Warzen, auch bekannt als gewöhnliche Warzen, sind kleine Beulen auf deiner Haut, die durch einen Virus verursacht werden. Sie treten am häufigsten bei Kindern und jungen Erwachsenen auf.

Warzen verschwinden normalerweise ohne Behandlung, aber es kann mehrere Jahre dauern, bis sie vollständig verschwunden sind. Manche Menschen wollen ihre Warzen aber vielleicht schneller loswerden.

Klebeband ist ein beliebtes Hausmittel gegen Warzen, aber es ist nicht für jeden eine gute Idee. Lies weiter, um herauszufinden, ob du Klebeband verwenden solltest, um eine Warze loszuwerden.

Wie man mit Klebeband Warzen loswird

Um dieses Mittel anzuwenden:

  1. Klebe ein kleines Stück Klebeband direkt auf den Bereich deiner Warze und gehe deinem Tag nach.
  2. Entferne das Klebeband alle 3 bis 5 Tage und reibe die Warze mit einem Schmirgelbrett oder einem Bimsstein ab. Du kannst auch erwägen, die Warze in warmem Wasser einzuweichen, solange sie freiliegt.
  3. Ersetze das Klebeband nach 10 bis 12 Stunden an der Luft durch ein neues Stück.

Dieser Vorgang wird “Klebeband-Okklusion” genannt und sollte die Warze Schicht für Schicht entfernen. Es kann mehrere Wochen dauern, bis diese Methode eine Warze vollständig beseitigt.

Einige Ärzte empfehlen Salicylsäure als rezeptfreie topische Behandlung für Warzen. Du kannst in fast jeder Drogerie ein Mittel zur Warzenentfernung finden, das Salicylsäure enthält. Wenn du zusätzlich zum Klebeband ein solches Mittel verwendest, kann das helfen, deine Warze schneller loszuwerden.

Warum beseitigt Klebeband Warzen?

Warzen sind ein Virus im Körper. Sie können immer wieder auftreten.

Im Gegensatz zu anderen Behandlungen zielt Klebeband nicht darauf ab, den zugrunde liegenden Virus, der die Warze verursacht, zu behandeln oder die “Wurzel” der Warze zu identifizieren. Stattdessen verhindert das Abdecken einer Warze mit Klebeband, dass sich das Virus weiter ausbreitet, indem es die Warze daran hindert, mit anderen Teilen deiner Haut in Kontakt zu kommen.

Klebeband besteht aus drei Schichten:

  • eine starke, dehnbare Schicht, die einem Stoff ähnelt
  • eine Netzschicht
  • eine klebende chemische Schicht

Die Kombination aus Festigkeit in den oberen Schichten und chemischer Adhäsion in der unteren Schicht könnte ein Hinweis darauf sein, warum Klebeband bei der Behandlung von Warzen funktioniert.

Das Klebeband haftet an der oberen Schicht der Warze. Wenn du das Klebeband abreißt, löst sich oft eine Schicht der Warze mit ab. Das kann weniger schmerzhaft sein als Mittel wie das Vereisen. Außerdem werden dabei weniger Chemikalien verwendet als bei rezeptfreien topischen Behandlungen und es ist kostengünstiger als eine Laserbehandlung.

Es gibt ältere und neuere Forschung die zu zeigen scheint, dass Klebeband bei der Warzenbehandlung besser funktioniert als andere Methoden, wie zum Beispiel das Einfrieren.

Eine Studie aus dem Jahr 2003 behauptet, dass Klebeband 80 Prozent wirksam um das Abklingen der Warzen zu beschleunigen.

Weitere klinische Forschung ist nötig, um herauszufinden, ob und warum Klebeband Warzen beseitigt.

Was du wissen solltest, bevor du diese Methode anwendest

Vermeide es, Klebeband auf einer Warze zu verwenden, die:

  • in der Nähe deiner Genitalien
  • unter deinen Achseln
  • in der Nähe einer deiner Schleimhäute (in der Nase oder im Mund)

Plantarwarzen, die an den Fersen oder anderen Teilen deiner Füße auftreten, können resistenter gegen diese Behandlungen sein, weil die Hautschichten an deinen Füßen schwieriger zu entfernen sind.

Wenn du Genitalwarzen hast, solltest du einen Arzt aufsuchen. Das humane Papillomavirus (HPV), das topische und Genitalwarzen verursacht, kann sexuell übertragen werden. Bestimmte HPV-Stämme werden mit einem höheren Risiko für Gebärmutterhalskrebs in Verbindung gebracht.

Da Genitalwarzen sexuell übertragen werden, solltest du dich testen lassen, um herauszufinden, welchen HPV-Stamm du hast, bevor du irgendwelche Hausmittel gegen deine Warzen ausprobierst.

Klebeband kann beim Entfernen Rötungen, Blutungen, Hautausschläge und Schmerzen verursachen. Wenn du empfindliche Haut hast, ist diese Methode keine gute Wahl.

Sprich mit deinem Arzt, bevor du Hausmittel gegen deine Warzen ausprobierst:

  • schmerzhaft sind
  • deine täglichen Aktivitäten beeinträchtigen
  • Riss und Blutung

Das sind Symptome für andere Arten von Hautwucherungen.

Die Quintessenz

Klebeband zur Behandlung von Warzen ist nicht für jeden geeignet. Dennoch gibt es Studien, die die Behandlung von Warzen mit Klebeband unterstützen, und es ist wahrscheinlich eine risikoarme Option.

Für manche Warzen sind andere Methoden wie topische Salicylsäure und das Einfrieren (Kryotherapie) vielleicht die bessere Wahl.

Wenn du diese Mittel ohne Erfolg ausprobierst, solltest du daran denken, dass die meisten Warzen auch ohne Behandlung wieder verschwinden. Sprich mit einem Hautarzt oder einer Hautärztin, wenn du dir Sorgen über das Aussehen einer Warze machst oder wenn du Warzen hast, die immer wieder zurückkommen.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉