Kombucha ist ein sprudelndes, fermentiertes Getränk, das viele potenzielle gesundheitliche Vorteile bietet.

Es ist auch eines meiner Lieblingsgetränke, weil es lecker, erfrischend und einfach zu Hause herzustellen ist.

Außerdem ist es vollgepackt mit darmgesunden Probiotika, weshalb du dich vielleicht fragst, ob dieses Getränk die Regelmäßigkeit und Verdauung beeinflusst.

Es ist zwar unwahrscheinlich, dass Kombucha selbst abführend wirkt, aber er kann verschiedene andere verdauungsfördernde Wirkungen haben, die die Regelmäßigkeit des Darms unterstützen.

In diesem Artikel wird die verdauungsfördernde Wirkung von Kombucha untersucht, um festzustellen, ob er dir beim Kacken hilft.

Unterstützt die Darmgesundheit

Wie andere fermentierte Lebensmittel ist Kombucha reich an Probiotika, einer Art von nützlichen Bakterien, die in deinem Darm vorkommen.

Probiotika werden mit einer langen Liste beeindruckender Vorteile in Verbindung gebracht, vor allem wenn es um die Gesundheit der Verdauung geht. Studien zeigen, dass sie Entzündungen im Darm reduzieren, Durchfall lindern und die Nährstoffaufnahme verbessern können (1, 2, 3).

In einer Studie wurde außerdem festgestellt, dass probiotische Nahrungsergänzungsmittel die Symptome des Reizdarmsyndroms (IBS), zu denen Verstopfung, Durchfall, Bauchschmerzen und Blähungen gehören, deutlich reduzieren (4).

Beachte, dass sich diese Studien auf die Wirkung von probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln konzentrieren und nicht auf probiotikareiche Lebensmittel wie Kombucha.

Da der Probiotikagehalt von Kombucha sehr unterschiedlich ist, ist es außerdem unklar, wie viel Kombucha du trinken müsstest, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen.

Zusammenfassung

Kombucha ist eine gute Quelle für Probiotika, das sind nützliche Bakterien, die verschiedene Aspekte der Darmgesundheit unterstützen.

Kann Verstopfung vorbeugen

Obwohl es keine direkten Untersuchungen zu Kombucha und Verstopfung gibt, haben einige Studien herausgefunden, dass eine erhöhte Zufuhr von Probiotika die Verstopfung lindert.

Eine Übersichtsarbeit kam zu dem Schluss, dass Probiotika die Verstopfung bei älteren Erwachsenen im Vergleich zu einer Placebobehandlung um 10-40% verringern (5).

Eine andere Untersuchung zeigte, dass Probiotika die Stuhlfrequenz erhöhen, die Stuhlkonsistenz verbessern und die Bewegung der Nahrung durch den Verdauungstrakt beschleunigen (6).

Andere Forschungen haben ähnliche Ergebnisse beobachtet (7, 8).

Beachte, dass die Wirkung von Probiotika auf Verstopfung je nach Stamm variieren kann (9).

Außerdem sind weitere Forschungen über die Auswirkungen von Kombucha erforderlich.

Zusammenfassung

Studien gehen davon aus, dass eine erhöhte Zufuhr von Probiotika die Stuhlfrequenz und -konsistenz verbessern kann, um Verstopfung vorzubeugen, obwohl die Forschung zu Kombucha selbst noch aussteht.

Hilft dir, hydriert zu bleiben

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für verschiedene Aspekte deiner Gesundheit wichtig, unter anderem für deine Verdauung.

Tatsächlich ist Dehydrierung eine häufige Ursache für Verstopfung. Denn Flüssigkeit sorgt dafür, dass Nahrung und Stuhlgang den Verdauungstrakt gut passieren können. Außerdem verbessert Flüssigkeit die Konsistenz des Stuhls, so dass er leichter passieren kann (10).

Viel Flüssigkeit zu trinken, z.B. Kombucha, ist ein guter Weg, um hydriert zu bleiben und Verstopfung zu verhindern.

Obwohl der Flüssigkeitsbedarf je nach Alter, Geschlecht, Größe und Gesundheitszustand variiert, empfiehlt die U.S. National Academy of Medicine, dass die meisten erwachsenen Männer und Frauen mindestens 3,7 bzw. 2,7 Liter pro Tag trinken (11).

Du solltest dich zwar nicht ausschließlich auf Kombucha verlassen, um deinen Flüssigkeitsbedarf zu decken, aber er kann auf jeden Fall dazu beitragen, dass dein Körper genügend Flüssigkeit erhält, um die Regelmäßigkeit zu unterstützen.

Zusammenfassung

Kombucha kann dir helfen, hydratisiert zu bleiben, was Verstopfung vorbeugen und die Regelmäßigkeit fördern kann.

Die Quintessenz

Kombucha ist eine potenziell gute Quelle für Probiotika, die die Darmgesundheit fördern und Verstopfung verhindern können.

Er kann auch dazu beitragen, dass du hydriert bleibst, was wichtig ist, um die Stuhlkonsistenz zu verbessern und die Regelmäßigkeit zu fördern.

Beachte jedoch, dass Sorten mit zugesetzten Säften oder Aromastoffen zu unterschiedlichen Nährstoff- und Kaloriengehalten führen können. Außerdem kann Kombucha unterschiedliche Mengen an Alkohol enthalten. Wer also alkoholfreie Getränke braucht, sollte das Etikett genau lesen.

Ob Kombucha dir beim Pupsen hilft, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von deinem Wasserhaushalt, deinem Gesundheitszustand und deiner Ernährung.

Nur eine Sache

Probiere das heute aus: Neben Kombucha gibt es noch viele andere Lebensmittel und Getränke, die die Regelmäßigkeit und Gesundheit des Darms unterstützen. Experimentiere mit fermentierten Lebensmitteln wie Miso, Sauerkraut, Tempeh, Kefir und Joghurt mit wenig Zuckerzusatz, um deine Probiotikazufuhr zu erhöhen.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉