Maca ist eine Pflanze, die von einigen Völkern in Peru seit Tausenden von Jahren als Nahrungsmittel und Medizin verwendet wird (1).

In den letzten Jahrzehnten hat Maca als natürliches Heilmittel für bestimmte Gesundheitsprobleme wie Unfruchtbarkeit und niedrigen Sexualtrieb weltweit an Beliebtheit gewonnen.

In diesem Artikel erfährst du, was die Maca-Wurzel ist, welche 4 Vorteile sie hat und ob du sie unbedenklich zu deiner Ernährung hinzufügen kannst.

Was ist Maca?

Die Maca-Pflanze, wissenschaftlich bekannt als Lepidium meyeniiwird manchmal auch als peruanischer Ginseng bezeichnet.

Maca ist ein Kreuzblütengewächs, das mit Brokkoli, Blumenkohl, Kohl und Grünkohl verwandt ist.

Maca ist in den Hochebenen des peruanischen Andengebirges beheimatet.

Die Menschen in den Anden kultivieren Maca schon seit mehr als 2.000 Jahren. Sie ist eine der wenigen essbaren Pflanzen, die die harten Witterungsbedingungen in den peruanischen Anden über 4.000 Metern überleben können (2).

Traditionell nutzten die Andenbewohner Maca als Nahrungsmittel, indem sie es als fermentiertes Getränk oder Brei verzehrten. Außerdem nutzten die Andenbewohner Maca als natürliches Heilmittel zur Behandlung verschiedener Krankheiten, wie z. B. Atemwegserkrankungen und rheumatische Erkrankungen (1).

Die Nachfrage nach Maca-Produkten ist in den letzten Jahren gestiegen, wahrscheinlich wegen der Behauptungen, dass die Pflanze die Libido und die Fruchtbarkeit fördern kann.

Aufgrund der weltweit gestiegenen Nachfrage nach Maca haben Menschen in anderen Teilen der Welt begonnen, diese Pflanze in Massen zu produzieren, unter anderem in der bergigen Provinz Yunnan in China (1).

Die Maca-Wurzel, der Teil der Pflanze, der am häufigsten verwendet wird, enthält Ballaststoffe, Aminosäuren, Vitamine und Mineralien.

Sie enthält auch andere bioaktive Verbindungen, darunter Macamide, Macaridine, Alkaloide und Glucosinolate, von denen man annimmt, dass sie für die medizinische Wirkung der Maca verantwortlich sind (2).

Auch wenn behauptet wird, dass Maca die Gesundheit in vielerlei Hinsicht unterstützt, ist die Forschung derzeit begrenzt und die Studienergebnisse zu den Wirkungen sind uneinheitlich. Die Wirksamkeit von Maca muss weiter erforscht werden.

Hier sind einige mögliche Vorteile von Maca.

Zusammenfassung

Die Menschen in Peru verwenden Maca schon seit Jahrtausenden als Nahrungsmittel und natürliche Medizin. In den letzten Jahrzehnten ist sie weltweit populär geworden, vor allem wegen ihres Nutzens für Fruchtbarkeit und Libido.

1. Kann die Libido steigern

Es gibt Hinweise darauf, dass die Einnahme von konzentrierten Maca-Präparaten Menschen mit geringer Libido oder geringem sexuellen Verlangen helfen kann.

Eine Studie aus dem Jahr 2015 mit 45 Frauen, die unter antidepressiv bedingter sexueller Dysfunktion litten, ergab, dass die Einnahme von 3.000 mg Maca-Wurzel pro Tag über 12 Wochen die sexuelle Funktion und die Libido im Vergleich zu einem Placebo deutlich verbesserte (3).

Eine Übersichtsarbeit aus dem Jahr 2010, die vier hochwertige Studien mit insgesamt 131 Teilnehmern umfasste, fand Hinweise darauf, dass die Einnahme von Maca das sexuelle Verlangen nach mindestens 6 Wochen verbessert (4).

Die Forscherinnen und Forscher wiesen jedoch darauf hin, dass die in die Untersuchung einbezogenen Studien zu klein waren und dass die Beweise zu begrenzt waren, um eindeutige Schlussfolgerungen zu ziehen.

Auch wenn diese Forschungsergebnisse vielversprechend sind, ist derzeit unklar, ob Maca wirklich einen Nutzen bei der Behandlung von geringer Libido oder sexueller Dysfunktion hat.

Zusammenfassung

Begrenzte Hinweise deuten darauf hin, dass Maca bei manchen Menschen das sexuelle Verlangen steigern kann. Allerdings ist die Forschung derzeit noch begrenzt.

2. Kann bestimmte Aspekte der Fruchtbarkeit bei Männern verbessern

Die Einnahme von Maca-Präparaten kann dazu beitragen, bestimmte Aspekte der Fruchtbarkeit bei Menschen mit Spermien zu verbessern.

Studien haben zum Beispiel gezeigt, dass die Einnahme von Maca die Spermienkonzentration, also die Anzahl der Spermien pro Milliliter Samenflüssigkeit, verbessern kann. Die Spermienkonzentration ist eng mit der männlichen Fruchtbarkeit verbunden (5, 6, 7).

Eine Studie aus dem Jahr 2020 untersuchte die Wirkung von Maca bei 69 Männern, bei denen eine leicht niedrige Spermienzahl oder eine verminderte Spermienmotilität diagnostiziert wurde. Die Spermienmotilität ist die Fähigkeit der Spermien, richtig zu schwimmen.

Die Einnahme von 2 Gramm Maca pro Tag über 12 Wochen verbesserte die Spermienkonzentration im Vergleich zu einer Placebobehandlung deutlich. Es gab jedoch keinen signifikanten Unterschied in der Spermienmotilität zwischen der Behandlungs- und der Placebogruppe (6).

Obwohl diese Ergebnisse vielversprechend sind, ist die Forschung derzeit noch begrenzt. Es werden gut konzipierte Studien benötigt, um die Auswirkungen von Maca-Präparaten auf die Samenqualität und andere Aspekte der männlichen Fruchtbarkeit zu untersuchen.

Zusammenfassung

Maca kann helfen, bestimmte Aspekte der Spermienqualität zu verbessern. Es ist jedoch noch mehr Forschung nötig, um vollständig zu verstehen, wie Maca die männliche Fruchtbarkeit beeinflusst.

3. Kann helfen, die Symptome der Wechseljahre zu lindern

Die Menopause ist ein natürlicher Vorgang bei Menschen, die menstruieren. Es ist die Zeit des Lebens, in der die Menstruation dauerhaft ausbleibt (8).

Der natürliche Rückgang des Östrogens, der in dieser Zeit auftritt, kann eine Reihe von Symptomen verursachen, von denen einige als unangenehm empfunden werden können. Dazu gehören Hitzewallungen, Scheidentrockenheit, Stimmungsschwankungen, Schlafprobleme und Reizbarkeit.

Einige Studien deuten darauf hin, dass Maca Menschen in den Wechseljahren helfen kann, indem es einige Symptome wie Hitzewallungen und Schlafstörungen lindert (9, 10).

Eine Übersichtsarbeit aus dem Jahr 2011, die vier qualitativ hochwertige Studien umfasste, fand einige Hinweise darauf, dass eine Maca-Behandlung positive Auswirkungen auf die Symptome der Menopause hat.

Die Forscher stellten jedoch fest, dass es nicht genug Beweise gibt, um die Sicherheit oder Wirksamkeit von Maca bei der Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden zu bestimmen (11).

Zusammenfassung

Begrenzten Erkenntnissen zufolge kann Maca helfen, einige Wechseljahrsbeschwerden zu lindern. Es gibt jedoch nicht genug Beweise, um festzustellen, ob Maca zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden bei allen Menschen sicher oder wirksam ist.

4. Kann Stimmung und Energie verbessern

Begrenzte Beweise deuten darauf hin, dass Maca in einigen Bevölkerungsgruppen das Energieniveau und die Stimmung verbessern kann.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 mit 175 Menschen, die entweder in niedrigen oder hohen Höhenlagen leben, zeigte, dass die Einnahme von 3 Gramm roter oder schwarzer Maca pro Tag über 12 Wochen die Stimmung und die Energiewerte im Vergleich zu einem Placebo verbesserte (12).

Eine Studie aus dem Jahr 2015 mit 29 postmenopausalen chinesischen Frauen ergab außerdem, dass eine 6-wöchige Behandlung mit 3,3 Gramm Maca pro Tag die Symptome von Depressionen im Vergleich zu einer Placebobehandlung reduzierte (13).

Ältere Forschungsergebnisse deuten außerdem darauf hin, dass Maca bei postmenopausalen Frauen hilfreich sein kann, um Symptome von Angst und Depression zu reduzieren (14).

Obwohl Maca eine positive Wirkung auf die Stimmung und das Energieniveau haben könnte, gibt es derzeit nicht genug Beweise, um eindeutige Schlussfolgerungen zu ziehen.

Zusammenfassung

Es gibt Hinweise darauf, dass Maca die Energie steigern und die Stimmung positiv beeinflussen kann. Allerdings ist die Forschung derzeit noch begrenzt.

Andere mögliche gesundheitliche Vorteile

Die Forschung am Menschen, die den potenziellen gesundheitlichen Nutzen von Maca untersucht, ist begrenzt.

Erste Ergebnisse aus Tierstudien deuten jedoch darauf hin, dass Maca die Gesundheit auf folgende Weise beeinflussen kann:

  • Kann zum Erhalt der kognitiven Funktion beitragen. Studien mit Nagetieren haben gezeigt, dass Maca zur Verbesserung der kognitiven Funktion und der motorischen Koordination beiträgt und den altersbedingten kognitiven Abbau verlangsamen kann (15).
  • Kann bei benigner Prostatahyperplasie (BPH) helfen. Ergebnisse aus Tierstudien deuten darauf hin, dass Maca dazu beitragen kann, entzündliche Proteine zu reduzieren und BPH oder eine Vergrößerung der Prostata zu verhindern (16).
  • Kann die Gesundheit der Haut fördern. Maca beschleunigt nachweislich die Wundheilung, und eine ältere Studie ergab, dass es vor UV-Schäden schützt, wenn es auf die Haut von Tieren aufgetragen wird (17, 18).

Behalte im Hinterkopf, dass es derzeit keine Beweise dafür gibt, dass diese potenziellen Vorteile auch für den Menschen gelten, daher wäre eine Untersuchung am Menschen notwendig, um sie zu untersuchen.

Zusammenfassung

Begrenzte Beweise aus der Tierforschung deuten darauf hin, dass Maca Vorteile für die BPH, die Gesundheit des Gehirns und die Hautgesundheit haben könnte.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Studien zeigen, dass Maca im Allgemeinen sicher ist und dass seine Verwendung nicht mit unerwünschten Nebenwirkungen verbunden ist.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 mit 175 Personen ergab, dass die Einnahme von 3 Gramm roter oder schwarzer Maca pro Tag über einen Zeitraum von 12 Wochen gut vertragen wurde und nicht mit ernsthaften unerwünschten Wirkungen verbunden war (12).

Traditionelle Methoden zum Verzehr von Maca, wie das Kochen und anschließende Essen oder Trinken, wurden ebenfalls nicht mit negativen Auswirkungen in Verbindung gebracht (19).

Derzeit ist nicht bekannt, ob Maca während der Schwangerschaft oder Stillzeit unbedenklich ist. Daher sollten Schwangere und Stillende vor der Einnahme von Maca mit ihrem Gesundheitsteam sprechen.

Zusammenfassung

Maca gilt für die meisten Menschen als sicher. Wenn du jedoch gesundheitliche Probleme hast, schwanger bist oder stillst, solltest du vor der Einnahme von Maca mit einer medizinischen Fachkraft deines Vertrauens sprechen. Maca ist möglicherweise nicht für jeden geeignet oder sicher.

Wie man Maca verwendet

Maca ist in vielen Formen erhältlich, darunter Kapseln und Pulver.

Du kannst Maca-Pulver zu Smoothies, Haferflocken, Backwaren, Energieriegeln und vielem mehr hinzufügen. Es hat einen nussigen, karamellartigen Geschmack und passt daher gut zu vielen süßeren Geschmacksrichtungen.

Die optimale Dosis für die medizinische Anwendung ist noch nicht bekannt. Die in Studien verwendete Dosis von Maca-Wurzelpulver liegt jedoch im Allgemeinen zwischen 1,5 und 3 Gramm pro Tag.

Du kannst Maca in einigen Supermärkten, in Reformhäusern und bei verschiedenen Online-Händlern finden. Es gibt auch eine sehr gute Auswahl auf Amazon erhältlich mit tausenden von Rezensionen.

Wenn du sichergehen willst, dass du hochwertiges Maca wählst oder eine individuelle Dosierungsempfehlung bekommst, sprich mit einer qualifizierten medizinischen Fachkraft wie einem Ernährungsberater oder Arzt.

Zusammenfassung

Maca-Wurzelpulver ist überall erhältlich und kann leicht in deine Ernährung integriert werden.

Die Quintessenz

Obwohl die Forschung zu den potenziellen gesundheitlichen Auswirkungen von Maca begrenzt ist, gibt es Hinweise darauf, dass die Einnahme von Maca-Ergänzungsmitteln dazu beitragen kann, bestimmte Aspekte der sexuellen Gesundheit und der Fruchtbarkeit zu verbessern und die Symptome der Menopause zu lindern und die Stimmung bei bestimmten Menschen zu verbessern.

Wissenschaftler/innen müssen Maca jedoch noch eingehender untersuchen, bevor sie es zur Behandlung von Krankheiten oder Symptomen empfehlen können.

Wenn du an der Einnahme von Maca interessiert bist, solltest du dich zuerst an einen Arzt oder eine Ärztin wenden. Er kann dir helfen herauszufinden, ob Maca die richtige Wahl für deine gesundheitlichen Bedürfnisse ist.

Nur eine Sache

Probiere das heute aus: Gib Maca-Pulver in Energiebällchen für eine leckere und sättigende Snack-Option. Im Internet findest du viele Rezepte für Energiebällchen, ganz nach deinem Geschmack. In ihnen kannst du Maca mit nahrhaften Zutaten wie Hanf, Kakao und Leinsamen kombinieren.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉