Wrist Roller

Ausgangsposition:

Zunächst wird ein dem Fitnesslevel und Trainingstyp entsprechendes Gewicht ausgewählt. Dann stellt man sich in schulterbreitem Stand auf. Die Rollerstange wird im Obergriff genommen und die Unterarme nach vorn auf Augenhöhe ausgestreckt.

Übung:

Aus derAusgangsposition rollt man nun die an der Rollerstange befestigte Gewichtsscheibe nach oben. Die Arme bleiben dabei ausgestreckt. Wenn der/die an der Gewichtsscheibe befestigte Strick/ Kette aufgerollt ist, lässt man diese wieder abwärts rollen. Beliebig oft wiederholen.

Merke:

Es sollte darauf geachtet werden, dass man richtig steht und den Roller richtig hält. Der Körper darf nicht nach hinten gebeugt werden. Die Arme müssen während der Übungin der gleichen Position gehalten werden.

Die Beanspruchung der Trapezmuskeln ist zu vermeiden (während des Aufrollens dürfen die Arme nicht angehoben werden).

Empfehlung:

Bei dieser Übung ist es empfehlenswert, vor einem Spiegel zu trainieren, um die Technik kontrollieren zu können.

Wrist Roller
Wie hat dir der Artikel gefallen?
Marcus Graf

Geschrieben von Marcus Graf

Ich weiß aus eigener Erfahung, dass Fitness nicht immer leicht ist. Auf Athl3tics will ich dir deshalb helfen deine Fitnessziele zu Erreichen. Hier gibts Ernährungspläne, Trainingspläne und jede Menge Fitness Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.