Wir stellen Produkte vor, von denen wir glauben, dass sie für unsere Leser/innen nützlich sind. Wenn du über die Links auf dieser Seite einkaufst, verdienen wir möglicherweise eine kleine Provision. Hier ist unser Prozess.

 

Ein Erlebnis in Studioqualität ist möglich. Der Trick? Zähme deine Ablenkungen, nutze das, was du hast, und finde einen tollen digitalen Kurs.

“Leg dich auf den Rücken und ruhe dich aus”, sagt der Lehrer sanft. “Savasana.”

Ich lege mich auf den Boden und strecke meine Beine und Arme aus, bereit, mich nach einem harten Yoga-Flow und einem noch härteren Morgen zu entspannen.

Jemand neben mir beginnt schwer zu atmen. Das lenkt mich extrem ab, aber ich versuche, mich auf meinen eigenen Atem und den süßen Duft einer Kerze zu konzentrieren, die in der Nähe brennt. In diesem Moment klingelt ein Handy und eine Stimme spricht laut aus dem Nebenraum.

Das sollte der ruhige Teil des Unterrichts sein. “Warum hält sich niemand an die Regeln?” frage ich mich. “Warte, ist das Speck?”

In diesem Moment stürmt mein Kleinkind ins Zimmer: “Mama!” Ich öffne die Augen und sehe die Schnauze des Hundes wenige Zentimeter vor meinem Gesicht. Mein Mann schreit aus der Küche: “Willst du Frühstück?”

Ich werde in die Realität zurückgerissen. Nein, das ist definitiv nicht dasselbe wie Yoga in einem Studio. Aber manchmal, wenn ich mich in die richtige Stimmung versetze, vergesse ich fast, dass ich in meinem eigenen Zuhause Yoga mache.

Marko Geber
Marko Geber

 

Die Ära des Yoga zu Hause

Seit dem Beginn der COVID-19-Pandemie haben viele Menschen ihre Yogapraxis aus den Studios und Fitnessstudios nach Hause verlegt. Wir haben alle sehr schnell gelernt, dass es gar nicht so einfach ist, zwischen einem Haufen Wäsche oder den Anrufen deines Partners auf der Arbeit dein Zen zu finden.

Für diejenigen von uns, die davon träumen, eines Tages ein Heimstudio zu bauen, kann ein eigener Raum ziemlich kostspielig sein. Die meisten Yogis haben keine andere Wahl, als ihre Praxis dort unterzubringen, wo die Matte hinpasst – vom Kinderzimmer bis zum Flur.

Viele vermissen nicht nur die Ruhe und den Raum einer Yoga-Shala, sondern auch die Bequemlichkeit, alle benötigten Requisiten (Werkzeuge) leicht zugänglich zu haben.

Nun, ich habe gute Nachrichten! Es ist nicht nur möglich, dein Zuhause in ein Studio zu verwandeln, sondern auch ohne hohe (oder überhaupt keine) Kosten.

Indem du ganz einfach Alltagsgegenstände im Haus benutzt, kannst du deine Waschküche in deine eigene Yoga-Oase verwandeln, und sei es nur für die 30 Minuten, in denen du einen Kurs besuchst.

Eigentlich brauchst du nur den Umfang deiner Matte, um Yoga zu machen. Und selbst der ist verhandelbar!

 

 

Tipps zum Einrichten eines Yoga-Studios zu Hause

Hier sind fünf einfache Hacks, mit denen du dein Zuhause mit wenig oder gar keinem Aufwand in ein Yogastudio verwandeln kannst.

Schaffe dir einen Platz

Nachdem ich Matte-zu-Matte-Kurse unterrichtet und in unzähligen winzigen Hotelzimmern geübt habe, kann ich dir aus erster Hand sagen, dass der Platz, den du für Yoga brauchst, nur die Länge deiner Matte ist.

Du kannst überall dort einen Yogaraum schaffen, wo deine Matte hinpasst. Das bedeutet auch, dass du dir selbst versprichst, dass alles, was außerhalb der Matte existiert, für die Zeit, in der du Yoga machst, in den Hintergrund treten muss. Denke an den “Porträtmodus” auf einem iPhone.

Der Wäschestapel 15 cm neben deinem Kopf? Dein Nachbar im Obergeschoss, der Möbel verschiebt? Versuche, ihn zu ignorieren und dich auf das zu konzentrieren, was vor dir liegt. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Ohrstöpsel sind deine Freunde

Wusstest du, dass der schnellste Sinn, der das menschliche Gehirn erreicht, das Hören ist (1)? Wie das Sprichwort sagt, “die Ohren lügen nicht”.

Das bedeutet, dass eine der besten Möglichkeiten, deine Präsenz zu finden, darin besteht, sich auf den Klang zu konzentrieren. Mit den meisten Geräten kannst du gleichzeitig den Unterricht und deine Lieblingsplaylist abspielen.

Viele Lehrer/innen stellen ihre Playlists auf Spotify und Apple Music zur Verfügung. So kannst du deinen eigenen Soundtrack auswählen und das, was draußen passiert, übertönen, damit du dich auf das konzentrieren kannst, was drinnen passiert.

Für die richtige Stimmung sorgen

Jetzt, wo deine Ohren versorgt sind, kümmern wir uns um deine Augen und deine Nase. Wenn du Zugang zu Lichtern hast, schalte sie ab oder aus.

Es ist vielleicht nicht immer möglich, das Licht in dem Raum, in dem du dich befindest, herunterzudrehen. Ich habe schon in vielen Sporthallen Yoga unterrichtet, in denen wir keinen Zugang zu einem Schalter hatten. Wenn das der Fall ist, kannst du immer die Augen schließen, wenn du aufrecht stehst, und ein Handtuch über dein Gesicht legen, wenn du liegst.

Auch Düfte sind ein wirksames Mittel, um dein Nervensystem zu beruhigen. Zünde eine Kerze an oder, wenn du an einem etwas öffentlicheren Ort bist, tupfe dir ein paar ätherische Öle auf die Haut.

Erstelle deine eigenen Requisiten

Ein Vorteil von Yoga in einem Studio ist der einfache Zugang zu Requisiten, aber das könnte sich nach der COVID ändern, da viele Studios jetzt verlangen, dass du deine eigenen mitbringst.

Das macht es noch bequemer, zu Hause zu üben, denn so musst du nicht mehr all deine Sachen hin und her schleppen. Zu Hause zu üben bedeutet auch, dass du nicht in ausgefallene Requisiten investieren musst!

Du kannst Haushaltsgegenstände verwenden, z. B. ein Handtuch als Decke, ein Sofakissen als Nackenrolle, ein Handtuch als Augenkissen und einen Gürtel oder Schal als Gurt.

Konserven eignen sich hervorragend als Blöcke für das Gleichgewicht und zusätzliche Höhe. YogaWorks Lehrer Jennie Cohen schlägt vor, Klopapierrollen für Rückenhaltungen wie gestützte Rückbeugen zu verwenden – ein Trick, den sie von einem ihrer Livestream-Schüler gelernt hat.

Baue eine Seilwand

Mit diesem Hack kannst du deinen persönlichen Raum noch mehr aufwerten. Hast du schon einmal ein Yogastudio betreten und Yogis gesehen, die wie Fledermäuse kopfüber hängen, bevor die Stunde beginnt? Dieser Bereich des Studios wird Seilwand genannt.

Du kannst die unteren Seile auch mit einem langen Gurt, Widerstandsbändern oder sogar einer Hundeleine nachbauen. Mach eine große Schlaufe aus deinem “Seil” und wickle es um die Seite des Türgriffs, zu der sich die Tür öffnet. Dann ziehst du die Tür zu, wobei das Seil an der Seite der Tür entlang läuft.

Als Nächstes trittst du in den Gurt, legst ihn auf deine Oberschenkel und gehst mit deinem Oberkörper nach vorne.

Komme entweder in die Stehende Vorwärtsbeuge (Uttanasana) oder, je nach deiner Körpergröße und der Länge des Gurtes, gehe mit den Händen ganz nach außen in den nach unten gerichteten Hund (Adho Mukha Svanasana).

 

Die Vorteile von Yoga zu Hause

Yoga online zu Hause zu praktizieren, hat einige enorme Vorteile – zum Beispiel, dass du keine Zeit zum Pendeln hast oder dich weniger selbstbewusst fühlst und eher in der Lage bist, dich um deinen eigenen Körper zu kümmern, als der Meute zu folgen.

Aber der größte Vorteil der Digitalisierung der Yogawelt ist, dass du jetzt Zugang zu den besten Lehrern der Welt hast – direkt in deinem Schlafzimmer.

Hier sind einige der besten Online-Yoga-Streaming-Dienste und -Apps, mit denen du dich großartig fühlst, selbst wenn du dich im Schrank verstecken musst, um den Kurs zu besuchen:

  • YogaWorks zu Hause. YogaWorks ist seit 1987 ein führendes Unternehmen im Bereich Yoga. Viele der weltbesten Lehrerinnen und Lehrer haben dort ihren Anfang gemacht. Mit der YogaWorks At Home Plattform, die täglich mehr als 30 Live-Kurse und eine Bibliothek mit mehr als 1.300 Kursen bietet, hast du zu geringen Kosten Zugang zu erstklassigen Lehrern.
  • Glo. Glo ist eine der am besten bewerteten Yoga-Apps und verfügt über eine Bibliothek mit 4.000 wunderschön aufgenommenen Klassen. Sie bietet eine große Auswahl an Yoga- und Meditationskursen sowie Pilates und Fitness. Glo ist sowohl als Streaming-Dienst als auch als App verfügbar und bietet erstklassige Lehrer/innen und eine schlanke Benutzeroberfläche.
  • Yoga mit Adriene. Adriene Mishler war eine Wegbereiterin des YouTube-Yoga. Im Jahr 2012 machte sie es sich zur Aufgabe, kostenlose, qualitativ hochwertige Yoga-Videos anzubieten, und fast ein Jahrzehnt später hat sie fast 10 Millionen Abonnenten. Ihre Kurse decken ein breites Spektrum an Themen und Stilen ab, und ihre Energie ist warm und einladend.
  • Yoga auf Gaia. Die Streaming-Plattform von Gaia verfügt über eine riesige Bibliothek an Kursen und ermöglicht es dir, deinen Flow nach Stil, Kurslänge oder Schwierigkeitsgrad anzupassen. Auf der Liste der Lehrkräfte stehen so bekannte Lehrer wie Rodney Yee, Kathryn Budig und Sally Kempton. Und die Mitgliedschaft ist erschwinglich.
  • Yoga International. Für Yogaschüler/innen, die ihre Praxis noch weiter ausbauen wollen, bietet Yoga International ein breites Spektrum an Kursen, Workshops, Streaming- und aufgezeichneten Kursen. Die Website basiert auf einer Mitgliedschaft und bietet zahlreiche Vergünstigungen für Mitglieder, darunter kostenlose Schulungen.
  • Down Dog App. Mit mehr als 60.000 möglichen Unterrichtskonfigurationen sind die Möglichkeiten endlos – dazu gehören die Wahl der Unterrichtslänge, des Stils, der Stimme des Lehrers und ob Musik gespielt werden soll. Die App hat bereits 500.000 Nutzer/innen und die Zahl steigt weiter an.
  • Yoga Wake Up. Wenn du Schwierigkeiten hast, Yoga überhaupt in deinen Tag einzubauen, ist diese App genau das Richtige für dich. Yoga Wake Up wird zu deinem Wecker. Die App bietet 5- bis 15-minütige Yoga-Flows oder Meditationen. Viele Kurse beginnen direkt in deinem Bett!

Wir alle mussten im letzten Jahr unseren Tagesablauf anpassen, aber das heißt nicht, dass du nicht auch zu Hause ein Yoga-Erlebnis in Studioqualität haben kannst. Mit diesen Tipps und Tricks findest du im Handumdrehen zu deinem Zen.


Sarah Ezrin ist Motivatorin, Autorin, Yogalehrerin und Yogalehrer-Ausbilderin. In San Francisco, wo sie mit ihrem Mann und ihrem Hund lebt, verändert Sarah die Welt, indem sie einem Menschen nach dem anderen Selbstliebe beibringt. Weitere Informationen über Sarah findest du auf ihrer Website, www.sarahezrinyoga.com.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉