Es ist nicht ungewöhnlich, dass du nach Möglichkeiten suchst, deinen Sexualtrieb (Libido) zu steigern. Deshalb zeigen wir euch heute 7 Faszinierende Lebensmittel, die eure Libido steigern werden.

Obwohl pharmazeutische Medikamente wie Viagra Männern helfen können, eine Erektion zu bekommen, bevorzugen viele Menschen natürliche Alternativen, die leicht verfügbar und diskret sind und wahrscheinlich weniger Nebenwirkungen haben.

Interessanterweise hat die Forschung gezeigt, dass verschiedene Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel deine Libido steigern können – und erektile Dysfunktion (ED) behandeln, falls das ein Problem für dich ist.

Hier sind 7 Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel, die deinen Sexualtrieb ankurbeln können.

1. Tribulus

Tribulus terrestris ist eine kleine Blattpflanze, deren Wurzeln und Früchte in der traditionellen chinesischen und ayurvedischen Medizin beliebt sind (1).

Es ist auch als Sportergänzung weit verbreitet und wird häufig vermarktet, um den Testosteronspiegel zu erhöhen und den Sexualtrieb zu steigern.

Studien am Menschen haben zwar nicht gezeigt, dass es den Testosteronspiegel erhöhen kann, aber es scheint den Sexualtrieb sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu steigern. In einer 90-Tage-Studie mit Frauen, die über geringe sexuelle Lust berichteten, wurde die Einnahme von 750 mg Tribulus terrestris täglich erhöhte die sexuelle Zufriedenheit bei 88% der Teilnehmer (2).

Eine 2-monatige Studie an Männern ergab außerdem, dass die Einnahme von 750-1.500 mg Tribulus terrestris täglich verbesserte das sexuelle Verlangen bei 79% von ihnen (3).

Studien an Männern mit ED zeigen jedoch gemischte Ergebnisse.

Eine Studie ergab, dass die tägliche Einnahme von 800 mg dieses Nahrungsergänzungsmittels über einen Zeitraum von 30 Tagen keine Besserung der ED bewirkte. In einer anderen Studie hingegen verbesserte die tägliche Einnahme von 1.500 mg über 90 Tage sowohl die Erektion als auch das sexuelle Verlangen (4, 5).

Daher ist mehr Forschung erforderlich über Tribulus terrestris und ED.

Zusammenfassung

Tribulus terrestris kann dazu beitragen, die Libido bei Männern und Frauen zu steigern. Die Ergebnisse über seine Fähigkeit, ED zu behandeln, sind jedoch widersprüchlich, so dass mehr Forschung erforderlich ist.

2. Maca

Maca (Lepidium meyenii) ist ein Wurzelgemüse, das traditionell zur Steigerung der Fruchtbarkeit und des Sexualtriebs verwendet wird. Du kannst Ergänzungsmittel in verschiedenen Formen kaufen, darunter Pulver, Kapseln und Flüssigextrakte.

In einer 12-wöchigen Studie aus dem Jahr 2002 wurde festgestellt, dass 42% der Männer, die täglich 1.500-3.000 mg Maca einnahmen, einen gesteigerten Sexualtrieb hatten (6).

Einem Bericht zufolge kann Maca außerdem als natürliches Aphrodisiakum wirken und das sexuelle Verlangen bei Männern steigern. Sie könnte auch bei der Behandlung von ED helfen, aber dazu sind noch weitere Untersuchungen nötig (7).

Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass Maca gegen den Libidoverlust helfen kann, der als Nebenwirkung bestimmter Antidepressiva auftreten kann (8).

Die meisten Studien ergaben, dass eine tägliche Einnahme von 1,5-3,5 Gramm über mindestens 2-12 Wochen ausreicht, um die Libido zu steigern (6, 7).

Zusammenfassung

Maca kann helfen, die Libido zu steigern und ED bei Männern mit leichten Symptomen zu verbessern.

3. Roter Ginseng

Ginseng – insbesondere roter Ginseng – kann bei geringer Libido helfen und die sexuelle Funktion verbessern.

Eine Überprüfung von 10 Studien ergab, dass roter Ginseng die sexuelle Erregung bei Frauen in den Wechseljahren verbessert (9).

Außerdem kann roter Ginseng die Produktion von Stickstoffmonoxid ankurbeln, einer Verbindung, die die Durchblutung fördert und die Muskeln im Penis entspannt. Tatsächlich haben Studien gezeigt, dass dieses Kraut die Erektionsfähigkeit deutlich effektiver verbessert als ein Placebo (10, 11).

Andere Studien haben jedoch keine Wirkung von rotem Ginseng auf die Libido oder die sexuelle Funktion festgestellt, und einige Experten stellen die Aussagekraft dieser Studien in Frage (12, 13, 14).

Es ist also mehr Forschung nötig.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass roter Ginseng zwar im Allgemeinen gut verträglich ist, aber Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Magenverstimmungen verursachen kann.

Er kann auch mit Medikamenten wie Blutverdünnern in Wechselwirkung treten, so dass diejenigen, die diese einnehmen, vor der Einnahme einen Arzt konsultieren sollten (15).

Zusammenfassung

Roter Ginseng kann die Libido steigern und die Erektionsfähigkeit verbessern, allerdings sind weitere Untersuchungen erforderlich.

4. Bockshornklee

Bockshornklee ist ein beliebtes Kraut in der alternativen Medizin, das zur Steigerung der Libido und zur Verbesserung der sexuellen Funktion beitragen kann.

Er enthält Verbindungen, die dein Körper zur Produktion von Sexualhormonen wie Östrogen und Testosteron nutzen kann (16, 17).

Eine 12-wöchige Studie ergab, dass die tägliche Einnahme von 600 mg Bockshornklee-Extrakt die sexuelle Funktion verbesserte und den Testosteronspiegel bei 120 Männern mittleren und höheren Alters erhöhte (18).

Ebenso wurde in einer 8-wöchigen Studie mit 80 Frauen mit geringer Libido festgestellt, dass die tägliche Einnahme von 600 mg Bockshornklee die sexuelle Erregung und das Verlangen im Vergleich zur Placebogruppe deutlich verbesserte (19).

Allerdings gibt es nur sehr wenige Humanstudien, die Bockshornklee und Libido untersucht haben, so dass mehr Forschung nötig ist.

Außerdem kann dieses Kraut Wechselwirkungen mit blutverdünnenden Medikamenten wie Warfarin haben. Wenn du ein blutverdünnendes Medikament einnimmst, sprich mit deinem Arzt, bevor du Bockshornklee einnimmst (20).

Zusammenfassung

Bockshornklee kann die Libido steigern, indem er die Produktion von Sexualhormonen anregt.

5. Safran

Safran ist ein köstliches Gewürz, das aus dem Crocus sativus Blume.

Ihre zahlreichen traditionellen Anwendungen reichen vom Stressabbau bis hin zur Wirkung als Aphrodisiakum, insbesondere für Menschen, die Antidepressiva einnehmen.

Tatsächlich zeigen einige Studien, dass Safran sexuelle Funktionsstörungen, die durch Antidepressiva verursacht werden, sowohl bei Männern als auch bei Frauen verbessern kann (21).

Darüber hinaus wurde in einer Übersichtsarbeit von sechs Studien berichtet, dass Safran die Erektionsfähigkeit, das sexuelle Verlangen und die Zufriedenheit bei Männern verbessern kann (22).

Außerdem wurde in einer Überprüfung von 5 Studien mit 173 Personen festgestellt, dass Safran verschiedene Aspekte der sexuellen Lust, des Verlangens und der Erregung bei Männern und Frauen deutlich verbessert (23).

Bei Menschen, die nicht an Depressionen leiden oder keine Antidepressiva einnehmen, sind die Ergebnisse jedoch gemischt (10).

Zusammenfassung

Safran kann die Libido bei Menschen, die Antidepressiva einnehmen, steigern, aber seine Wirkung ist bei Menschen, die diese Medikamente nicht einnehmen, uneinheitlich.

6. Ginkgo biloba

Ginkgo biloba ist ein beliebtes pflanzliches Ergänzungsmittel in der traditionellen chinesischen Medizin.

Älteren Forschungsergebnissen und Tierversuchen zufolge kann es verschiedene Probleme behandeln, darunter sexuelle Störungen wie ED und geringe Libido. Das liegt daran, dass er den Stickstoffmonoxid-Spiegel im Blut erhöhen kann, der den Blutfluss fördert, indem er die Erweiterung der Blutgefäße unterstützt (24, 25, 26).

Allerdings zeigen Studien am Menschen gemischte Ergebnisse.

In Kombination mit anderen Verbindungen wie L-Arginin, Zink und Tribulus terrestrisEs ist erwiesen, dass Nahrungsergänzungsmittel, die Ginkgo biloba enthalten, die Libido und die sexuelle Funktion bei Männern und Frauen verbessern (27, 28).

Mehrere andere Studien haben jedoch gezeigt, dass Ginkgo biloba allein wenig bis gar keinen Einfluss auf die Libido oder andere Aspekte der sexuellen Funktionsstörung bei Männern hatte (29).

Zusammenfassung

Ginkgo biloba kann verschiedene Aspekte der sexuellen Dysfunktion behandeln, weil es den Stickstoffoxidspiegel erhöhen kann. Die Studien sind jedoch uneinheitlich und es sind weitere Untersuchungen erforderlich.

7. L-Citrullin

L-Citrullin ist eine Aminosäure, die dein Körper selbst produziert.

Dein Körper wandelt sie dann in L-Arginin um, das die Durchblutung verbessert, indem es Stickstoffmonoxid produziert, das die Blutgefäße erweitert. Dies wiederum kann ED behandeln (30).

Eine kleine Studie aus dem Jahr 2011 an 24 Männern mit leichter ED ergab zum Beispiel, dass die Einnahme von 1,5 Gramm L-Citrullin täglich die Symptome bei 50% der Teilnehmer nach einem Monat deutlich verbesserte (31).

In einer anderen 30-Tage-Studie an Männern verbesserte die tägliche Einnahme einer Kombination aus 800 mg L-Citrullin und 300 mg trans-Resveratrol die Erektionsfähigkeit und -härte im Vergleich zu einer Placebo-Behandlung (32).

Trans-Resveratrol, allgemein bekannt als Resveratrol, ist eine Pflanzenverbindung, die als Antioxidans wirkt und mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht wird.

L-Citrullin ist als Nahrungsergänzungsmittel in Kapsel- oder Pulverform erhältlich, kommt aber auch natürlich in Lebensmitteln wie Wassermelone, dunkler Schokolade und Nüssen vor.

Zusammenfassung

L-Citrullin kann Männern mit ED helfen, weil es den Stickstoffmonoxidspiegel im Blut erhöhen kann.

Interessierst du dich für andere Produkte für die Gesundheit von Männern?

In unseren Bewertungen und Markenvergleichen kannst du unsere Top-Produkte für sexuelle Wellness, Haargesundheit und mehr entdecken.

Andere potenzielle Aphrodisiaka und Behandlungen

Verschiedene andere Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel werden häufig als libidosteigernd angepriesen. Allerdings gibt es für sie nicht so viele Belege.

Hier sind einige Lebensmittel, die deine Libido steigern können:

  • Austern. Mehrere Tierstudien deuten darauf hin, dass Austern die Libido steigern und die Produktion von männlichen Sexualhormonen fördern können, aber es gibt keine Untersuchungen am Menschen in diesem Bereich (33, 34).
  • Schokolade. Obwohl weithin angenommen wird, dass Schokolade die Libido steigert, vor allem bei Frauen, gibt es nur wenige Beweise dafür (35).
  • Nüsse. Es gibt Hinweise darauf, dass Nüsse, insbesondere Pistazien, die Libido bei Männern steigern können. Es sind jedoch noch weitere Untersuchungen erforderlich (36).
  • Wassermelone. Diese beliebte Frucht ist eine gute Quelle für L-Citrullin, das bei ED helfen kann. Es gibt jedoch keine Studien am Menschen, die den Verzehr von Wassermelonen und ED oder Libido untersucht haben.
  • Keuschelbeere. Es gibt einige Hinweise darauf, dass die Keuschelbeere die Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS) bei Frauen lindern kann, aber es gibt keine Beweise dafür, dass sie libidosteigernde Wirkung hat (37, 38).
  • Kaffee. Dieses beliebte Getränk enthält Koffein und Polyphenole, die in einigen Studien mit einem geringeren Risiko für ED in Verbindung gebracht werden. Es sind jedoch weitere Untersuchungen am Menschen erforderlich (39, 40, 41).
  • Geiles Ziegenkraut. Dieses Kraut enthält Verbindungen, die die Durchblutung des Penis beeinflussen können und in Tierversuchen mit einer verbesserten Erektionsfähigkeit in Verbindung gebracht wurden. Es sind jedoch weitere Untersuchungen am Menschen erforderlich (42, 43, 44).
  • Alkohol. Auch wenn Alkohol die Stimmung hebt, steigert er nicht die Libido. Ein hoher Alkoholkonsum wird sogar mit sexueller Dysfunktion in Verbindung gebracht (45, 46).

Da die Forschung am Menschen begrenzt ist, ist es unklar, wie diese Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel im Vergleich zu pharmazeutischen Libido-Boostern wie Viagra oder Roman ED. Andere Dienste wie Hims, Lemonaid und Giddy kann dir dabei helfen, deine eigene ED-Behandlung anzupassen und dir deine Medikamente direkt zuschicken zu lassen.

Zusammenfassung

Viele andere Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel können die Libido steigern, aber für sie gibt es weniger wissenschaftliche Belege.

Die Quintessenz

Wenn du deinen Sexualtrieb ankurbeln willst, bist du nicht allein.

Einige Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel können sogar als Aphrodisiakum wirken, darunter Tribulus, Maca, roter Ginseng, Bockshornklee, Safran, Gingko biloba und L-Citrullin.

Die meisten dieser Mittel sind gut verträglich und überall erhältlich, sodass du sie leicht in deine tägliche Routine integrieren kannst.

Bedenke, dass einige dieser libidosteigernden Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten haben können. Wenn du Medikamente einnimmst, solltest du vorher einen Arzt konsultieren.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉