Was ist Fibromyalgie?

Fibromyalgie ist eine chronische Erkrankung, die mit Schmerzen des Bewegungsapparats einhergeht, die typischerweise beschrieben werden als ein „taubes, stechendes, brennendes und stechendes Gefühl“. Auch Schlafstörungen, Müdigkeit und emotionale Probleme können mit dieser Krankheit einhergehen.

Gegenwärtig gibt es keine Heilung für Fibromyalgie und die Ärzte sind sich nicht sicher, was sie verursacht.

Zu den Standardtherapien gegen die Symptome der Fibromyalgie gehören Schmerzmittel, Antidepressiva und Antiepileptika. Diese können helfen, Symptome wie Schmerzen, Müdigkeit und Schlaflosigkeit zu lindern.

Für manche Menschen sind diese Medikamente jedoch nicht die perfekte Lösung. Sie können Nebenwirkungen verursachen, die es schwierig machen, sie weiter einzunehmen, und sie können die Schmerzen nicht ausreichend lindern.

Aus diesem Grund werden oft Änderungen des Lebensstils und mehr natürliche Mittel empfohlen. Nachfolgend findest du einige der beliebtesten Naturheilmittel gegen Fibromyalgie.

Naturheilmittel Nr. 1: Yoga

Mehrere Studien legen nahe, dass Yoga die Symptome der Fibromyalgie lindern kann. Eine kleine, ältere Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass Yoga zusammen mit Atemübungen und Meditation die Fibromyalgie-Symptome und die Bewältigungsfähigkeiten verbesserte. Das galt auch noch 3 Monate nach der ersten Studie – vorausgesetzt, die Person übte weiter.

Eine neuere Fallbericht aus dem Jahr 2020 bestätigte diese Aussagen und stellte fest, dass 9 Monate Yoga einer an Fibromyalgie leidenden Person zu einer Verringerung der Muskelermüdung und einer Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität verhalf.

Eine Studie von 2019 fand ebenfalls heraus, dass Yoga die Schmerzsymptome zu lindern und den Schlaf zu verbessern schien, wenn auch in bescheidenem Maße.

Die Forscherinnen und Forscher weisen darauf hin, dass die Wirkung von Yoga auf Schmerzen und Schlaf umso besser ist, je länger man die Praxis beibehält. Sie weisen auch darauf hin, dass noch mehr Studien durchgeführt werden müssen, um besser zu verstehen, welche Personen von diesem natürlichen Heilmittel am meisten profitieren können.

Naturheilmittel #2: Meditation

Kann Meditation die Art und Weise verändern, wie dein Gehirn Schmerzsignale verarbeitet? Das steht noch nicht fest, aber es ist klar, dass Meditation eine gewisse Linderung von Fibromyalgie-Schmerzen bringen kann.

Eine klinische Überprüfung von 2015 fand Hinweise darauf, dass Meditation die Schwere der Fibromyalgie-Symptome und das Stressempfinden lindern kann.

Eine neuere Rezension von 2017 kam ebenfalls zu dem Schluss, dass Achtsamkeitsmeditation das Schmerzempfinden, den Stress und den Schweregrad der Symptome bei Menschen mit Fibromyalgie verbessern kann.

In der Studie heißt es weiter, dass noch mehr Forschung nötig ist, um herauszufinden, ob Meditation wirklich zu schöpferischen physiologischen Veränderungen beiträgt oder einfach nur dazu, dass die Betroffenen besser mit ihren Symptomen umgehen können.

Naturheilmittel #3: Massagetherapie

Eine Massagetherapie kann bei einer Vielzahl von Erkrankungen sehr hilfreich sein, auch bei Fibromyalgie.

Laut einer Überprüfung von 2014, Personen, die mehr als 5 Wochen lang an einer Massagetherapie teilnehmen konnten, hatten bessere Schmerzen, Angstzustände und Depressionen. Wie bei vielen anderen natürlichen Heilmitteln auch, müssen laut den Forschern weitere Studien mit einer größeren Anzahl von Menschen durchgeführt werden.

Naturheilmittel Nr. 4: Bewegung

Auch wenn es schwierig sein mag, sich zum Sport zu motivieren, wenn du mit Fibromyalgie-Schmerzen zu kämpfen hast, zeigen Studien, dass sowohl Ausdauersport als auch Gewichtheben hilfreich sind.

In der Tat hat eine 2017 Rückblick ergab, dass aerobe und muskelstärkende Übungen die effektivste Methode sind, um Schmerzen zu reduzieren und das Wohlbefinden von Menschen mit Fibromyalgie zu verbessern.

Wenn du noch nie Gewichte gestemmt hast, solltest du mit einem zertifizierten Personal Trainer über einige hilfreiche Übungen für den Anfang sprechen.

Naturheilmittel #5: Akupunktur

Akupunktur ist eine alte Form der traditionellen chinesischen Medizin, bei der dünne Nadeln an verschiedenen Stellen deines Körpers in die Haut gestochen werden. Sie wird zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt.

Laut einer Überprüfung 2019ist Akupunktur eine sichere und wirksame Behandlung für Fibromyalgie und kann sogar kurz- und langfristig wirksamer sein als Medikamente, wenn es um die Schmerzbehandlung geht. Es müssen jedoch noch weitere groß angelegte Studien durchgeführt werden, bevor die Forscherinnen und Forscher mit Sicherheit sagen können, wie wirksam dieses Mittel wirklich in der Breite ist.

Naturheilmittel #6: Tai Chi

Tai Chi ist eine weitere alte chinesische Übung. Dabei bewegst du deinen Körper langsam und sanft durch eine Reihe von Stellungen und es hat sich gezeigt, dass es Fibromyalgie-Symptome lindern kann.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2018 in der 226 Personen mit Fibromyalgie 52 Wochen lang beobachtet wurden, führte Tai Chi ein- oder zweimal pro Woche zu einer ähnlichen oder stärkeren Verbesserung der Fibromyalgie-Symptome als Aerobic, was es zu einem wirksamen natürlichen Heilmittel macht.

Naturheilmittel #7: Stressbewältigung

Fibromyalgie ist eine stressbedingte Schmerzerkrankung, was bedeutet, dass die Symptome zunehmen können, wenn Stress Hormone wie Cortisol ansteigen. Laut einer Studie aus dem Jahr 2019schienen Stressbewältigungskurse für Frauen mit Fibromyalgie ihre Schmerzen zu reduzieren.

In der gleichen Studie wurde festgestellt, dass eine Beratung mit kognitiven Verhaltensansätzen auch die Entzündungs- und Schmerzmarker reduzierte.

Menschen mit Fibromyalgie oft eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) und sollten daraufhin untersucht und behandelt werden, da Menschen mit PTBS Stress intensiver erleben können.

Gib deine Suche nach Erleichterung nicht auf

Die Forschung über Fibromyalgie geht weiter. Experten machen immer wieder neue Entdeckungen darüber, was die Krankheit verursacht und welche Behandlungen am wirksamsten sind.

Zusätzlich zu den oben genannten natürlichen Heilmitteln solltest du dich an eine nährstoffreiche Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse halten. kann bei Fibromyalgie-Schmerzen helfen, ebenso wie die Konzentration auf ausreichend Schlaf.

Eine ausreichende Versorgung mit den Vitaminen B und D sowie Eisen kann ebenfalls zur Linderung deiner Symptome beitragen. Sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin über die Möglichkeit, Vitamine in deinen Tagesablauf aufzunehmen.

Wenn Standardmedikamente dir nicht die nötige Linderung verschaffen, sprich mit einer medizinischen Fachkraft über ergänzende Therapien. Massagetherapie, Yoga, Meditation oder andere Möglichkeiten können nicht nur gegen die Schmerzen helfen, sondern auch deine Lebensqualität verbessern.

Teilen
Avatar-Foto

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Starte deinen Ernährungsplan
5 Zutaten, ohne Kochen. Spare Zeit und Geld.
👉 Zum Ernährungsplan 👉