Die Teufelskeule ist eine Heilpflanze, die seit Jahrhunderten zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt wird.

Es wird behauptet, dass sie Entzündungen lindert, Hautinfektionen heilt und den Blutzuckerspiegel stabilisiert.

In den letzten Jahren ist Devil’s Club zu einem beliebten Nahrungsergänzungsmittel geworden, das online oder in vielen Naturkostläden erhältlich ist.

Dieser Artikel wirft einen genaueren Blick auf die Teufelskeule, einschließlich der möglichen Vorteile, Nebenwirkungen und Verwendungsmöglichkeiten dieser kraftvollen Pflanze.

Was ist die Teufelskeule?

Auch bekannt als Teufelsstab, Alaskanischer Ginseng, oder Oplopanax horridusDie Teufelskeule ist ein großer Strauch, der im Pazifischen Nordwesten heimisch ist.

Die Teufelskeule zeichnet sich durch ihr einzigartiges Aussehen aus, unter anderem durch ihre großen Blätter und die scharfen, nadelartigen Stacheln.

Die Teufelskeule wird häufig als Heilpflanze verwendet und wird von den amerikanischen Ureinwohnern seit langem zur Behandlung verschiedener Krankheiten wie Krebs, Diabetes und rheumatischer Arthritis eingesetzt (1).

Traditionell wurden die Stängel, Blätter, Rinde und Beeren der Pflanze geerntet und zu Tees, Tinkturen, Salben und Salben verarbeitet (1).

Heutzutage ist die Teufelskeule rezeptfrei erhältlich und wird konsumiert oder direkt auf die Haut aufgetragen, um Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu lindern, Infektionen zu behandeln und die Immunfunktion zu stärken.

Zusammenfassung

Die Teufelskeule ist eine Pflanze, die im pazifischen Nordwesten heimisch ist. Sie wird oft zu Tees, Tinkturen, Salben und Salben verarbeitet, um eine breite Palette von Krankheiten zu behandeln.

Vorteile der Teufelskeule

Die Teufelskeule wurde in der Forschung noch nicht am Menschen untersucht. Tier- und Reagenzglasstudien haben jedoch gezeigt, dass sie Entzündungen reduzieren, antimikrobielle Eigenschaften haben und sogar bei der Krebsbekämpfung helfen kann.

Kann Entzündungen reduzieren

Die Teufelskeule wird oft zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Ekzemen und Schuppenflechte eingesetzt.

Laut einer Reagenzglasstudie reduzierten Extrakte aus den Blättern der Teufelskeule mehrere Entzündungsmarker (2).

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Blätter mehrere antioxidative Verbindungen enthalten, darunter Gallussäure, Chlorogensäure und Protocatechusäure (2).

Eine andere ältere Reagenzglasstudie kam zu ähnlichen Ergebnissen und berichtete, dass Extrakte der Teufelskeule starke antioxidative Eigenschaften aufweisen, die helfen könnten, Entzündungen zu verhindern, indem sie schädliche Verbindungen, die als freie Radikale bekannt sind, neutralisieren (3, 4).

Dennoch ist weitere Forschung nötig, um herauszufinden, wie sich die Teufelskeule auf die Gesundheit und Entzündungen beim Menschen auswirken kann.

Kann antimikrobielle Eigenschaften ausüben

Einige Studien zeigen, dass die Teufelskeule das Wachstum bestimmter Arten von Pilzen und Bakterien hemmen kann.

Laut einer älteren Reagenzglasstudie waren Extrakte aus der inneren Rinde der Pflanze gegen acht Pilzstämme wirksam, darunter mehrere, die beim Menschen Infektionen verursachen können (1, 5).

Andere Reagenzglasstudien deuten darauf hin, dass die Teufelskeule auch bei der Bekämpfung einer bestimmten Bakterienart helfen kann, die beim Menschen die Hansen-Krankheit (Lepra) und Tuberkulose verursacht (1, 6).

Es sollten weitere Untersuchungen durchgeführt werden, um festzustellen, ob die Verwendung der Teufelskeule bei der Behandlung dieser Krankheiten beim Menschen helfen kann.

Kann helfen, das Wachstum von Krebszellen zu verlangsamen

Obwohl es nur wenige Studien am Menschen gibt, deuten Reagenzglasstudien darauf hin, dass die Teufelskeule das Wachstum bestimmter Arten von Krebszellen blockieren kann.

Eine Reagenzglasstudie zeigte zum Beispiel, dass eine bestimmte Verbindung, die aus der Teufelskeule gewonnen wurde, das Wachstum von Bauchspeicheldrüsenkrebszellen hemmte (7).

In einer anderen Reagenzglasstudie erhöhte der Teufelskeulenextrakt die krebsbekämpfende Wirkung von Chemotherapeutika wie Cisplatin und Gemcitabin (8).

Andere Reagenzglas- und Tierversuche deuten darauf hin, dass die Teufelskeule auch gegen andere Arten von Krebszellen wirksam sein könnte, darunter Darmkrebs, nicht-kleinzelliger Lungenkrebs, Brustkrebs und akute myeloische Leukämie (9, 10, 11).

Dennoch sind Studien am Menschen notwendig, um festzustellen, ob die Teufelskeule das Krebswachstum beeinflusst, wenn sie als Nahrungsergänzungsmittel verwendet wird.

Zusammenfassung

Studien im Reagenzglas zeigen, dass die Teufelskeule Entzündungen lindern und krebsbekämpfende und antimikrobielle Eigenschaften haben kann. Dennoch ist Forschung am Menschen notwendig.

Mögliche Nachteile

Trotz der potenziellen Vorteile der Teufelskeule darf man nicht vergessen, dass es nur wenige Untersuchungen darüber gibt, wie sie sich auf die menschliche Gesundheit auswirken kann.

Die meisten verfügbaren Studien konzentrieren sich auf die Auswirkungen hochkonzentrierter Extrakte der Teufelskeule, die Tieren verabreicht oder direkt auf Zellen aufgetragen wurden.

Daher gibt es keine Informationen über die potenzielle Wirksamkeit, den Nutzen oder die negativen Auswirkungen der Teufelskeule beim Menschen.

Wenn du schwanger bist oder stillst, Medikamente einnimmst oder gesundheitliche Probleme hast, konsultiere deinen Arzt oder deine Ärztin, bevor du die Teufelskeule einnimmst.

Zusammenfassung

Über die Wirkung der Teufelskeule beim Menschen gibt es nur wenige bis gar keine Untersuchungen. Wer schwanger ist oder stillt, Medikamente einnimmt oder gesundheitliche Probleme hat, sollte vor der Einnahme der Teufelskeule mit seinem Arzt oder seiner Ärztin sprechen.

Wie man es verwendet

Devil’s Club ist in verschiedenen Formen erhältlich und kann in vielen Naturkostläden, Apotheken und Online-Händlern gekauft werden.

Man findet sie oft als Salbe, die eine Mischung aus pflanzlichen Inhaltsstoffen und ätherischen Ölen enthält.

Teufelskeulensalbe kann direkt auf die Haut aufgetragen oder in Form von Flüssigextrakten und Tinkturen konsumiert werden, die in deine Lieblingsgetränke gemischt und getrunken werden können.

Die getrocknete Wurzelrinde der Teufelskeule kann auch mehrere Minuten lang in kochendem Wasser aufgegossen und zu einem Tee aufgebrüht werden.

Derzeit gibt es keine offiziellen Richtlinien für die empfohlene Dosierung von Teufelskeule.

Flüssige Nahrungsergänzungsmittel wie Extrakte und Tinkturen enthalten jedoch in der Regel 600-1.000 mg Teufelskeule, die 1-4 Mal täglich eingenommen werden können.

Wenn du unter gesundheitlichen Problemen leidest oder Medikamente einnimmst, solltest du vor der Einnahme von Teufelskeule unbedingt einen Arzt deines Vertrauens konsultieren.

Zusammenfassung

Devil’s Club ist in vielen Formen erhältlich, darunter Salben, Tees, Flüssigextrakte und Tinkturen. Es gibt keine offiziellen Dosierungsempfehlungen, aber die meisten Nahrungsergänzungsmittel enthalten 600-1.000 mg pro Portion.

Die Quintessenz

Die Teufelskeule ist eine Heilpflanze, die zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden und Gesundheitszuständen eingesetzt wird.

Obwohl es nur wenige bis gar keine Untersuchungen am Menschen gibt, deuten Reagenzglas- und Tierstudien darauf hin, dass sie Entzündungen reduzieren, das Wachstum von Krebszellen verlangsamen und die Aktivität bestimmter Pilz- und Bakterienstämme blockieren kann.

Devil’s Club ist in vielen Reformhäusern, Apotheken und Online-Händlern erhältlich und wird in vielen Formen angeboten, darunter Salben, Tees, Tinkturen und Extrakte.

Da es noch keine Studien über die richtige Dosierung und die möglichen Nebenwirkungen gibt, solltest du unbedingt mit deinem Arzt sprechen, bevor du die Teufelskeule ausprobierst.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉