Es wird angenommen, dass die Wassermelone erstmals vor über 4.000 Jahren in Nordostafrika domestiziert wurde (1).

Er ist süß und saftig und damit die perfekte Leckerei, um deinen Durst in der Sommerhitze zu stillen.

Diese große runde Frucht hat eine grüne Schale und leuchtend rotes Fruchtfleisch. Sie enthält viele Nährstoffe, darunter Antioxidantien und die Vitamine A und C.

Hier sind 9 der wichtigsten Gesundheitsvorteile der Wassermelone.

1. Hilft dir, hydriert zu bleiben

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, damit dein Körper richtig funktioniert.

Die Regulierung der Körpertemperatur, die normale Funktion der Organe, die Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und die Wachsamkeit sind nur einige der körperlichen Prozesse, die von einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr abhängen (2).

Der Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Wassergehalt kann dazu beitragen, dass dein Körper das Wasser bekommt, das er braucht, um richtig zu funktionieren.

Die Wassermelone besteht zu 92% aus Wasser und ist damit eine gute Wahl für die tägliche Wasseraufnahme (3).

Außerdem hat diese Melone aufgrund ihres hohen Wassergehalts eine niedrige Kaloriendichte – das heißt, sie hat nur sehr wenige Kalorien für ihr Gesamtgewicht.

Der Verzehr von Lebensmitteln mit geringer Kaloriendichte, wie z. B. Wassermelone, kann das Gewichtsmanagement unterstützen, da du dich länger satt fühlst (4).

Zusammenfassung

Der hohe Wassergehalt der Wassermelone kann dazu beitragen, dass du hydriert bleibst – was deine allgemeine Gesundheit unterstützt – und dich satt fühlst.

2. Vollgepackt mit Nährstoffen und nützlichen Pflanzenstoffen

Wassermelone enthält eine Vielzahl von Nährstoffen, darunter Kalium, Magnesium und die Vitamine A und C. Außerdem ist sie relativ kalorienarm und enthält nur 46 Kalorien pro Tasse (152 Gramm) (5).

Hier sind die Nährstoffe in 1 Tasse (152 Gramm) roher, gewürfelter Wassermelone:

  • Kalorien: 46
  • Kohlenhydrate: 11,5 Gramm
  • Ballaststoffe: 0,6 Gramm
  • Zucker: 9,4 Gramm
  • Eiweiß: 0,9 Gramm
  • Fett: 0,2 Gramm
  • Vitamin A: 5% des Tageswertes (DV)
  • Vitamin C: 14% der DV
  • Kalium: 4% der DV
  • Magnesium: 4% der DV

Wassermelone ist auch eine reichhaltige Quelle für Citrullin, eine Aminosäure, die die sportliche Leistung verbessern kann (6).

Außerdem enthält er Antioxidantien, darunter Vitamin C, Carotinoide, Lycopin und Cucurbitacin E (3, 7).

Diese Verbindungen helfen, freie Radikale zu bekämpfen. Das sind instabile Moleküle, die deine Zellen schädigen können, wenn sie sich in deinem Körper ansammeln. Mit der Zeit können diese Schäden zu Krankheiten wie Diabetes, Herzkrankheiten und Krebs führen (8).

Zusammenfassung

Die Wassermelone enthält zahlreiche Nährstoffe, darunter eine große Menge der Vitamine A und C. Außerdem enthält sie Antioxidantien wie Lycopin und Cucurbitacin E.

3. Kann krebshemmende Wirkung haben

Mehrere in der Wassermelone enthaltene Pflanzenstoffe, darunter Lycopin und Cucurbitacin E, haben möglicherweise krebshemmende Wirkungen.

Die Studienergebnisse sind zwar uneinheitlich, aber der Verzehr von Lycopin kann mit einem geringeren Risiko für einige Krebsarten wie Prostata- und Darmkrebs in Verbindung gebracht werden (9, 10, 11, 12).

Es wird angenommen, dass Lycopin den Blutspiegel des insulinähnlichen Wachstumsfaktors (IGF) senkt, ein Hormon, das die Zellteilung fördert. Krebs entsteht vor allem dann, wenn die Zellteilung unkontrollierbar wird (13).

Außerdem kann Cucurbitacin E das Tumorwachstum hemmen, indem es die Autophagie von Krebszellen fördert. Autophagie ist der Prozess, durch den dein Körper geschädigte Zellen beseitigt (14, 15).

Trotzdem ist weitere Forschung am Menschen notwendig.

Zusammenfassung

Wassermelone enthält Pflanzenstoffe, die bestimmte Formen von Krebs bekämpfen können. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich.

4. Kann die Herzgesundheit verbessern

Mehrere Nährstoffe in der Wassermelone können die Herzgesundheit unterstützen.

Herzkrankheiten sind weltweit die häufigste Todesursache. Es ist erwähnenswert, dass Lebensstilfaktoren wie die Ernährung dein Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall senken können, indem sie deinen Blutdruck und Cholesterinspiegel reduzieren (16, 17).

Studien deuten darauf hin, dass Lycopin zur Senkung des Cholesterinspiegels und des Blutdrucks beitragen kann. Es kann auch dazu beitragen, oxidative Schäden zu verhindern, die durch hohe Cholesterinwerte verursacht werden (3).

Wassermelone enthält auch Citrullin, eine Aminosäure, die den Stickstoffmonoxidspiegel in deinem Körper erhöhen kann. Stickstoffmonoxid trägt dazu bei, dass sich deine Blutgefäße erweitern, was den Blutdruck senkt (18).

Weitere herzgesunde Vitamine und Mineralstoffe in der Wassermelone sind Magnesium, Kalium und die Vitamine A, B6 und C (3).

Zusammenfassung

Das Lycopin und Citrullin in der Wassermelone können die Herzgesundheit unterstützen, indem sie den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senken.

5. Kann Entzündungen und oxidativen Stress reduzieren

Entzündungen sind eine der Hauptursachen für viele chronische Krankheiten.

Die Kombination aus Antioxidantien, Lycopin und Vitamin C in der Wassermelone kann dazu beitragen, Entzündungen und oxidative Schäden zu verringern (3).

In einer Studie entwickelten Ratten, die Wassermelonenpulver als Ergänzung zu einer ungesunden Ernährung erhielten, weniger oxidativen Stress und niedrigere Werte des Entzündungsmarkers C-reaktives Protein als die der Kontrollgruppe (19).

Außerdem wurden in einer 8-wöchigen Studie 31 Menschen mit Übergewicht und hohen Entzündungsmarkern zweimal täglich 500 mg Vitamin C verabreicht. Sie zeigten einen deutlichen Rückgang der Entzündungsmarker im Vergleich zur Kontrollgruppe (20).

Als Antioxidans kann Lycopin auch das Auftreten und Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit verzögern. Es sind jedoch weitere Forschungen erforderlich (21).

Zusammenfassung

Wassermelone enthält Verbindungen, die helfen können, Entzündungen zu reduzieren, die mit zahlreichen Krankheiten in Verbindung gebracht werden.

6. Kann helfen, Makuladegeneration zu verhindern

Der in der Wassermelone enthaltene Stoff Lycopin kann sich positiv auf deine Augen auswirken.

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist ein häufiges Augenproblem, das bei älteren Erwachsenen zur Erblindung führen kann (3).

Die Rolle von Lycopin als Antioxidans und entzündungshemmender Wirkstoff könnte dazu beitragen, AMD zu verhindern und zu hemmen, obwohl die Forschung nur begrenzt ist (22, 23).

Eine Reagenzglasstudie, bei der Augenzellen mit Lycopin behandelt wurden, ergab, dass es die Fähigkeit von Entzündungsmarkern, Zellen zu schädigen, verringert (22).

Vergiss nicht, dass Forschung am Menschen notwendig ist.

Zusammenfassung

Lycopin könnte aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften dazu beitragen, AMD zu verhindern. Es sind jedoch noch weitere Studien erforderlich.

7. Kann Muskelkater lindern

Citrullin, eine Aminosäure, die in der Wassermelone enthalten ist, kann die sportliche Leistung verbessern und Muskelkater reduzieren (24, 25).

Es ist auch als Beilage erhältlich.

Eine Untersuchung ergab, dass die regelmäßige Einnahme von Citrullin über mindestens 7 Tage die aerobe Leistung verbessert, indem sie die körpereigene Produktion von Stickstoffmonoxid erhöht (26).

Diese Verbindung hilft, die Blutgefäße zu erweitern, so dass dein Herz nicht so hart arbeiten muss, um das Blut durch deinen Körper zu pumpen (27).

Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass die Wassermelone selbst – und nicht nur das Citrullin – deinem Körper nach dem Sport helfen kann.

In einer älteren Studie wurde den Sportlern reiner Wassermelonensaft, mit Citrullin versetzter Wassermelonensaft oder ein Kontrollgetränk verabreicht. Beide Wassermelonengetränke führten zu weniger Muskelkater und einer schnelleren Erholung der Herzfrequenz als das Kontrollgetränk (28).

Dennoch ist mehr Forschung nötig.

Zusammenfassung

Das Citrullin in der Wassermelone kann helfen, die sportliche Leistung zu verbessern und Muskelkater zu verringern.

8. Kann die Gesundheit der Haut unterstützen

Die Vitamine A und C, die in der Wassermelone enthalten sind, sind wichtig für die Gesundheit der Haut.

Vitamin C – entweder durch den Verzehr oder durch örtliche Anwendung – hilft deinem Körper bei der Bildung von Kollagen, einem Protein, das deine Haut geschmeidig und dein Haar stark hält (29, 30).

Eine Untersuchung ergab, dass eine höhere Zufuhr von Vitamin C aus der Nahrung und/oder aus Nahrungsergänzungsmitteln das Risiko von Falten und trockener Haut verringern kann (31, 32).

Vitamin A ist auch wichtig für eine gesunde Haut, da es zur Bildung und Reparatur von Hautzellen beiträgt (33).

In einer Übersichtsarbeit zeigte sich, dass Tiere mit Vitamin-A-Mangel eine schlechtere Wundheilung aufwiesen als Tiere, die mit einer vollwertigen Ernährung gefüttert wurden (34).

Bedenke, dass weitere Studien am Menschen speziell zur Wassermelone erforderlich sind.

Zusammenfassung

Mehrere Nährstoffe in der Wassermelone fördern die Gesundheit von Haaren und Haut, allerdings sind weitere Forschungen notwendig.

9. Kann die Verdauung verbessern

Wassermelone enthält viel Wasser und eine kleine Menge an Ballaststoffen, die beide für eine gesunde Verdauung notwendig sind.

Ballaststoffe sorgen für eine regelmäßige Verdauung, während Wasser den Abfall effizienter durch den Verdauungstrakt transportiert (35, 36).

Eine Untersuchung an 4.561 Erwachsenen ergab, dass Menschen mit einer geringen Flüssigkeits- und Ballaststoffzufuhr häufiger unter Verstopfung litten. Allerdings könnten auch andere Faktoren eine Rolle gespielt haben (37).

Zusammenfassung

Der Ballaststoff- und Wassergehalt der Wassermelone kann deine Verdauungsgesundheit fördern, indem er einen regelmäßigen Stuhlgang unterstützt.

Die Quintessenz

Die Wassermelone ist eine schmackhafte, durstlöschende Frucht, die viele Menschen in der Hitze des Sommers genießen.

Sie hat einen sehr hohen Wassergehalt und liefert Nährstoffe wie Lycopin, Citrullin und die Vitamine A und C.

Studien deuten darauf hin, dass diese süße, rote Melone sogar die Gesundheit des Herzens fördern, Muskelkater reduzieren und Entzündungen verringern kann, obwohl noch mehr Forschung nötig ist.

Nur eine Sache

Probiere das heute aus: Im Mittelmeerraum ist es üblich, Wassermelone mit Käse wie Halloumi zu mischen, um einen süßen und salzigen Snack zu bekommen.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉