Die Jackfrucht ist eine einzigartige tropische Frucht, die in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen hat.

Sie hat einen unverwechselbaren süßen Geschmack und kann zu einer Vielzahl von Gerichten verarbeitet werden. Sie ist außerdem sehr nahrhaft und hat mehrere gesundheitliche Vorteile.

In diesem Artikel geht es um die Vorteile der Jackfrucht in deiner Ernährung.

Was ist Jackfrucht?

Die Jackfrucht ist eine exotische Frucht, die in den tropischen Regionen der Welt angebaut wird. Sie ist in Südindien heimisch.

Sie gehört zur Pflanzenfamilie der Moraceae, zu der auch Feigen, Maulbeeren und Brotfrüchte gehören. Die Jackfrucht hat eine stachelige Außenhaut und ist grün oder gelb gefärbt.

Ein einzigartiger Aspekt der Jackfrucht ist ihre ungewöhnliche Größe. Sie ist die größte Baumfrucht der Welt und kann bis zu 35 kg (80 Pfund) schwer werden.

Die Jackfrucht hat einen subtilen süßen und fruchtigen Geschmack. Man sagt, sie schmecke ähnlich wie eine Kombination aus verschiedenen Früchten, darunter Äpfel, Ananas, Mangos und Bananen.

Veganer und Vegetarier verwenden diese Frucht oft als Fleischersatz, da ihre Konsistenz mit der von geschreddertem Fleisch vergleichbar ist.

Da die Jackfrucht dem tropischen Klima standhält, kann sie eine wichtige Kalorien- und Kohlenhydratquelle für Menschen in Entwicklungsländern sein, die vom Hungertod bedroht sind (1, 2).

Obwohl die Jackfrucht in tropischen Gebieten angebaut wird, wird sie auch in anderen Teilen der Welt, einschließlich der USA, immer häufiger angeboten. Sie hat im Sommer Saison.

Der am häufigsten verzehrte Teil der Jackfrucht ist das Fruchtfleisch oder die Fruchtschoten, die sowohl reif als auch unreif genießbar sind. Es kann in süßen und herzhaften Gerichten, einschließlich Desserts und Currys, verwendet werden. Auch die Samen sind genießbar.

Zusammenfassung Die Jackfrucht ist eine exotische Tropenfrucht mit einem feinen süßen Geschmack, die in vielen Teilen der Welt gegessen wird. Sie kann auf verschiedene Arten gegessen werden.

 Die Jackfrucht ist vollgepackt mit Nährstoffen

Die Jackfrucht hat ein beeindruckendes Nährwertprofil.

Sie enthält eine moderate Menge an Kalorien, nämlich 155 in einer Tasse (165 Gramm) Portion. Ungefähr 92% der Kalorien stammen aus Kohlenhydraten, der Rest aus Eiweiß und einer kleinen Menge Fett (3).

Außerdem enthält die Jackfrucht fast alle Vitamine und Mineralstoffe, die du brauchst, sowie eine ordentliche Menge an Ballaststoffen (3).

Eine Tasse aufgeschnittenes Obst liefert die folgenden Nährstoffe (3):

  • Kalorien: 155
  • Kohlenhydrate: 40 Gramm
  • Ballaststoffe: 3 Gramm
  • Eiweiß: 3 Gramm
  • Vitamin A: 10% der RDI
  • Vitamin C: 18% des RDI
  • Riboflavin: 11% des RDI
  • Magnesium: 15% der RDI
  • Kalium: 14% des RDI
  • Kupfer: 15% des RDI
  • Mangan: 16% des RDI

Was die Jackfrucht von anderen Früchten unterscheidet, ist ihr Proteingehalt. Sie liefert mehr als 3 Gramm Protein pro Tasse, verglichen mit 0-1 Gramm in anderen ähnlichen Obstsorten wie Äpfeln und Mangos (3, 4, 5).

Die Jackfrucht ist außerdem reich an verschiedenen Arten von Antioxidantien, die wahrscheinlich für den Großteil ihrer gesundheitlichen Vorteile verantwortlich sind (6).

Zusammenfassung Die Jackfrucht ist ziemlich gesund. Sie liefert eine moderate Menge an Kalorien sowie viele Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.

Jackfrucht kann die Blutzuckerkontrolle begünstigen

Die Jackfrucht hat mehrere Eigenschaften, die bei der Blutzuckerkontrolle helfen können.

Sie hat einen relativ niedrigen glykämischen Index (GI), der angibt, wie schnell der Blutzucker nach dem Verzehr eines Lebensmittels ansteigt. Dies wird auf die Ballaststoffe zurückgeführt, die die Verdauung verlangsamen und Blutzuckerspitzen vermeiden helfen (7, 8).

Es hat sich gezeigt, dass eine Ernährung mit vielen Lebensmitteln mit niedrigem glykämischen Index hilfreich für die Blutzuckerkontrolle ist (7).

Außerdem liefert die Jackfrucht etwas Eiweiß, was dazu beitragen kann, dass der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit nicht zu schnell ansteigt (9).

In einer Studie wurde festgestellt, dass Erwachsene, die Jackfrucht-Extrakt konsumierten, deutlich bessere Blutzuckerwerte hatten (10).

Außerdem ergab eine Studie mit diabetischen Mäusen, dass Jackfruchtblattextrakt dazu beitrug, den Nüchternblutzuckerspiegel zu senken und eine langfristige Blutzuckerkontrolle zu gewährleisten (11).

Diese Wirkungen wurden auf den Gehalt der Jackfrucht an flavonoiden Antioxidantien zurückgeführt, die für ihre Fähigkeit bekannt sind, einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel zu fördern (12, 13).

Obwohl die Ergebnisse dieser Studien vielversprechend sind, sind weitere Studien mit Menschen, die frische Jackfrüchte essen, notwendig, um diese potenziellen Vorteile zu bestätigen.

Zusammenfassung Die Jackfrucht hat einen niedrigen glykämischen Index und liefert einige Ballaststoffe, Proteine und Antioxidantien, die alle zu einer besseren Blutzuckerkontrolle beitragen können.

Jackfrucht kann vor Krankheiten schützen

Die Jackfrucht ist reich an einigen starken Antioxidantien, die verschiedene gesundheitliche Vorteile bieten, darunter ein verringertes Risiko für verschiedene Krankheiten.

Antioxidantien schützen deine Zellen vor oxidativem Stress und Entzündungen, die oft durch Moleküle namens freie Radikale verursacht werden (14).

Hier ist eine Übersicht über die Antioxidantien, die am häufigsten in der Jackfrucht vorkommen:

  • Vitamin C: Die Jackfrucht enthält große Mengen an Vitamin C, das dazu beitragen kann, Entzündungen zu verhindern, die zu chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen und Krebs führen können (3, 15).
  • Carotinoide: Carotinoide tragen nachweislich dazu bei, Entzündungen zu verringern und das Risiko für verschiedene chronische Krankheiten wie Typ-2-Diabetes und Herzkrankheiten zu reduzieren (6, 16, 17, 18).
  • Flavanone: Flavanone enthalten entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, den Blutzucker, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel zu senken – wichtige Faktoren, um das Risiko von Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen zu verringern (13, 19, 20).

Zusammenfassung Die Jackfrucht enthält eine Vielzahl von Antioxidantien, die bei der Vorbeugung verschiedener chronischer Krankheiten wie Herzkrankheiten und Diabetes hilfreich sein können.

Andere gesundheitliche Vorteile der Jackfrucht

Der Jackfrucht werden verschiedene andere gesundheitliche Vorteile nachgesagt, die jedoch nicht speziell untersucht wurden.

  • Gesundheit des Immunsystems: Der Gehalt an den immunstärkenden Vitaminen A und C in der Jackfrucht kann helfen, Krankheiten vorzubeugen. Der Verzehr dieser Frucht soll auch das Risiko von Virusinfektionen verringern (18).
  • Vorbeugung von Hautproblemen: Diese Frucht liefert verschiedene Nährstoffe und Antioxidantien, wie z.B. Vitamin C, die die Gesundheit der Haut verbessern können. Es gibt vereinzelte Hinweise darauf, dass der Verzehr der Frucht die Hautalterung verlangsamen kann (18, 21).
  • Herzgesundheit: Die Jackfrucht kann aufgrund ihres Gehalts an Kalium, Ballaststoffen und Antioxidantien das Risiko von Herzerkrankungen verringern (18).

Außerdem werden die Wurzeln und Extrakte in der traditionellen indischen und srilankischen Medizin zur Behandlung verschiedener Krankheiten wie Asthma, Durchfall und Magengeschwüren verwendet, aber diese Wirkungen wurden nie wissenschaftlich nachgewiesen (18, 21).

Obwohl diese angeblichen Vorteile nicht wissenschaftlich belegt sind, ist die Aufnahme von Jackfrucht in deinen Speiseplan sicher einen Versuch wert, wenn du deine Gesundheit verbessern willst.

Zusammenfassung Es gibt mehrere potenzielle gesundheitliche Vorteile der Jackfrucht, über die anekdotisch berichtet wurde, die aber nicht wissenschaftlich belegt sind.

Risiken beim Verzehr von Jackfrüchten

Auch wenn der Verzehr von Jackfrüchten für die meisten Menschen unbedenklich ist, müssen manche Menschen den Verzehr einschränken oder vermeiden. Manche Menschen reagieren allergisch darauf, vor allem diejenigen, die auf Birkenpollen allergisch sind (22).

Da die Frucht den Blutzuckerspiegel senken kann, kann es sein, dass Diabetiker ihre Medikamentendosierung ändern müssen, wenn sie diese Frucht regelmäßig essen.

Dennoch wurde nie berichtet, dass der Verzehr von Jackfrüchten ernsthafte Nebenwirkungen verursacht, und für die meisten Menschen ist der Verzehr sicher.

Zusammenfassung Der Verzehr von Jackfrüchten birgt keine größeren Risiken, mit Ausnahme von Personen, die allergisch darauf reagieren.

Wie isst man Jackfrucht?

Die Jackfrucht ist sehr vielseitig und kann roh oder gekocht gegessen werden.

Um sie zuzubereiten, schneidest du sie zunächst in zwei Hälften und entfernst die gelben Fruchtschoten und Kerne aus der Schale und dem Kern. Das kannst du mit einem Messer oder deinen Händen machen.

Es ist wichtig zu wissen, dass der weiße, faserige Teil im Inneren der Jackfrucht unglaublich klebrig ist, daher kann es hilfreich sein, bei der Handhabung Handschuhe zu tragen.

Je nach Reifegrad kann die Jackfrucht pur verzehrt oder zu süßen und herzhaften Gerichten zubereitet werden. Unreife Früchte schmecken in der Regel am besten in herzhaften Gerichten, während die Süße der reifen Früchte für Desserts geeignet ist.

Da es sich um eine exotische Frucht handelt, kann es schwierig sein, frische Jackfruits im Supermarkt zu finden, vor allem, wenn sie keine Saison haben. Sie wird jedoch oft in Dosen verkauft, was eine praktische Option ist.

Vegetarier/innen und Veganer/innen verwenden die Jackfrucht aufgrund ihrer Beschaffenheit oft als Fleischalternative. Du kannst die Frucht zum Beispiel als Fleischersatz in Jackfruit-Tacos verwenden, indem du sie kochst und sie dann mit Gemüse und Gewürzen kombinierst.

Außerdem kannst du die Jackfrucht in Currys oder Suppen verwenden. Die reife Frucht schmeckt auch hervorragend in Joghurt oder Haferflocken.

Auch die Kerne der Jackfrucht sind essbar. Sie können geröstet oder gekocht werden und dann mit Gewürzen kombiniert werden. Du kannst die Kerne sogar zur Herstellung von Hummus verwenden.

Zusammenfassung Die Jackfrucht ist sehr vielseitig. Sie kann roh, gekocht, reif oder unreif gegessen werden und schmeckt in einer Vielzahl von süßen und herzhaften Gerichten.

Die Quintessenz

Die Jackfrucht ist aus vielen Gründen sehr gut für dich.

Sie ist reich an Nährstoffen und Antioxidantien und kann eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben, darunter eine verbesserte Blutzuckerkontrolle.

Du kannst die Jackfrucht ganz einfach in deine Ernährung einbauen, indem du sie pur oder in verschiedenen Gerichten isst. In vegetarischen und veganen Rezepten ist sie eine hervorragende Fleischalternative.

Frische Jackfrucht ist am einfachsten zu finden, wenn sie in den Sommermonaten Saison hat, aber du kannst Jackfrucht in Dosen das ganze Jahr über in den meisten Lebensmittelgeschäften finden.

Es ist einen Versuch wert, Jackfrucht in deinen Speiseplan aufzunehmen, denn sie ist sehr gesund und ein einzigartiges Lebensmittel, mit dem man experimentieren kann.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉