicht gerade auf ihrer Tastatur herumklickt, ist sie wahrscheinlich gerade mit der Nase in einem guten Buch vertieft.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉