Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉

Gefrorener Joghurt: Ein gesundes und kalorienarmes Dessert?

Gefrorener Joghurt: Ein gesundes und kalorienarmes Dessert?

Gefrorener Joghurt ist eine Nachspeise, die oft als gesunde Alternative zu Eiscreme angepriesen wird. Aber es ist nicht einfach nur normaler Joghurt, der im Gefrierschrank gelagert wurde.

Tatsächlich kann er ein ganz anderes Nährstoffprofil haben als normaler Joghurt.

Dieser Artikel gibt einen detaillierten Überblick über gefrorenen Joghurt und untersucht seinen Nährstoffgehalt und seine gesundheitlichen Auswirkungen, insbesondere als Ersatz für Eiscreme.

Was ist Frozen Yogurt und wie wird er hergestellt?

Gefrorener Joghurt ist ein beliebtes Dessert, das aus Joghurt hergestellt wird. Er hat eine cremige Konsistenz und einen süßen, würzigen Geschmack.

Gefrorener Joghurt ist dem Eis recht ähnlich, aber der Hauptunterschied ist, dass er mit Milch statt mit Sahne hergestellt wird.

Außerdem wird er wie Speiseeis oft in Bechern oder Waffeln mit einer großen Auswahl an Toppings wie Obst, Keksen und Schokoladenstückchen verkauft.

Du kannst gefrorenen Joghurt in Geschäften kaufen oder ihn zu Hause selbst herstellen. Manchmal wird er auch als Zutat in Getränken wie Smoothies oder in Desserts als Ersatz für Eiscreme verwendet.

Die Zutaten können von Marke zu Marke leicht variieren, aber die wichtigsten sind:

  • Milch: Das kann flüssige Milch oder Milchpulver sein. Milchpulver wird in der Zutatenliste als „Milchtrockenmasse“ bezeichnet.
  • Joghurtkulturen: Dies sind „gute“ Bakterien wie Lactobacillus bulgaricus und Streptococcus thermophilus.
  • Zucker: Die meisten Unternehmen verwenden normalen Haushaltszucker, aber einige Marken verwenden alternative Süßungsmittel wie Agavennektar.

Viele gefrorene Joghurts enthalten auch Zutaten wie Aromastoffe und Stabilisatoren, um ihren Geschmack und ihre Konsistenz zu verbessern.

Um gefrorenen Joghurt herzustellen, vermischen die Hersteller Milch und Zucker. Sie pasteurisieren die Mischung, indem sie sie auf eine hohe Temperatur erhitzen, um alle schädlichen Bakterien abzutöten.

Dann werden die Joghurtkulturen hinzugefügt und die Mischung muss bis zu vier Stunden ruhen, bevor sie eingefroren wird.

Fazit:

Gefrorener Joghurt ist ein gefrorenes Dessert, das aus Milch, Joghurtkulturen und Zucker hergestellt wird. Er hat eine cremige Konsistenz und einen würzigen Geschmack.

Nährstoffe in gefrorenem Joghurt

Der Nährstoffgehalt von gefrorenem Joghurt kann je nach Art der Milch, der Süßungsmittel und der Aromastoffe, die in der Joghurtmischung verwendet werden, variieren.

So hat zum Beispiel gefrorener Joghurt aus fettfreier Milch einen geringeren Fettgehalt als Sorten aus Vollmilch (1).

Außerdem können die von dir gewählten Beläge dem Endprodukt zusätzliche Kalorien, Fett und Zucker hinzufügen.

Nachfolgend findest du die Nährstoffe in 100 Gramm normalem Vollmilchjoghurt und 100 Gramm fettfreiem Joghurt ohne Toppings oder Aromen (2, 3):

Normaler gefrorener Joghurt Fettfreier Frozen Yogurt
Kalorien 127 112
Fett 4 Gramm 0 Gramm
Eiweiß 3 Gramm 4 Gramm
Kohlenhydrate 22 Gramm 23 Gramm
Ballaststoffe 0 Gramm 0 Gramm
Calcium 10% der RDI 10 % des FEI
Vitamin A 6% der RDI 0% des FEI
Eisen 3% des RDI 0% des RDI
Vitamin C 1% der RDI 0% des RDI

Aufgrund der unterschiedlichen Rezepturen solltest du immer das Etikett überprüfen, um sicherzugehen, was in deinem gefrorenen Joghurt enthalten ist.

Unterm Strich:

Gefrorener Joghurt ist fett- und eiweißarm, kann aber einen sehr hohen Zuckergehalt haben. Der Fett- und Zuckergehalt hängt von der Fettmenge in der Milch ab.

Gesundheitliche Vorteile von gefrorenem Joghurt

Gefrorener Joghurt kann im Vergleich zu anderen gefrorenen Desserts einige gesundheitliche Vorteile haben.

Er kann nützliche Nährstoffe und Bakterien enthalten, einen geringeren Laktosegehalt und weniger Kalorien als Desserts wie Eiscreme.

Es kann gute Bakterien enthalten

Wie normaler Joghurt enthalten auch manche gefrorenen Joghurts Probiotika.

Probiotika sind lebende Bakterien, die auch als „gute Bakterien“ bezeichnet werden. Wenn sie gegessen werden, können sie sich positiv auf deine Gesundheit auswirken (4, 5).

Der Nutzen von Bakterien in gefrorenem Joghurt hängt jedoch davon ab, dass sie den Herstellungsprozess überleben.

Wenn dein gefrorener Joghurt pasteurisiert wurde, nachdem die guten Bakterien hinzugefügt wurden, sind sie abgetötet worden.

Es wurde auch behauptet, dass der Gefrierprozess die Anzahl der guten Bakterien verringern könnte. Einige Studien deuten jedoch darauf hin, dass dies nicht der Fall ist, so dass das Einfrieren möglicherweise kein Problem darstellt (6, 7, 8).

Um herauszufinden, ob dein gefrorener Joghurt Probiotika enthält, achte auf die Angabe „lebende Kulturen“ auf dem Etikett.

Er kann weniger Laktose enthalten

Wenn du eine Laktoseintoleranz hast, kann der Verzehr von Milchprodukten Verdauungsprobleme wie Blähungen, Blähungen und Schmerzen verursachen (9).

Die meisten Menschen mit Laktoseintoleranz können jedoch kleine Mengen Milchprodukte vertragen, vor allem wenn sie Probiotika enthalten (10).

Das liegt daran, dass die probiotischen Bakterien einen Teil des Milchzuckers abbauen und so die Menge pro Portion reduzieren.

Da einige gefrorene Joghurts Probiotika enthalten, können Menschen mit Laktoseintoleranz sie möglicherweise ohne Verdauungsprobleme essen.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass nicht alle Sorten lebende Bakterien enthalten, so dass sie möglicherweise nicht die gleichen Vorteile haben (11).

Es kann Nährstoffe liefern, die der Knochengesundheit zugute kommen

Gefrorener Joghurt enthält auch angemessene Mengen einiger Nährstoffe, die mit einer guten Knochengesundheit verbunden sind, wie Kalzium und Eiweiß (12).

Trotz dieses potenziellen Vorteils ist es wichtig zu wissen, dass du diese Nährstoffe auch aus normalem Joghurt bekommst.

Er kann kalorienärmer sein als normales Speiseeis

Wenn du versuchst, Kalorien einzusparen, hat gefrorener Joghurt weniger Kalorien als normales Eis (2, 13).

Achte jedoch auf die Größe deiner Portionen und die Wahl des Toppings. Wenn du nicht aufpasst, kann das die Kalorienzahl schnell in die Höhe treiben.

Unterm Strich:

Gefrorener Joghurt kann nützliche Probiotika, weniger Laktose, Nährstoffe für eine gute Knochengesundheit und weniger Kalorien als Eiscreme enthalten.

Ist gefrorener Joghurt genauso gesund wie normaler Joghurt?

Joghurt kann eine gesunde und schmackhafte Ergänzung zu deiner Ernährung sein.

Im Gegensatz zu den meisten normalen Joghurts enthält gefrorener Joghurt jedoch in der Regel eine Menge zugesetzten Zucker (3, 14).

In der Tat ist Zucker eine der wichtigsten Zutaten im Herstellungsprozess.

Die Zugabe von Zucker zum Joghurt vor dem Einfrieren verhindert die Bildung großer Eiskristalle und sorgt dafür, dass der gefrorene Joghurt eine cremige, eisähnliche Konsistenz behält. Außerdem wird dadurch der Geschmack akzeptabler, so dass er eher süß und würzig als sauer ist.

Allerdings kann gefrorener Joghurt immer noch mehr Zucker enthalten als normaler zuckergesüßter Joghurt (2, 15).

Wenn du auf der Suche nach dem gesündesten Joghurt bist, wähle einen normalen, normalen Joghurt. So bekommst du alle gesundheitlichen Vorteile ohne den zugesetzten Zucker.

Unterm Strich:

Einfacher, normaler Joghurt hat alle Vorteile von gefrorenem Joghurt, ohne den zusätzlichen Zucker.

Ist er gesünder als Eiscreme?

Einer der Gründe, warum sich Menschen für gefrorenen Joghurt entscheiden, ist, dass er als gesündere Alternative zu Eiscreme gilt.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Produkten ist, dass Frozen Yogurt aus Milch und nicht aus Sahne hergestellt wird. Das bedeutet, dass Eiscreme mehr Fett enthält (2, 16).

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die Hersteller diesen Mangel an Fett oft mit Zucker ausgleichen. Sei also vorsichtig – dein gefrorener Joghurt kann genauso viel, wenn nicht sogar mehr Zucker enthalten als Eiscreme.

Das gilt vor allem für die fettfreien Varianten von Frozen Yogurt, die meist mehr Zucker enthalten.

In Kombination mit großen Portionen und einer Vielzahl von zuckerhaltigen Toppings bedeutet das, dass ein gefrorener Joghurt viel mehr Kalorien und Zucker enthalten kann als eine Eistüte.

Trotz des gesund klingenden Namens ist Frozen Yogurt also eine Nachspeise, genau wie Eiscreme. Keines von beiden ist besser als das andere, und beide können gelegentlich als Genuss genossen werden.

Unterm Strich:

Speiseeis enthält mehr Fett als Frozen Yogurt. Allerdings kann gefrorener Joghurt große Mengen an Zucker enthalten, so dass er als Nachtisch behandelt werden sollte.

Wie du einen gesunden Frozen Yogurt auswählst

Um deinen gefrorenen Joghurt so gesund wie möglich zu machen, probiere Folgendes aus:

Achte auf deine Portionen

Obwohl es sich um eine süße Leckerei handelt, gibt es Frozen Yogurt in der Regel in viel größeren Portionen als Eiscreme.

Um deine Portionen in Grenzen zu halten, solltest du dich an einen halben Becher halten – etwa so groß wie ein Baseball.

Wenn es sich um einen Selbstbedienungsbecher handelt, kannst du auch versuchen, deinen Becher mit Obst zu füllen und eine kleinere Menge gefrorenen Joghurt darauf zu geben.

Wähle gesunde Toppings

Um dein Dessert gesünder zu machen, wähle einen Belag wie frisches Obst.

Andere Toppings wie Süßigkeiten, Fruchtsirup, Kekse und Schokoladenchips können den Zuckergehalt in die Höhe treiben, ohne zusätzliche Ballast- oder Nährstoffe zu enthalten.

Wenn du etwas Genüsslicheres als Obst möchtest, kannst du dunkle Schokolade oder Nüsse probieren, die beide weniger Zucker enthalten und zudem einige nützliche Nährstoffe mitbringen (17).

Achte auf Sorten ohne Zuckerzusatz

Manche gefrorenen Joghurts werden nicht mit Zucker, sondern mit künstlichen Süßungsmitteln hergestellt.

Wenn du deine Kalorienzufuhr in Schach halten willst, solltest du ihn ausprobieren.

Fettfreie Sorten meiden

Fettfreie Sorten enthalten mehr zugesetzten Zucker als fettarme oder normale Sorten.

Der Verzehr von zu viel zugesetztem Zucker wurde mit schlechten gesundheitlichen Folgen in Verbindung gebracht. Deshalb ist es wahrscheinlich besser, sich an einen fettarmen oder vollfetten Frozen Yogurt zu halten (18).

Live-Kulturen suchen

Aufgrund ihrer potenziellen gesundheitlichen Vorteile sind gefrorene Joghurts, die probiotische Lebendkulturen enthalten, die beste Wahl.

Um eine Sorte zu wählen, die diese enthält, achte auf dem Nährwertetikett auf den Hinweis „aktive Lebendkulturen“.

Selber machen zu Hause

Wenn du deinen gefrorenen Joghurt zu Hause selbst herstellst, hast du mehr Kontrolle über die Zutaten und Kalorien deines Desserts.

Es gibt viele einfache Rezepte im Internet, wie dieses hier und diese.

Manche Leute verwenden gerne griechischen Joghurt als Basis, weil er einen höheren Proteingehalt hat (19).

Unterm Strich:

Um deinen gefrorenen Joghurt gesünder zu machen, halte deine Portionen in Grenzen und vermeide fettfreie Varianten. Wenn du kannst, versuche, deinen eigenen zu Hause zu machen.

Botschaft zum Mitnehmen

Gefrorener Joghurt wird oft in großen Portionen geliefert und kann einen hohen Zuckergehalt haben.

Wie andere Desserts auch, kannst du ihn gelegentlich als Leckerbissen essen, aber lass dich nicht davon täuschen, dass er ein gesundes Lebensmittel ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.