Kabelcurls (hoher Block)

Kabelcurls am hohen Blog werden zwischen zwei Kabeltürmen durchgeführt. Die Zugseile sind dabei an den oberen Rollen mit Handgriffen aufgelegt.
Die beiden Handgriffen werden mit leicht gebeugten Armen so umfasst, dass die Handflächen zur Decke und die Arme waagrecht zum Boden zeigen.

  1. Beuge die Arme in Richtung Kopf und atme aus.
  2. Kehre langsam in die Ausgangsstellung der Kabelcurls zurück und atme ein.

Es ist von besonderer Wichtigkeit, dass die Arme zu keinem Zeitpunkt komplett durchgestreckt werden.

Beanspruchte Muskulatur – Kabelcurls (hoher Block)

Kabelcurls am hohen Block beansprucht insbesondere die Bizeps-Muskulatur und den Armbeuge. Durch die Streckung des Bizepses wird dessen langer Kopf besonders beansprucht.

Bei Durchführung der Übung mit wenig Gewicht und vielen Wiederholungen werden die besten Ergebnisse erzielt

Kabelcurls (hoher Block)
Wie hat dir der Artikel gefallen?
Marcus Graf

Geschrieben von Marcus Graf

Ich weiß aus eigener Erfahung, dass Fitness nicht immer leicht ist. Auf Athl3tics will ich dir deshalb helfen deine Fitnessziele zu Erreichen. Hier gibts Ernährungspläne, Trainingspläne und jede Menge Fitness Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.