Yoga für Anfänger: Was benötige ich für ein Yoga-Training zu Hause?

Yoga ist momentan der neue Fitnesstrend und in aller Munde. Die aus Indien stammende philosophische Lehre kombiniert Meditation, Askese und körperliche Übungen die den Menschen von der Last der Körperlichkeit und des Alltags befreien will. Yoga hat unglaublich viele gesundheitliche Vorteile, wirkt entspannend und baut Muskeln auf. Viel wichtiger ist jedoch, dass du dazu kaum Equipment benötigst und es fast überall machen kannst.

Nachteil: Leider ist Yoga in den Studios momentan noch sehr teuer, sodass viele sich den neuen Fitnesstrend nicht leisten wollen. Im Schnitt bezahlt man in Berlin für eine Mitgliedschaft in einem Yogastudio 100-150€ im Monat, oder 20-30€ als Einzelkurs. Man kann Yoga jedoch sehr gut zu Hause machen und sich kostenlos Anfänger-Kurse auf Youtube anschauen. Eine einfache Suche auf Youtube ergibt schon dutzende qualitativ hochwertige Videos.

Vorteil: Um mit deinem Yoga-Workout zu Hause anzufangen benötigst du nur wenige Essentials. Da ich selbst schon seit Jahren Yoga zu Hause betreibe, habe ich mehrere Produkte getestet und weiß mittlerweile sehr gut, welche davon am besten funktionieren und wo dein Geld gut investiert ist. Deshalb habe ich folgend einen kleinen Guide zusammengestellt, in dem Ihr darüber lesen könnt was ihr zum Yoga für zu Hause benötigt und wofür:

Hochwertige Yogamatte YAHWO

Vorteile: Die Yogamatte ist rutschfest und strapazierfähig. Durch das dicke Material von 0,6 cm ist sie besonders gelenkschonend und angenehm weich.
Vorteile: Die Yogamatte ist rutschfest und strapazierfähig. Durch das dicke Material von 0,6 cm ist sie besonders gelenkschonend und angenehm weich.

Yoga besteht aus Körperübungen, Atemübungen, Tiefenentspannung und Meditation. Um die verschiedenen Yoga-Übungen vorzunehmen, benötigst du einen rutschfesten und angenehmen Untergrund. Da die Entspannung hier im Vordergrund steht ist eine herkömmliche Sportmatte dafür zu dünn und zu hart. Für Yoga-Übungen benötigst du ein etwas dickeres Material von ca 0,5 cm, welches dadurch besonders gelenkschonend ist. So hast du in allen verschiedenen Positionen beim Yoga trotzdem maximalen Komfort für Knie, Ellbogen und Hüften.

Ich empfehle dir deshalb die Yogamatte von Yahoo aus strapazierfähigem und rutschfestem ECO-TPE. Ich habe am Anfang oft Schmerzen in den Knien und in den Armen gehabt, weil ich eine Matte genutzt habe, auf der ich gerutscht bin. Diese Matte bietet dir optimalen Halt und zusätzlichen Komfort durch die Dicke von 0,6 cm. Außerdem kommt die Yogamatte mit einem Trageband, sodass du diese auch einfach von A nach B transportieren kannst, wenn du mal mit Freunden zusammen Yoga machen möchtest.

Vorteile zusammengefasst:

  • Rutschfester Untergrund
  • Dickeres Material
  • Strapazierfähige Oberfläche
  • Praktischer Tragegurt
  • Attraktives Design

Lotuscrafts Yogablock Kork

Die angenehm weiche Oberfläche des Blocks ist sehr griffig und bleibt auch bei schweißtreibenden Yoga-Übungen rutschfest.
Die angenehm weiche Oberfläche des Blocks ist sehr griffig und bleibt auch bei schweißtreibenden Yoga-Übungen rutschfest.

Ein weitere essentieller Teil von Yogaübungen für Anfänger ist der Yoga-Block. Der Block wird eingesetzt, wenn die Flexibilität für einige der Übungen noch nicht vorhanden ist, aber auch um Blockaden und Verspannungen zu lösen. Um den Block für nicht vorhandene Flexibilität einzusetzen, kann man diesen einfach als Stütze quer, oder längs unter die Hände legen. So musst du nicht ganz bis auf den Boden reichen können und hast aber durch den Stand vom Block trotzdem eine feste Balance. Des weiteren kannst du den Block einsetzen, um Blockaden zu lösen und dich zu entspannen, indem du dich mit dem Rücken auf den Block legst. So dehnst du den Bereich im Rücken und verschafft den nötigen Platz zwischen den Wirbeln.

Meine Empfehlung für dich ist der Yoga-Block von Lotuscrafts, welchen ich selbst privat nutze und der 100% aus Naturkork hergestellt ist. Blöcke aus Schaumstoff sind zum einen nicht so nachhaltig und umweltschonend, zum anderen jedoch aus meiner Erfahrung heraus nicht so stabil und langlebig. Trotz der Stabilität des Blocks, ist die angenehm weiche Oberfläche des Blocks sehr griffig und bleibt auch bei schweißtreibenden Yoga-Übungen rutschfest. Der Block ist ein praktisches Yoga-Hilfsmittel und unterstützt dich vor allem beim Erlernen von neuen Bewegungen und wenn du noch etwas verkürzt bist.

Vorteile zusammengefasst:

  • Weniger Überdehnung
  • Lösung von Verspannungen
  • 100% Naturkork
  • Umweltfreundliche Herstellung
  • Weiche Oberfläche

Yamkas Yoga Gurt 100% Baumwolle

Der yoga gurte hilft dir dabei auf sanfte Art und Weise und ohne Verletzungsrisiko eine bessere Dehnung zu erreichen.
Der yoga gurte hilft dir dabei auf sanfte Art und Weise und ohne Verletzungsrisiko eine bessere Dehnung zu erreichen.

Auch der Yoga-Gurt ermöglicht es dir ganz einfach Positionen auszuführen, für die dir noch die Gelenkigkeit fehlt, diese Übungen dann zu vertiefen und deine Körperhaltung zu verbessern. Sie sind sehr günstig in der Anschaffung und dabei super nützlich in vielen Situationen. Wenn du zum Beispiel in sitzenden Positionen noch nicht ganz an deine Füße kommst, kannst du den Yoga-Gurt um deine Füße legen und so eine Verlängerung zu deinen Händen herstellen. Damit intensivierst du die Kniedehnung und schonst gleichzeitig deine Gelenke und Bänder. Eine sanfte Dehnung hilft dir dabei deine Flexibilität zu verbessern, ohne dir dabei weh zu tun.

Ich persönlich nutze den Yoga-Gurt von Yamkas und bin damit total zufrieden. Der Yoga-Gurt wird aus nachhaltig angebauter Bio-Baumwolle hergestellt. Das schont die Natur und macht den Gürtel außerdem sehr langlebig und strapazierfähig. Du kannst den Gürtel platzsparend zusammenrollen, sodass dieser in deiner Yogatasche kaum Platz wegnimmt oder schwer wird. Zudem ist das Material rutschfest, sodass dir der Gurt nicht aus Versehen wegrutschen kann. Das ist mir bei einigen anderen Produkten vorher passiert und kann unter Umständen auch richtig weh tun.

Vorteile zusammengefasst:

  • Überbrückung Gelenkigkeit
  • Verbesserte Körperhaltung
  • Günstige Anschaffung
  • Langlebige Bio-Baumwolle
  • Rutschfestes Material

Yoga Leggings Damen

Yoga-Leggings mit hohem Bund und weichen Nähten – für ultimativen Komfort und Vermeidung von Druckstellen.
Yoga-Leggings mit hohem Bund und weichen Nähten – für ultimativen Komfort und Vermeidung von Druckstellen.

Yoga-Leggins sind natürlich kein Muss! Ich muss nur ganz ehrlich sagen, dass Leggins die speziell für die Ausübung von Yoga gemacht sind einfach angenehmer dafür sind. Eine Leggins ist für mich vom Yoga nicht mehr wegzudenken, weil lockere Hosen mich bei den Übungen an den Beinen kitzeln und ablenken. Ein weiches Material und gut verarbeitete Nähte sind wichtig, damit während dem Training nichts drückt und kratzt. Ziel ist es sich zu Entspannen und von körperlichen Dingen freizumachen und das geht schlecht, wenn du ständig von körperlichen Dingen abgelenkt bist.

Mein absoluter Favorit unter den Yogahosen ist das Model von Queenieke. So sehr, dass ich diese Hose in mehreren Farben besitze. Die Hose ist unheimlich weich und elastisch, sodass du sie während der Bewegungen zwischen den Positionen überhaupt gar nicht spürst. Außerdem ist der Bund hoch angesetzt, kaschiert meine Hüften und ich bin nicht ständig am hochziehen der Hose. Der größte Pluspunkt sind für mich jedoch die kleinen Taschen an der Seite vom Bein. Dort kannst du super dein Telefon verstauen, um dir entspannende Musik oder auch eine Anleitung für deinen Übungen anzuhören.

Vorteile zusammengefasst:

  • Weiches Material
  • Keine Druckstellen
  • Hochgefasster Bund
  • Integrierte Tragetaschen
  • Attraktives Design

Yoga Longline BH Damen

Einzigartiges Kreuzentwurf für ein stilvolles und sportliches Aussehen.
Einzigartiges Kreuzentwurf für ein stilvolles und sportliches Aussehen.

Für Frauen mit etwas mehr Busen ist der Sport-BH beim Yoga nicht wegzudenken. Ich bevorzuge es sogar nur einen Sport-BH beim Yoga zu tragen, anstelle eines T-Shirts. Die meisten T-Shirts rutschen bei den unterschiedlichen Übungen hoch, sodass nachher ohnehin der Bauch frei ist. Das ständige gezupfe lenkt mich dann einfach ab, weshalb ich lieber gleich nur einen Sport-BH trage. Wichtig ist auch hierbei ein weiches Material, Elastizität und gut verarbeitete Nähte – damit nichts zwickt, oder verrutscht. Da ich nur einen Sport-BH trage, bevorzuge ich es, dass dieser etwas länger ist.

Der Sport-BH von Crz Yoga hat unheimlich viele Vorteile (lange Passform, abnehmbare Polsterung und keine Bügel) und ist vor allem auch noch sehr schick. Durch die längere Passform ist der Sport-BH, fast wie ein kurzes eng anliegendes Top. Deshalb hat man sehr viel Bewegungsfreiheit. Außerdem ist der BH unheimlich weich und hat trotzdem eine gute stützende Funktion, sodass auch Frauen mit etwas mehr Busen diesen BH ohne Probleme beim Training tragen können. Der Kreuzentwurf für die Träger im Rücken ist das “I-Tüpfelchen” und ein absoluter Hingucker.

Vorteile zusammengefasst:

  • Lange Passform
  • Viel Bewegungsfreiheit
  • Stützende Funktion
  • Einzigartiger Kreuzentwurf

Falls dich dieser Artikel interessiert hat und du gern mehr von Vivien lesen möchtest, schaue dir mal Ihre letzten Blog-Artikel an: Gesichtspflege gegen Mitesser und Pickel – wie bekomme ich eine reine Haut?

 

Wie hat dir der Artikel gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.