Viele Menschen haben regelmäßig Heißhunger auf Zucker.

Gesundheitsexperten glauben, dass dies einer der Hauptgründe ist, warum es so schwer sein kann, eine gesunde Ernährung einzuhalten.

Heißhunger wird durch das Bedürfnis deines Gehirns nach einer „Belohnung“ gesteuert – nicht durch das Bedürfnis deines Körpers nach Nahrung.

Wenn du nur einen Bissen zu dir nehmen kannst und damit aufhörst, ist es völlig in Ordnung, wenn du dir ein wenig gönnst, wenn du einen Heißhunger bekommst.

Wenn du aber dazu neigst, dich zu überfressen, sobald du auf den Geschmack von zuckerhaltigen Lebensmitteln kommst, dann ist es das Schlimmste, wenn du deinem Verlangen nachgibst.

Hier ist ein einfacher 3-Schritte-Plan, um den Heißhunger auf Zucker zu stoppen.

1. Wenn du hungrig bist, iss eine gesunde und sättigende Mahlzeit

Es ist wichtig zu wissen, dass ein Heißhunger nicht dasselbe ist wie Hunger.

Es ist nicht dein Körper, der nach Energie ruft, sondern dein Gehirn, das nach etwas ruft, das im Belohnungssystem eine Menge Dopamin freisetzt.

Wenn du ein Verlangen bekommst, wenn du hungrig bist, ist es schwierig, diesem Gefühl zu widerstehen.

Tatsächlich ist ein Verlangen in Verbindung mit Hunger ein starker Antrieb, den die meisten Menschen nur schwer überwinden können.

Wenn du ein Verlangen bekommst, während du hungrig bist, ist einer der besten Tricks, sofort eine gesunde Mahlzeit zu essen. Bevorrate deine Küche mit gesunden Snacks oder Fertiggerichten.

Eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Eier sind besonders gut, um den Hunger zu stillen (1).

Richtiges Essen mag sich nicht sehr appetitlich anfühlen, wenn du einen Heißhunger auf zuckerhaltiges Junkfood hast. Aber wenn du wirklich abnehmen willst, lohnt sich die Unverwüstlichkeit auf lange Sicht.

Zusammenfassung

Wenn du gleichzeitig Heißhunger verspürst, solltest du dich zwingen, eine gesunde Mahlzeit statt Junkfood zu essen.

2. Nimm eine heiße Dusche

Manche Menschen, die unter Heißhunger auf Zucker leiden, haben festgestellt, dass heiße Duschen oder Bäder Linderung verschaffen.

Das Wasser muss heiß sein – nicht so heiß, dass du dir die Haut verbrennst, aber heiß genug, dass es sich fast schon unangenehm anfühlt.

Lass das Wasser über deinen Rücken und deine Schultern laufen, damit es dich aufheizt. Bleib dort mindestens 5-10 Minuten.

Wenn du aus der Dusche kommst, fühlst du dich wahrscheinlich benommen, als ob du lange in der Sauna gesessen hättest.

Zu diesem Zeitpunkt ist dein Verlangen höchstwahrscheinlich verschwunden.

Zusammenfassung

Anekdotische Berichte deuten darauf hin, dass heiße Duschen oder Bäder wirksam sein können, um den Heißhunger zu stoppen.

3. Geh draußen zügig spazieren

Eine weitere Möglichkeit ist ein zügiger Spaziergang im Freien.

Wenn du ein Läufer bist, ist Laufen sogar noch besser.

Dies dient einem doppelten Zweck. Erstens distanzierst du dich von dem Essen, nach dem du dich sehnst.

Zweitens werden durch die Bewegung Endorphine, also „Wohlfühlchemikalien“, in deinem Gehirn freigesetzt, die dir helfen, das Verlangen zu unterdrücken.

Wenn du nicht nach draußen gehen kannst, mach ein paar anstrengende Sätze Burpees, Liegestütze, Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht oder eine andere Übung mit dem eigenen Körpergewicht.

Zusammenfassung

Ein zügiger Spaziergang oder Laufen kann helfen, den Heißhunger zu reduzieren.

Andere Dinge, die helfen können Heißhunger zu stoppen

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die drei oben genannten Schritte bei den meisten Menschen funktionieren würden, um das Verlangen nach Zucker zu stillen.

Aber die mit Abstand beste Option ist natürlich, den Heißhunger gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Um das zu tun, solltest du alle Junkfoods aus deinem Haus werfen. Wenn du sie in unmittelbarer Nähe aufbewahrst, ist der Ärger vorprogrammiert. Bewahre stattdessen gesunde Lebensmittel in Reichweite auf.

Wenn du dich gesund ernährst und mehrmals pro Woche Sport treibst, wirst du wahrscheinlich nicht so oft Heißhungerattacken bekommen.

Hier sind 11 weitere nützliche Tipps, um den Heißhunger auf Zucker zu stoppen:

  1. Trinke ein Glas Wasser. Manche Leute sagen, dass Dehydrierung Heißhunger auslösen kann.
  2. Iss eine Frucht. Ein Stück Obst zu essen, kann bei manchen Menschen den Heißhunger auf Zucker stillen. Bananen, Äpfel und Orangen sind gut geeignet.
  3. Vermeide künstliche Süßstoffe. Wenn du das Gefühl hast, dass künstliche Süßstoffe bei dir Heißhungerattacken auslösen, solltest du sie vielleicht vermeiden (2).
  4. Iss mehr Eiweiß. Eiweiß ist gut für die Sättigung und kann auch gegen Heißhunger helfen (1).
  5. Sprich mit einem Freund. Ruf jemanden an oder triff dich mit jemandem, der versteht, was du gerade durchmachst. Erkläre, dass du eine Sucht durchmachst und bitte um ein paar aufmunternde Worte.
  6. Schlafe gut. Ausreichender, erholsamer Schlaf ist wichtig für die allgemeine Gesundheit und kann helfen, Heißhunger zu verhindern (3).
  7. Vermeide übermäßigen Stress. Genau wie beim Schlaf kann das Vermeiden von Stress helfen, Heißhunger zu verhindern (4).
  8. Vermeide bestimmte Auslöser. Versuche, bestimmte Aktivitäten oder Orte zu vermeiden, die bei dir Heißhunger auslösen, z.B. wenn du an McDonald’s vorbeigehst.
  9. Nimm ein Multivitaminpräparat. Das wird helfen, Mangelerscheinungen vorzubeugen.
  10. Lies deine Liste. Es kann sehr hilfreich sein, eine Liste mit den Gründen zu führen, warum du dich gesund ernähren willst, denn es kann schwer sein, sich an solche Dinge zu erinnern, wenn du einen Heißhunger bekommst.
  11. Hungere dich nicht aus. Versuche zu verhindern, dass du zwischen den Mahlzeiten zu hungrig wirst.

Zusammenfassung

Es gibt zahlreiche andere Methoden, die dir helfen können, dein Verlangen nach Zucker zu überwinden. Dazu gehört, dass du ein Glas Wasser trinkst, gut schläfst und eiweißreiche Lebensmittel isst.

Die Quintessenz

Wenn du ab und zu Junk Food essen kannst, ohne dich zu übergeben und deine Fortschritte zu ruinieren, dann tu es.

Das bedeutet, dass du zu den glücklichen Menschen gehörst, die diese Dinge in Maßen genießen können.

Aber wenn du dich bei solchen Lebensmitteln einfach nicht beherrschen kannst, versuche, sie so weit wie möglich zu vermeiden.

Wenn du einem Verlangen nachgibst, wird die Sucht nur noch größer.

Wenn du es schaffst, zu widerstehen, wird das Verlangen mit der Zeit schwächer werden und schließlich verschwinden.

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉