Sprossen sind gekeimte Samen. Sie werden auch als zarte oder junge Pflanzen bezeichnet.

Genau wie Alfalfa- und Bohnensprossen sind auch Brokkolisprossen wahre Kraftpakete.

Wenn du denkst, dass Brokkoli die Definition von gesundem Essen ist, dann warte, bis du über die möglichen gesundheitlichen Vorteile von Brokkolisprossen gelesen hast.

In diesem Artikel erfährst du alles, was du über die Vorteile und Nährstoffe von Brokkolisprossen wissen musst und wie du sie genießen kannst.

Was sind Brokkoli-Sprossen?

Brokkoli-Sprossen sind 3-5 Tage alte Brokkoli-Pflanzen.

Wie die meisten Sprossen haben sie kleine, grüne Blätter und weiße Stängel, die ein paar Zentimeter lang sind und noch am Samen hängen. Zum Vergleich: Sie ähneln Alfalfasprossen.

Die meisten Menschen beschreiben ihren Geschmack als erdig, ähnlich wie den von Radieschen. Andere wiederum behaupten, dass sie überhaupt keinen Geschmack haben.

Brokkolisprossen werden in der Regel roh gegessen und geben Gerichten wie Sandwiches, Salaten, Dressings und Wraps eine knackige Konsistenz. Du kannst sie aber auch kochen und in warmen Gerichten wie Pfannengerichten oder Currys genießen.

Zusammenfassung

Brokkoli-Sprossen sind gekeimte Samen der Brokkoli-Pflanze. Sie haben einen erdigen Geschmack und werden verwendet, um eine Vielzahl von Gerichten knackig zu machen.

Nährstoffe

Wie bereits erwähnt, sind Brokkolisprossen wahre Nährstoffbomben.

Sie sind eine großartige Quelle für Proteine, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Phytochemikalien, also bioaktive Pflanzenstoffe. Diese Stoffe schützen die Pflanzen vor Sonne und Insekten, aber sie haben auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile für den Menschen (1).

Nach Angaben der International Sprout Growers Association enthält eine 85-Gramm-Portion Brokkoli-Sprossen (2):

  • Kalorien: 35
  • Kohlenhydrate: 5 Gramm
  • Ballaststoffe: 4 Gramm
  • Eiweiß: 2 Gramm
  • Fett: 0,5 Gramm
  • Vitamin C: 60% des Tageswertes (DV)
  • Vitamin A: 10% der DV
  • Kalzium: 6% der DV

Schon eine Portion dieser Sprossen liefert große Mengen an Vitamin C, das für seine antioxidativen und immunstärkenden Eigenschaften bekannt ist.

Außerdem enthalten sie eine Phytochemikalie namens Sulforaphan. Es wird vermutet, dass diese Chemikalie für die meisten der gesundheitlichen Vorteile dieser knackigen Sprossen verantwortlich ist (1, 3).

Tierstudien zeigen, dass Sulforaphan eine Bioverfügbarkeit von 82% hat, was als hoch gilt. Das bedeutet, dass es schnell und leicht absorbiert wird, so dass dein Körper seine Vorteile leicht nutzen kann (1, 4).

Wie sind sie im Vergleich zu Brokkoli?

Brokkoli-Sprossen sind zwar das erste Stadium der Brokkoli-Pflanze, aber sie sind ernährungsphysiologisch nicht mit dem reifen Gemüse identisch.

Eine 84-Gramm-Portion gekochter, reifer Brokkoliröschen oder Brokkolisprossen liefert praktisch dieselben Kalorien und Makronährstoffe, also dieselbe Menge an Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett (2, 5).

Brokkoli-Sprossen enthalten jedoch etwa 100 Mal mehr Glucoraphanin. Glucoraphanin ist eine inaktive Verbindung, die beim Schneiden oder Kauen in die nützliche Phytochemikalie Sulforaphan umgewandelt wird (1, 4).

Zusammenfassung

Brokkoli-Sprossen sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, Eiweiß, Vitamine und Mineralien. Außerdem sind sie reich an Sulforaphan, dem Wirkstoff, der die meisten gesundheitlichen Vorteile mit sich bringt.

Mögliche Vorteile

Dank ihres Sulforaphan-Gehalts haben Brokkolisprossen eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen.

Kann krebshemmende Eigenschaften haben

Sulforaphan ist eine Verbindung mit starken krebshemmenden Eigenschaften. Aus diesem Grund werden Brokkolisprossen seit langem auf ihre krebshemmende Wirkung hin untersucht (6).

Studien zeigen, dass Sulforaphan (6, 7, 8):

  • fördern die Apoptose (den programmierten Zelltod) von Krebszellen
  • die Angiogenese, also das Wachstum neuer Blutgefäße, die bösartige Zellen ernähren, hemmen
  • Entzündungen reduzieren
  • geringere Anfälligkeit für krebserregende Stoffe
  • reduzieren die Invasion und Ausbreitung von Krebszellen

Sulforaphan wirkt, indem es bestimmte entgiftende Enzyme in deiner Leber erhöht. Diese Enzyme wirken den potenziell krebserregenden Auswirkungen von Giften oder Chemikalien aus der Nahrung und der Umwelt entgegen und helfen deiner Leber, diese zu beseitigen (6).

Die Forschung deutet auch darauf hin, dass diese Pflanzenchemikalie eine Rolle bei der epigenetischen Modulation spielen könnte, was bedeutet, dass sie dabei helfen könnte, bestimmte Gene, die an der Krebshemmung oder -expression beteiligt sind, an- und auszuschalten (4, 6, 8, 9).

Reagenzglas- und Tierstudien zeigen ebenfalls, dass das Sulforaphan aus Brokkolisprossen Brust-, Prostata-, Darm-, Leber- und Lungenkrebs bekämpfen kann (6, 10).

Kann die mentale und geistige Gesundheit unterstützen

Das in Brokkolisprossen enthaltene Sulforaphan kann auch vor bestimmten Erkrankungen des Gehirns schützen, darunter Schlaganfall, Alzheimer und Parkinson, und bestimmte Symptome von Autismus-Spektrum-Störungen (ASD) verbessern (11).

Bei einem Schlaganfall kann Sulforaphan das Absterben von Gehirnzellen verringern und damit den Verlust von Hirngewebe reduzieren (11).

Bei der Alzheimer-Krankheit soll Sulforaphan die Gehirnzellen vor der Beta-Amyloid-Toxizität schützen. Beta-Amyloid ist ein Protein, dessen Anhäufung im Gehirn mit dem Ausbruch der Krankheit in Verbindung gebracht wird (11).

Außerdem zeigen Reagenzglas- und Tierstudien, dass Sulforaphan Gehirnzellen schützen und geistige Beeinträchtigungen wie Gedächtnisverlust verbessern kann (11, 12).

Die Parkinson-Krankheit wird durch die Beeinträchtigung oder das Absterben von Gehirnzellen verursacht, die Dopamin produzieren – einen chemischen Transmitter, der deine Stimmung, deine Konzentration und dein Gedächtnis beeinflusst. Sulforaphan schützt diese Zellen vor oxidativem Stress, der durch schädliche freie Radikale verursacht wird (11, 13).

Und schließlich scheint Sulforaphan die Verhaltensmerkmale von ASD zu verbessern, die ebenfalls mit oxidativen, stressbedingten Schäden zusammenhängen könnten.

In einer 18-wöchigen Studie mit 29 Erwachsenen mit ASD zeigten diejenigen, die eine aus Brokkolisprossen gewonnene Sulforaphan-Behandlung erhielten, im Vergleich zu einer Kontrollgruppe signifikante Verbesserungen bei sozialen Interaktionen, sich wiederholenden Verhaltensweisen und verbalen Kommunikationsfähigkeiten (14).

Kann die Darmgesundheit fördern

Aufgrund seiner antioxidativen und antibakteriellen Eigenschaften kann Sulforaphan aus Brokkolisprossen die Darmgesundheit fördern.

Chronischer oxidativer Stress kann zu Verstopfung führen. Da man annimmt, dass die antioxidative Wirkung von Sulforaphan dazu beiträgt, dass deine Darmzellen normal funktionieren, könnte sie den Stuhlgang verbessern (15).

Außerdem zeigen Studien, dass die antibakterielle Wirkung von Sulforaphan die freundlichen Bakterien in deinem Darm verändern kann, um einen reibungslosen Stuhlgang zu fördern (15).

Außerdem hat Sulforaphan eine starke antibakterielle Wirkung gegen H. pyloriein Bakterium, das Infektionen des Verdauungstrakts, Gastritis und Magengeschwüre verursachen kann.

Eine 16-wöchige Studie an 50 Personen mit Gastritis, die durch H. pylori fanden heraus, dass der Verzehr von 70 Gramm (2,5 Unzen) 3 Tage alter Brokkolisprossen pro Tag die H. pylori Infektionen und Magenschleimhautentzündungen (16).

Weitere Forschungen haben gezeigt, dass Sulforaphan in Kombination mit konventionellen medikamentösen Therapien sogar bei der Behandlung von antibiotikaresistenten Stämmen helfen kann (17, 18).

Andere potenzielle Vorteile

Einige der zusätzlichen gesundheitlichen Vorteile von Brokkolisprossen sind:

  • Verbesserte Herzgesundheit. Die Sprossen können die Risikofaktoren für Herzkrankheiten senken, z. B. hohe Triglycerid- und LDL-(schlechtes) Cholesterinwerte. Außerdem sind sie reich an Coenzym Q10, einer Verbindung mit blutdrucksenkender Wirkung (19, 20).
  • Den Blutzuckerspiegel senken. Reagenzglas- und Tierstudien zeigen, dass Brokkolisprossen-Extrakt die Insulinempfindlichkeit verbessern kann, was den Blutzuckerspiegel senken kann (21, 22).
  • Bessere Gesundheit der Gelenke. In Reagenzglasstudien wurde festgestellt, dass das in Brokkolisprossen enthaltene Sulforaphan Entzündungsmarker reduzieren kann, die mit Arthritis in Verbindung gebracht werden, einer Erkrankung, die schmerzhafte Gelenkentzündungen verursachen kann (23, 24).

Zusammenfassung

Sulforaphan ist die Substanz, die für die meisten gesundheitlichen Vorteile von Brokkolisprossen verantwortlich ist, wie z.B. Krebsvorbeugung und Verbesserung der Darm-, Geistes-, Herz- und Gelenkgesundheit.

Mögliche Nachteile

Brokkoli und andere Sprossen brauchen feuchte Bedingungen, um zu keimen. Leider gilt das auch für Bakterien wie Salmonellen, E. coliund Listeria monocytogenes (25, 26).

Das bedeutet, dass Sprossen verunreinigt werden können, und wenn du sie isst, kannst du eine Lebensmittelvergiftung mit Symptomen wie Fieber, Durchfall und Magenkrämpfen bekommen. Deshalb ist es wichtig, alle Arten von Sprossen zu waschen, bevor du sie isst (25, 26).

Außerdem enthalten Brokkolisprossen Isothiocyanate, die Gruppe der Pflanzenstoffe, zu der auch Sulforaphan gehört. Es wird angenommen, dass sie Goitrogene sind, also Stoffe, die die Jodaufnahme deines Körpers verändern (6).

Das bedeutet, dass der Verzehr von übermäßigen Mengen an Brokkolisprossen deine Schilddrüsenfunktion verändern und das Risiko einer Schilddrüsenunterfunktion erhöhen kann (6).

Es gibt zwar keine Literatur, die angibt, wie viele Sprossen du im Laufe der Zeit essen müsstest, um dieses Risiko zu erhöhen, aber eine Studie über andere Brassica Gemüsesorten, wie Brokkoli, Chinakohl und Bok Choy, legen nahe, dass typische Portionsgrößen wahrscheinlich nicht schädlich sind (27).

Darüber hinaus wurden in der Studie übermäßige Mengen als Zufuhr von mehr als 35 Unzen (1 kg) pro Tag über mehrere Monate hinweg eingestuft (27).

Schließlich kann Sulforaphan mit bestimmten Medikamenten interagieren und deren Wirksamkeit einschränken. Zu diesen Medikamenten gehören Furosemid, Verapamil und Ketoprofen, die zur Behandlung von Flüssigkeitsretention, Bluthochdruck bzw. Arthritis eingesetzt werden (28, 29).

Zusammenfassung

Bei Brokkolisprossen besteht ein hohes Risiko einer bakteriellen Verunreinigung, deshalb ist es wichtig, sie vor dem Verzehr zu waschen. Vermeide es, übermäßige Mengen zu essen, um mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten und Veränderungen deiner Schilddrüsenfunktion zu vermeiden.

Wie du sie in deinen Speiseplan aufnimmst

Brokkolisprossen sind großartig, um deinen Gerichten Struktur und Knackigkeit zu verleihen.

Hier sind einige einfache Möglichkeiten, wie du sie in deine täglichen Mahlzeiten einbauen kannst:

  • Füge sie zu fast jedem Salat, Sandwich oder Wrap hinzu.
  • Mixe sie mit Spinat, Bananen, Erdbeeren und Ananas für einen erfrischenden und nahrhaften Smoothie.
  • Sautiere sie mit anderem Gemüse und Hühnchen für ein Brokkoli-Sprossen-Pfannengericht.
  • Genieße sie mit etwas Limettensaft für einen leichten, schnellen Snack.
  • Kombiniere sie mit Nudeln für ein kaltes oder warmes Gericht.

Brokkolisprossen sind vielleicht nicht immer im Supermarkt oder auf dem Bauernmarkt erhältlich, aber sie lassen sich leicht zu Hause anbauen.

Zusammenfassung

Brokkolisprossen sind eine vielseitige Zutat, die den Nährwert von fast jedem Gericht erhöhen kann.

Die Quintessenz

Brokkoli-Sprossen sind die gekeimten Samen der Brokkoli-Pflanze.

Sie haben einen enormen Nährwert, selbst in kleinen Portionen. Als solche bieten sie zahlreiche gesundheitliche Vorteile, wie z. B. krebshemmende Eigenschaften und eine verbesserte mentale und Darmgesundheit.

Wie bei den meisten Sprossen besteht jedoch ein hohes Risiko einer bakteriellen Verunreinigung, daher solltest du sie vor dem Verzehr gründlich waschen, um eine Lebensmittelvergiftung zu vermeiden.

Nur eine Sache

Probiere das heute aus: Du kannst in deinem Supermarkt keine Brokkoli-Sprossen finden? Keine Sorge, du kannst deine eigenen zu Hause machen, indem du diese einfache Schritte!

Wie fandest du den Artikel?
Gefällt dir der Artikel?
Teilen
Die beste Zartbitterschokolade: Der ultimative Leitfaden für Käufer

Nutritastic hat eine Mission: durch eine bessere Ernährung möglichst vielen Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen! Mit Tausenden von Nutzern sind wir bereits auf einem guten Weg, dies zu erreichen.

Antworten

Jetzt Ernährungsplan starten
Sehr gut (12.416 Bewertungen)
👉 Zum Ernährungsplan 👉