Unsere Diät Bewertung: 1.8 von 5

Nutrisystem ist ein beliebtes Abnehmprogramm, das speziell zusammengestellte, abgepackte, kalorienarme Mahlzeiten anbietet.

Obwohl viele Menschen mit diesem Programm erfolgreich abnehmen, kann Nutrisystem teuer, restriktiv und langfristig nicht nachhaltig sein.

Dieser Artikel gibt einen Überblick über das Nutrisystem, seine Vor- und Nachteile und die Lebensmittel, die du während der Diät essen darfst und die du nicht essen darfst.

DIÄT-BEWERTUNGSKARTE

  • Gesamtnote: 1.8
  • Gewichtsverlust: 2.5
  • Gesunde Ernährung: 1.0
  • Nachhaltigkeit: 1.0
  • Gesundheit für den ganzen Körper: 2.5
  • Ernährungsqualität: 2
  • Evidenzbasiert: 2.5

ZUSAMMENFASSUNG: Nutrisystem wird dir wahrscheinlich kurzfristig beim Abnehmen helfen, aber es ist teuer und restriktiv. Außerdem fördert es den regelmäßigen Verzehr von stark verarbeiteten Lebensmitteln. Außerdem gibt es kaum Studien über den langfristigen Erfolg des Programms.

Frau isst zubereitete Mahlzeit

Was ist die Nutrisystem-Diät?

Nutrisystem ist ein beliebtes Abnehmprogramm, das es schon seit den 1970er Jahren gibt.

Die Prämisse der Diät ist einfach: Iss sechs kleine Mahlzeiten am Tag, damit du nicht hungern musst – theoretisch kannst du so leichter abnehmen. Indem du die Kalorien in deinen Mahlzeiten einschränkst, kannst du durch Kalorienbeschränkung abnehmen.

Das Programm rühmt sich damit, dass es Frauen helfen kann, im ersten Monat bis zu 6 kg (13 Pfund) und Männer bis zu 8,2 kg (18 Pfund) abzunehmen, und einige Menschen haben von erfolgreichen Gewichtsverlusten durch die Diät berichtet (1).

Um dir die Kalorienbeschränkung zu erleichtern, stellt dir Nutrisystem einige deiner Mahlzeiten zur Verfügung. Diese Mahlzeiten sind entweder tiefgekühlt oder haltbar, aber fertig gekocht und müssen nur noch aufgewärmt werden. Nutrisystem bietet auch Shakes an, die du als Zwischenmahlzeit verwenden kannst.

Beispiele für Mahlzeiten sind:

  • Frühstück: Mehrkornmüsli mit fettarmer Milch, Banane
  • Snack 1: Eiweißshake mit entrahmter Milch
  • Mittagessen: Truthahn-Käse-Sandwich auf Vollkornbrot
  • Snack 2: Vollkorncracker und Käse
  • Abendessen: gebackener Lachs, brauner Reis, Salat mit Vinaigrette-Dressing
  • Snack 3: 2-4 Quadrate dunkle Schokolade

Zusammenfassung

Nutrisystem ist ein Diätprogramm, das vorgefertigte Mahlzeiten und Snacks anbietet, um das Abnehmen durch ein Kaloriendefizit zu erleichtern.

Wie viel kostet Nutrisystem?

Nutrisystem bietet verschiedene Pläne an, die sich in Bezug auf den Preis, die Menüauswahl und die Anzahl der enthaltenen Mahlzeiten unterscheiden. Hier ein genauerer Blick auf die Startpreise der einzelnen Pläne (2):

Männer Frauen
Grundplan
Diabetes-Basisplan
€11.63/Tag €9.99/Tag
Einzigartig für dich
Einzigartiger Diabetes-Plan
Vegetarischer Plan
€12.87/Tag €11,57/Tag
Einzigartig für dich MAX+ – €14,28/Tag für 5 Tage mit Mahlzeiten und Snacks
– €16,48/Tag für 7 Tage Mahlzeiten und Snacks
– 12,98 € für 5 Tage Mahlzeiten und Snacks
– €15,20/Tag für 7 Tage Mahlzeiten und Snacks
Einzigartiger ultimativer Diabetes-Plan €14.99/Tag €13.74/Tag
Vollständiger Plan €6,14/Tag für 6 Monate mit Mahlzeiten und Snacks €5,82/Tag für 6 Monate Mahlzeiten und Snacks

Für alle oben aufgeführten Pläne ist der kostenlose Versand inbegriffen.

Das Unternehmen verkauft auch Proteinshakes, die etwa 2,85 € pro Portion kosten. Andere Add-ons sind gegen Aufpreis erhältlich, darunter Snack- und Beilagenpakete.

Nutrisystem bietet außerdem eine Geld-zurück-Garantie für alle Neukunden an. Wenn du mit deinem Einkauf nicht zufrieden bist, kannst du laut Website eine gebührenfreie Nummer anrufen und alle übrig gebliebenen Lebensmittel zurückgeben, um den vollen Betrag abzüglich der Versandkosten erstattet zu bekommen.

Bitte beachte, dass dies nur für deine erste Bestellung gilt und auf Erstkunden beschränkt ist, die einen neuen 4-Wochen-Plan kaufen.

Erfahre mehr bei Nutrisystem.

Zusammenfassung

Nutrisystem bietet viele Pläne an, die sich im Preis unterscheiden. Außerdem sind verschiedene Zusatzprodukte erhältlich und es gibt eine Geld-zurück-Garantie für Neukunden.

Wie funktioniert Nutrisystem?

Nutrisystem ist ein 4-Wochen-Programm. Du kannst das 4-Wochen-Programm jedoch so oft wiederholen, wie du möchtest.

Bei Nutrisystem solltest du versuchen, sechs kleine Mahlzeiten pro Tag zu essen, darunter Frühstück, Mittagessen, Abendessen und drei Zwischenmahlzeiten.

Einige dieser Mahlzeiten sind gefrorene Mahlzeiten oder Shakes, die von Nutrisystem angeboten werden und auf eine ausgewogene Ernährung mit einer Kombination aus Ballaststoffen, Proteinen und Fetten ausgelegt sind.

Woche 1 unterscheidet sich ein wenig vom Rest des Programms. In dieser Woche isst du 3 Mahlzeiten, 1 Zwischenmahlzeit und 1 speziellen Nutrisystem-Shake pro Tag. Nach Angaben des Unternehmens soll dieses Programm deinen Körper auf eine erfolgreiche Gewichtsabnahme vorbereiten.

In den verbleibenden 3 Wochen solltest du jedoch versuchen, sechs Mal am Tag zu essen. Für Mahlzeiten und Snacks, die nicht von Nutrisystem angeboten werden, empfiehlt das Unternehmen, magere, kalorien- und natriumarme Optionen zu wählen.

Jede Woche darfst du außerdem bis zu acht “Flex Meals” zu dir nehmen – zwei Frühstücke, zwei Mittagessen, zwei Abendessen und zwei Snacks -, um Mahlzeiten zu berücksichtigen, die vielleicht nicht ideal zum Abnehmen sind, aber zu einem Feiertag oder einem besonderen Anlass gehören.

Du kannst auch die kostenlose NuMi-App von Nutrisystem nutzen, um deine Mahlzeiten zu planen.

Die NuMi-App, die sowohl bei Google Play als auch im Apple App Store erhältlich ist, bietet mehrere einzigartige Funktionen, darunter:

  • Tracking sowohl für Nutrisystem-Mahlzeiten als auch für normale Lebensmittel
  • Gewichtstagebücher zur Überwachung deines Fortschritts
  • Tägliche Erinnerungen für die Wasseraufnahme, Bewegung und das Aufzeichnen von Mahlzeiten
  • kostenlose Ressourcen, darunter Rezepte, Tipps und Informationsartikel
  • Herausforderungen, Wettbewerbe und Sonderangebote von Nutrisystem

Spezialisierte Programme

Nutrisystem bietet verschiedene Mahlzeitenpläne an, die auf spezielle Ernährungsbedürfnisse abgestimmt sind. Diese Mahlzeitenpläne haben die folgenden Preisstufen:

  • Basic: am günstigsten und bietet 5 Tage Essen pro Woche mit mehr als 100 Menüs zur Auswahl
  • Einzigartig für dich: am beliebtesten und bietet 5 Tage in der Woche Essen mit mehr als 150 Menüs zur Auswahl
  • Unique Yours Max+: das teuerste und bietet 5 oder 7 Tage Essen pro Woche mit 160+ Menüauswahlen und Premium-Mahlzeiten

Du kannst auch deinen eigenen Ernährungsplan auswählen. Zu den von Nutrisystem angebotenen Mahlzeitenplänen gehören:

  • Standard. Der Standardplan von Nutrisystem ist auf die Gewichtsabnahme ausgerichtet und enthält eine Vielzahl von beliebten Mahlzeiten und Snacks.
  • Pläne für Männer. Die Männerpläne von Nutrisystem sind die gleichen wie die oben aufgeführten Standardpläne, enthalten aber jede Woche zusätzliche Snacks.
  • Nutrisystem D. Diese Pläne sind für Menschen mit Typ-2-Diabetes gedacht. Die Mahlzeiten enthalten viel Eiweiß und Ballaststoffe und konzentrieren sich auf Lebensmittel, die keine schnellen Blutzuckerspitzen verursachen und frei von künstlichen Aromen und Süßungsmitteln sind.
  • Vegetarischer Plan. Dieser Ernährungsplan enthält kein Fleisch, dafür aber Milchprodukte. Er ist also nicht für Menschen geeignet, die sich vegan ernähren.
  • Partnerplan. Mit diesem Plan kannst du Mahlzeiten aus dem Uniquely Yours Menü für zwei Personen bestellen.

Zusammenfassung

Nutrisystem ist ein 4-wöchiges, kalorienarmes, ernährungsphysiologisch ausgewogenes Diätprogramm. Es gibt spezielle Menüoptionen für Frauen, Männer, Menschen mit Diabetes und Menschen, die sich vegetarisch ernähren.

Wie du mit Nutrisystem anfängst

Sobald du dich für einen Nutrisystem-Plan entschieden hast, wirst du gebeten, grundlegende Informationen wie deinen Namen, deine Adresse, deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer anzugeben, um ein Konto zu erstellen.

Du kannst auch dein Geschlecht, deine Größe und dein aktuelles Gewicht eingeben, um Empfehlungen für personalisierte Pläne in der NuMi-App zu erhalten.

Als Nächstes wirst du aufgefordert, dein Menü zusammenzustellen, indem du auswählst, welche Lebensmittel du erhalten möchtest. Die Gerichte sind nach Kategorien sortiert und du kannst die Nährwertangaben, Zutaten, Bewertungen und die erforderliche Zubereitung für jedes Gericht einsehen.

Wenn du dich für Chef’s Choice entschieden hast, wählt Nutrisystem eine Auswahl seiner am besten bewerteten Mahlzeiten und Snacks für dich aus.

Beachte, dass die Anzahl der verfügbaren Menüs je nach gewähltem Plan variieren kann. Der Basic-Plan zum Beispiel bietet mindestens 100 Gerichte zur Auswahl, während der Uniquely Yours Max+ Plan über 160 Optionen bietet.

Sobald du deinen Einkauf abgeschlossen hast, kann die Bearbeitung und Lieferung deiner Bestellung bis zu 5 Tage dauern. Nach deiner ersten Bestellung wird die Lieferung alle 4 Wochen zugestellt.

Zusätzlich zu den angebotenen Mahlzeiten empfiehlt Nutrisystem, deinen wöchentlichen Ernährungsplan um verschiedene Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte und magere Proteine zu ergänzen.

Spezifische Empfehlungen sind auf der Grundlage deines persönlichen Plans verfügbar und können in der NuMi-App eingesehen werden.

Außerdem empfiehlt Nutrisystem, dass du dich im Rahmen deines Abnehmprogramms 150 Minuten pro Woche körperlich betätigst. Bewegung ist jedoch in keinem Plan vorgeschrieben.

Zusammenfassung

Um mit Nutrisystem anzufangen, solltest du einen Plan auswählen und Artikel aus dem Menü auswählen. Nutrisystem gibt dir in der App auch Tipps zur körperlichen Aktivität und zu den Lebensmitteln, die du in deinen Ernährungsplan aufnehmen solltest.

Was kannst du mit Nutrisystem essen?

Im Folgenden findest du einige Richtlinien darüber, was du mit Nutrisystem essen kannst und was nicht.

Zu essende Lebensmittel

Während du mit Nutrisystem arbeitest, werden die meisten deiner Mahlzeiten und Snacks für dich bereitgestellt.

Du erhältst vier Mahlzeiten – Frühstück, Mittagessen, Abendessen und einen Snack – für 5 oder 7 Tage pro Woche, je nachdem, welchen Plan du gewählt hast. Du musst also 5 Tage lang jeden Tag zwei Snacks zu dir nehmen.

Wenn du dich für einen Plan entscheidest, der nur 5 Tage vorsieht, musst du auch für die restlichen 2 Tage alle sechs Mahlzeiten bereitstellen.

Zusätzlich zu den verpackten Mahlzeiten gibt es folgende Lebensmittel, die du mit Nutrisystem essen kannst (3):

  • Proteine: mageres Fleisch, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen, Tofu, Fleischersatzprodukte
  • Früchte: Äpfel, Orangen, Bananen, Erdbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Tomaten, Avocados
  • Gemüse: Blattsalate, Spinat, Grünkohl, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, Kohl, Spargel, Pilze, Rüben, Radieschen, Zwiebeln
  • Fette: Kochspray, Aufstriche oder Öle auf pflanzlicher Basis (mit weniger Kalorien)
  • Molkerei: Magermilch oder fettarme Milch, fettarme Joghurts, fettreduzierte Käsesorten
  • Kohlenhydrate: Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Süßkartoffeln, brauner Reis, Hafer

Zu vermeidende Lebensmittel

Es gibt zwar keine Lebensmittel, die strikt verboten sind, aber Nutrisystem empfiehlt, die im Lebensmittelführer aufgeführten Lebensmittel zu wählen. Zu den nicht aufgeführten Lebensmitteln gehören vor allem kalorien- und fettreiche Lebensmittel, wie z. B. (3):

  • Proteine: panierte oder gebratene Proteine, fette Fleischstücke
  • Früchte: Desserts auf Obstbasis wie Torten und Schmalzgebäck
  • Gemüse: gebratenes Gemüse
  • Fette: flüssige Öle, Butter, Schmalz
  • Molkerei: Eiscreme, Vollmilch, Joghurt oder Käse
  • Kohlenhydrate: Gebäck, Kuchen, Kekse, Pommes frites, Kartoffelchips, raffinierte Brote und Nudeln (aus Weißmehl)

Zusammenfassung

Nutrisystem fördert eine schlanke, kalorienarme und ballaststoffreiche Ernährung. Lebensmittel, die viele Kalorien, Fett oder beides enthalten, sollten bei dieser Diät vermieden werden.

Wie schmeckt Nutrisystem?

Viele Nutrisystem-Mahlzeiten und -Snacks werden von den Kunden unterschiedlich bewertet.

Während einige die große Auswahl an Optionen und einzigartigen Geschmacksrichtungen schätzen, merken andere an, dass das Aufwärmen bestimmter Tiefkühlgerichte zu unerwünschten Geschmacks- oder Texturveränderungen führen kann.

Wenn du dein Menü zusammenstellst, kannst du die Bewertungen für bestimmte Artikel einsehen. Du kannst die Artikel auch sortieren, um die am besten bewerteten Gerichte zu sehen.

Einige der Gerichte mit den höchsten Bewertungen auf dem Nutrisystem-Menü sind:

  • Klassischer Hamburger
  • Buttermilchwaffeln
  • Gefüllte Hühnerbrust mit Artischocken und Spinat
  • Pilz-Parmesan-Suppe mit Huhn
  • Zimtschnecke
  • Pizza mit italienischer Wurst und Putenpfefferoni

Zusammenfassung

Während viele den Geschmack der Nutrisystem-Mahlzeiten und -Snacks genießen, weisen einige darauf hin, dass das Aufwärmen den Geschmack und die Konsistenz verändern kann. Wenn du deine Bestellung aufgibst, kannst du die Bewertungen für bestimmte Artikel auf der Speisekarte überprüfen.

Beispielmenü

Dieses 2-tägige Beispielmenü zeigt, wie der “Basis”-Plan von Nutrisystem aussehen kann.

Tag 1

  • Frühstück: Nutrisystem Cranberry-Orangen-Muffin
  • Snack 1: Erdbeeren und fettarmer Joghurt
  • Mittagessen: Nutrisystem Hamburger
  • Snack 2: Staudensellerie und Mandelbutter
  • Abendessen: Nutrisystem Hühnerpastete
  • Snack 3: Nutrisystem S’mores Kuchen

Tag 2

  • Frühstück: Nutrisystem Biscotti Bites
  • Snack 1: Apfel und Erdnussbutter
  • Mittagessen: Nutrisystem Spinat-Käse-Laugenbrezel
  • Snack 2: Babymöhren und Hummus
  • Abendessen: Nutrisystem Käsesteak-Pizza
  • Snack 3: Nutrisystem Eiscreme Sandwich

Zusammenfassung

Dieser Beispiel-Ernährungsplan kann dir bei der Planung der Mahlzeiten für deine Nutrisystem-Diät helfen.

Hilft Nutrisystem bei der Gewichtsabnahme?

Nutrisystem kann – wie die meisten Diätpläne – bei der kurzfristigen Gewichtsabnahme helfen.

Wenn du die Diät genau befolgst, verbrauchst du durchschnittlich 1.200-1.500 Kalorien pro Tag – was für die meisten Menschen ein Kaloriendefizit ist, das zu einem Gewichtsverlust führt (4).

Auf der Nutrisystem-Website steht, dass du mit der Diät voraussichtlich 0,5 bis 1 kg pro Woche abnehmen kannst und dass Männer im ersten Monat bis zu 2,25 kg abnehmen können (1).

Diese Erkenntnis basiert auf den Ergebnissen einer Studie, die von Nutrisystem finanziert und nicht in einer von Experten begutachteten wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht wurde.

In dieser Studie mit 84 Erwachsenen nahmen die Teilnehmer von Nutrisystem nach 4 Wochen doppelt so viel ab wie die Teilnehmer der DASH-Diät (Dietary Approaches to Stop Hypertension) (5).

Dieselbe Studie ergab, dass der durchschnittliche Gewichtsverlust nach 12 Wochen mit Nutrisystem 18 Pfund (8 kg) betrug (5).

Eine ältere Studie mit 69 Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes ergab, dass die Teilnehmer von Nutrisystem innerhalb von drei Monaten deutlich mehr Gewicht verloren als eine Kontrollgruppe, die zwar eine Diabetesschulung, aber kein spezielles Ernährungsprogramm erhielt (6).

Die meisten Studien mit Nutrisystem sind jedoch schon älter, und es gibt keine Untersuchungen zur langfristigen Gewichtserhaltung nach der Anwendung von Nutrisystem.

Zusammenfassung

Nutrisystem scheint für eine kurzfristige Gewichtsabnahme wirksam zu sein. Allerdings gibt es nur wenige Untersuchungen zu den langfristigen Auswirkungen.

Mögliche Vorteile

Weitere Vorteile des Nutrisystem-Programms sind die Bequemlichkeit und das Potenzial, die Blutzuckerregulierung zu verbessern, insbesondere bei Menschen mit Typ-2-Diabetes.

Kann die Blutzuckerregulierung verbessern

Viele Nutrisystem-Lebensmittel bestehen aus Zutaten mit niedrigem glykämischen Index (GI), was bedeutet, dass sie deinen Blutzucker weniger stark beeinflussen können als andere Lebensmittel.

Der GI ist eine Skala von 0-100, die Lebensmittel danach einstuft, wie schnell sie deinen Blutzuckerspiegel ansteigen lassen. Glukose – der Zucker, den dein Körper zur Energiegewinnung nutzt – hat zum Beispiel einen GI von 100, während Erdbeeren, die wenig natürlichen Zucker enthalten, einen GI von 40 haben (7).

Viele Nutrisystem-Mahlzeiten bestehen aus ballaststoff- und eiweißreichen Zutaten, was vermutlich dazu beiträgt, den GI dieser Lebensmittel zu senken. Allerdings gibt es online keine Informationen über die genauen GI-Werte der Nutrisystem-Lebensmittel.

Außerdem ist es umstritten, ob der GI ein gültiges System ist. Er stuft einige weniger nahrhafte Lebensmittel als niedrigen GI und einige gesündere Lebensmittel als hohen GI ein. Zum Beispiel hat Eiscreme einen niedrigeren GI-Wert als Ananas (7, 8).

Wie schnell ein Lebensmittel deinen Blutzucker erhöht, kann auch von den anderen Lebensmitteln beeinflusst werden, die du dazu isst. Obwohl der GI ein wertvolles Instrument sein kann, hat er einige Einschränkungen (7).

In einer Studie aus dem Jahr 2009 wurde jedoch gezeigt, dass Nutrisystem D – der Plan mit hohem Proteingehalt und niedrigem glykämischen Index für Menschen mit Diabetes – die Blutzuckerregulierung über einen Zeitraum von drei Monaten deutlich stärker verbessert als ein Diabetes-Schulungsprogramm ohne begleitende Mahlzeiten (6).

Bequemlichkeit

Da Nutrisystem die meisten deiner Mahlzeiten selbst zubereitet, ist es eine bequeme Art, Gewicht zu verlieren. Während du bei vielen Abnehmprogrammen mehr zu Hause kochen musst, kannst du mit Nutrisystem Zeit sparen, indem du vorbereitete Optionen verwendest.

Menschen, die viel zu tun haben oder nicht gerne kochen, sollten Nutrisystem bevorzugen, da es weniger Zeit für die Planung der Mahlzeiten, das Kochen und den Einkauf von Lebensmitteln erfordert als andere Abnehmprogramme.

Zusammenfassung

Nutrisystem ist ein bequemes Diätprogramm, denn die meisten deiner Mahlzeiten werden für dich bereitgestellt und müssen nur noch aufgewärmt werden. Das Programm kann auch bei der kurzfristigen Blutzuckerkontrolle helfen.

Mögliche Nachteile

Trotz einiger Vorteile hat Nutrisystem auch eine Reihe von möglichen Nachteilen.

Der erste ist der Preis. Das Programm beginnt bei etwa 10 US-Dollar pro Tag, das sind fast 300 US-Dollar für einen 4-Wochen-Plan. Die teureren Pläne kosten sogar noch mehr als das. Für viele Menschen ist das zu teuer – vor allem, wenn sie mehr als eine Runde des Programms absolvieren müssen.

Außerdem ist das Programm nicht nachhaltig.

Die meisten Menschen wollen sich nicht auf Dauer hauptsächlich von Tiefkühlgerichten ernähren. Außerdem liegt die durchschnittliche Kalorienzufuhr bei Nutrisystem bei etwa 1.200-1.500 Kalorien pro Tag, was für manche Menschen zu restriktiv sein kann (4).

Aufgrund der hormonellen Veränderungen, die bei sehr restriktiven, kalorienarmen Diäten auftreten – vor allem auf lange Sicht – können sehr restriktive Diäten zu erhöhtem Heißhunger, mehr Hunger und einer erneuten Gewichtszunahme führen (9, 10).

Aus diesem Grund ist es am besten, ein Ernährungsmuster zu wählen, das nährstoffreiche Lebensmittel und eine moderate Kalorienreduzierung fördert, die sich längerfristig leichter beibehalten lässt (11).

Außerdem ist Nutrisystem nicht für Menschen geeignet, die spezielle Diäten einhalten müssen. Obwohl es einen vegetarischen Plan gibt, gibt es keine veganen, milchfreien oder glutenfreien Optionen.

Und schließlich sind die Mahlzeiten von Nutrisystem zwar kalorienarm, aber stark verarbeitet. Diäten, die große Mengen an stark verarbeiteten Lebensmitteln enthalten, werden mit einer höheren Rate an Fettleibigkeit und chronischen Krankheiten in Verbindung gebracht.

Für eine optimale Gesundheit ist es am besten, ganze, möglichst wenig verarbeitete Lebensmittel zu wählen (12, 13, 14).

Zusammenfassung

Nutrisystem kann teuer und übermäßig restriktiv sein. Die im Programm enthaltenen Mahlzeiten sind außerdem stark verarbeitet und ungeeignet für Menschen, die sich vegan, milchfrei oder glutenfrei ernähren.

Kundenrezensionen und Ruf der Marke

Nutrisystem ist ein Abnehmunternehmen, das 1976 gegründet wurde und über ein A+ Better Business Bureau Rating verfügt (15).

In den 1990er Jahren war das Unternehmen in mehrere Gerichtsverfahren verwickelt, weil man befürchtete, dass das schnelle Abnehmprogramm des Programms bei Jugendlichen zu Gallenblasenerkrankungen führen könnte. Die Untersuchungen wurden inzwischen eingestellt, und es wurden keine neuen Vorwürfe öffentlich gemacht (16).

Die Bewertungen von Nutrisystem sind gemischt. Zufriedene Kunden berichten, dass sie die Bequemlichkeit von Nutrisystem zu schätzen wissen und dass sie mit der Diät abnehmen konnten.

Einige Kunden berichten jedoch auch, dass sie zwar abgenommen haben, den größten Teil ihres Gewichts aber wieder zugenommen haben, als der Service zu teuer wurde, um ihn weiter zu nutzen.

Neben den Kosten sind die häufigsten Beschwerden über das Essen. In mehreren Rezensionen wird erwähnt, dass die Mahlzeiten fade und zu klein sind, um zufriedenstellend zu sein. Einige Kunden berichten auch, dass die Mahlzeiten nur teilweise geöffnet oder verschimmelt geliefert werden.

Schließlich äußern viele Kunden ihre Frustration über den Kundenservice von Nutrisystem, insbesondere wenn sie versuchen, ihre Mitgliedschaft zu kündigen.

Nutrisystem im Vergleich zur Konkurrenz

Es gibt viele Abnehmprogramme auf dem Markt, von denen einige Nutrisystem insofern ähneln, als sie ebenfalls auf abgepackte Mahlzeiten und Snacks setzen.

Hier ein kurzer Blick darauf, wie Nutrisystem im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten – Jenny Craig und Optavia – abschneidet:

Nutrisystem Jenny Craig Optavia
Geschätzte monatliche Kosten €300-€495 €420-€714 €378-€423
Anzahl der Optionen für den Abnehmplan 5 3 2
Option Wartungsplan nein ja ja
Spezielle Diätmenüs – Diabetes
– Vegetarisch
Diabetes – Stillen
– Diabetes
– Vegetarisch
Abgepackte Mahlzeiten ja ja ja
Kostenlose Lieferung nach Hause ja nein ja, für Bestellungen über €250
Personalisierte Gewichtsabnahme nein ja nein
Zusätzliche Dienstleistungen – NuMi-App zur Verfolgung von Mahlzeiten und Gewichtsabnahme
– Rezepte
– Bildungsmaterialien
– Herausforderungen für die Gemeinschaft
– Personal Coach
– Trainingspläne
– Rezepte
– Bildungsmaterialien
– Personal Coach
– Essensprotokolle
– Mahlzeitenpläne

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet Nutrisystem pro Monat?

Nutrisystem kostet ungefähr €300 pro Monat für den Basic-Plan und bis zu €495 pro Monat für den Uniquely Yours MAX+ Plan. Der Versand ist immer kostenlos.

Ist das Essen von Nutrisystem gut für dich?

Die Mahlzeiten von Nutrisystem sind so konzipiert, dass sie eine ausgewogene Ernährung mit mageren Proteinen, gesunden Fetten und guten Ballaststoffen enthalten. Die Mahlzeiten können jedoch für viele Erwachsene zu kalorienarm sein und die meisten Lebensmittel sind stark verarbeitet.

Diäten, die sich auf stark verarbeitete Lebensmittel stützen, werden mit einer höheren Rate an chronischen Krankheiten, einschließlich Fettleibigkeit, in Verbindung gebracht. Deshalb wird empfohlen, eine Ernährungsweise zu wählen, die stattdessen ganze, minimal verarbeitete Lebensmittel bevorzugt (12, 13, 14).

Wie viel Gewicht kann man mit Nutrisystem in einem Monat abnehmen?

Laut Nutrisystem können Kunden mit der Diät 0,5-1 kg pro Woche abnehmen. Wie viel du tatsächlich abnimmst, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, darunter dein Alter, deine Muskelmasse, dein Aktivitätsniveau und dein Ausgangsgewicht.

Fazit

Nutrisystem ist ein langjähriges Diätprogramm, das vorgefertigte Mahlzeiten anbietet. Es ist bequem und kann zu einer kurzfristigen Gewichtsabnahme führen und den Blutzuckerspiegel verbessern.

Allerdings kann es teuer und zu restriktiv sein. Die Mahlzeiten und Snacks von Nutrisystem sind außerdem stark verarbeitet und nicht geeignet, wenn du dich vegan, milchfrei oder glutenfrei ernährst.

Obwohl manche Menschen mit Nutrisystem erfolgreich abnehmen, gibt es andere, nachhaltigere Wege, um Gewicht zu verlieren und es zu halten.

Nachhaltigere Alternativen

Auch wenn du mit Nutrisystem anfangs abnimmst, ist das Programm teuer und macht dich abhängig von stark verarbeiteten, abgepackten Mahlzeiten.

Nutritastic empfiehlt dir stattdessen, eine Diät, eine App zur Ernährungsplanung oder einen Lieferservice zu wählen, der es dir leichter macht, dich wirklich gesund zu ernähren. Hier sind die Top-Tipps unserer Redaktion:

  • PlateJoy. PlateJoy wurde mit Hilfe von Ernährungsberatern entwickelt und ist eine App zur Planung von Mahlzeiten, die individuelle Menüs (mit Einkaufslisten) auf der Grundlage deiner Ernährungsbedürfnisse und Gesundheitsziele erstellt.
  • Factor_. Wenn du die Bequemlichkeit von Mahlzeiten zum Aufwärmen und Verzehren schätzt, ist Factor_ eine gute Wahl. Jede frische, nie eingefrorene Mahlzeit wird mit hochwertigen Zutaten zubereitet und von Ernährungsberatern und Köchen zusammengestellt. Der Service bietet auch spezielle Diäten an, z. B. vegane, ketogene und kalorienarme.
  • myWW+. Früher als Weight Watchers bekannt, ist myWW+ die bisher flexibelste Version mit drei Plänen, persönlichem Gesundheitscoaching und Community-Unterstützung.
Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉